Was kostet ein Schülerbogen?

von Asta6Stas, 01.01.08.

  1. Asta6Stas

    Asta6Stas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Oberkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #1
    Hallo

    was kostet ca. ein gutes Bogen bei einem Geigenbauer?

    danke!
     
  2. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 01.01.08   #2
    Hallo Asta6Stas,

    definier doch mal "gut" genauer...
    Schülerbogen, Profibogen oder was?

    Geigenbogen, Cellobogen, Bratschenbogen...

    4/4, 3/4,... ? (also Größe des Instrumentes,...)

    Außerdem definiert sich "gut" für jeden Spieler anders.

    Mit den Besten Wünschen für das neue Jahr

    Cello und Bass
     
  3. Asta6Stas

    Asta6Stas Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Oberkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #3
    hallo,

    ein schüler bogen 4/4
    danke
     
  4. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 02.01.08   #4
    ein guter 4/4 schülerbogen würd ich mal sagen etwa 500-800CHF/300-500€. aber "gut" ist halt subjektiv, und eher schwer zu definieren. aber ich würde mal sagen für einen schülerbogen und "gut" wärst du in diesem spektrum sicher dabei.
     
  5. etrawgew

    etrawgew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    236
    Erstellt: 03.01.08   #5
    die violine für 28,50 erstanden, und dann nach einen guten bogen fragen, das verwundert mich schon ein wenig?!:rolleyes:
    obwohl dir hier einige user (so auch ich) von dem kauf eines billig-instrumentes abgeraten haben, bist du nun doch stolzer besitzer dieser schauerlichen geige. allerdings kann es dann doch nicht so wunderbar sein wie du es bezeichnest, da du ja jetzt schon nach einen guten bogen ausschau hältst.:(
    spar dir lieber das geld und gehe zu einem geigenbauer. dort lass dich doch mal gut beraten und kauf dir gleich was vernünftiges, incl. bogen, dann wirst du auf dauer freude daran haben!:great:
    glaub mir, ich weiss wovon ich rede!

    liebe grüße,

    etrawgew.
     
  6. Tanja.E

    Tanja.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.08   #6
    Als Schülerbogen finde ich einen Carbondix Karbonbogen für etwa 100 Euro nicht schlecht. Zumindest ist er in dieser Preisklasse so ziemlich unschlagbar.
    Aber: ausprobieren! ;)
     
  7. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 03.01.08   #7
    ich bin mal von einem holzbogen ausgegangen. carbonbögen fallen in der regel etwas günstiger aus, wenn die qualitätsansprüche nicht hoch sind, sind zudem auch sehr stabil, was für gewisse (manchmal auch etwas ungeschickte) anfänger auch noch von vorteil ist. ich tendiere aber nach wie vor zu holzbögen wenn man eine akkustische violine spielt. ich habe nur für die e-geige einen carbonbogen.
     
  8. Tanja.E

    Tanja.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    21.01.12
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #8
    Ich möchte meinen Carbonbogen mal gerade verteidigen ;)
    Ich habe damit meinen Fernambukbogen ersetzt, der in etwa eine ähnliche Preisklasse hatte. Der Carbonbogen ist um Längen besser, spricht viel besser an und einige Stricharten (Wurfbogen etc.) lassen sich viel leichter spielen.
    Wenn man also entweder nicht viel mehr Geld ausgeben möchte oder es einfach auch nicht kann, ist man mit einem Carbonbogen eventuell besser beraten.
    Natürlich ist ein Holzbogen etwas Stilechter und von der Optik auch ansprechender, aber eine ernstzunehmende Alternative ist ein Carbonbogen allemal.
     
  9. chaosx4xlife

    chaosx4xlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -33
    Erstellt: 04.01.08   #9
    stimmt ,meine schwester hatte mal einen zur probe da, den haette ich am liebsten nicth wieder hergegeben als ich ihn einmal in der hand hatte ,weil das handling so unglaublich einfach war , aber ich weisse nicht mehr genau wieso, jdf. habe ich dann entschieden, dass holz immer noch besser ist.

    edit: was ich damit sagen wollte: der carbonbogen is auf jeden fall eine alternative fuer einen geringen preis und in der unteren preisklasse allemal besser als das billige feuerholz.
     
  10. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 05.01.08   #10
    aber meiner meinung nach taugen carbonbögen hohen ansprüchen nicht. ich spiele selber auch einen carbonbogen und bin sehr zufrieden damit. nur ab einer gewissen grenze erreichts du die klanglichen differenzierungen nur noch mit einem holzbogen. meine meinung
     
  11. Dancla

    Dancla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  12. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 05.01.08   #12
    es gibt auch genug grosse geiger die das so sehen wie ich.
    und wie geschrieben: meine meinung, da nützen mir auch ihre grossen geiger nichts. und um diese zu ändern braucht es etwas mehr als ein paar grosse geiger die mir ihre positiven erfahrungen mit carbonbögen schildern. wie gesagt, ich kenne beides, habe auf mehreren carbon- sowie holzbögen gespielt und mir meine eigene meinung dazu gebildet. dass ist das was für mich zählt, und nicht was irgendwelche leute dazu meinen, ob sie nun grosse, kleine oder gar keine geiger sind.

    edit: achja, rate ich übrigens jedem: bögen ausprobieren, und den nehmen der zu einem und der geige passt, egal ob er nun aus holz, stahl, plastik oder was weiss ich ist. hauptsache der klang und die freude am spielen stimmt.
     
  13. Dancla

    Dancla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #13
    Das kann doch nicht sein, wo doch der Carbonbogen hohen Ansprüchen nicht genügt!
     
  14. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 06.01.08   #14
    doch das kann sein, ich bin das lebende beispiel dafür. meine bisherigen erfahrungen haben mich dessen belehrt und mich zu dieser einstellung bewogen. nicht dass ich diese nicht ändern kann oder könnte, aber wenn dann durch eigene erfahrungen und nicht durch irgendwelche loblieder bekannter geiger, es gibt auch genug die darüber lästern, aus welchen gründen auch immer, auch deren einstellung teile ich nicht. aber um mich selbst eines besseren zu belehren, müsste ich dies durch spielen tun, und ich habe etliche bögen verschiedenster preisklassen ausprobiert, carbon und holz. ich bilde meine meinung nicht aufgrund meinungen anderer, sondern persönlicher erfahrungen. grosse geiger hin oder her.

    aber der Arcus Vega würde mich durchaus mal reizen für meine elektrische violine. übertrifft meinen pechschwarzen carbonbogen mit dem aussehen^^


    achja: wie sind denn deine persönlichen erfahrungen mit carbon- und holzbögen?
     
  15. Dancla

    Dancla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #15
    Die hab ich da niedergeschrieben, wo der Link in meinem Profil hinführt.
     
  16. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.01.08   #16
    Ctrl+C, Ctrl+V

    Danke
     
  17. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 07.01.08   #17

    Dass ist nicht so einfach. Dancla führt über mehrere Foren hinweg diese Diskussion. Schlag doch einfach mal selber nach, was Dancla dort schreibt.

    Grüße Cello und Bass
     
  18. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 08.01.08   #18
    nein, da es nicht in meinem interesse ist, seine ausführungen zusammenzusuchen. wenn er hier seine erfahrungen und sein wissen schildern möchte, dann soll er es doch einfach kurz tun und es sonst sein lassen.
    wäre es ein einzelner beitrag, ok. aber ich verweise auch nicht auf andere foren wo ich in vielen beiträgen dinge geschildert habe. ich fasse meine ansichten hier entsprechend zusammen.

    möchte er mir seine meinung also schildern, steht es ihm frei, und ich bin offen diese anzunehmen. aber ich suche mir sie nicht selber zusammen.
     
  19. chaosx4xlife

    chaosx4xlife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -33
    Erstellt: 10.01.08   #19
    das sehe ich genau so, falls ich mich da mal einmischen darf. es gibt aber leider einn problem: du (sheol) hast dancla nach seiner meinung gefragt, wenn er jedoch kien beduerfnis verspuert dir diese mitzuteile, so ist dies sein gutes recht und es ist doch dann nur freundlcih von ihm, dass er dir zumindest die moeglichkeit, seine meinung nachzuvollziehen, wobei er dadurch dann natuerlich keinen konstriktiven beitrag in dieser hinsicht zum forum beisteuert und es eigtl. nett waere, wenn er siene meinung zusammenfassen wuerde ,damit alle etwas davon haben und nich jeder, der dieses forum nutzt tausend andere foren durchsuchen muss ,odeer lieber dancla?
    lange rede kurzer sinn: wir sind doch in diesem forum, um einander zu helfen und nicht um uns gegenseitig an dne kopf zu werfen, wie viel oder wie wenign ahnung wir eigtl. von dem thema haben uber das wir reden. wenn jeder einfach seine erfahrunden schildern wuerde, haetten wir wschl. sogar platz gespart bei der ganzen aktion; allein schon, weil ich mich nicht so ewig ueber sinnlose streitigkeiten im forum ausgelassen haette.
    soviel dazu, der chaosgeiger
     
  20. SMaus

    SMaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    313
    Erstellt: 11.01.08   #20
    Leute, wo ist denn das Problem? Es ist ein großer Aufwand, übersichtlich irgendwelche Threads aus anderen Foren einzubinden. Es soll ja auch noch lesbar bleiben. Es ist viel leichter, einen bestehenden Thread kurz zu lesen, als den gesamten Kram in zweifelhafter Formatierung irgendwo reinzukopieren und sich damit vielleicht Feinde seitens der Forenbetreiber zu machen, weil man das Forum vollmüllt. Es geht ja nicht um einen Beitrag sondern um einen Thread. Ein Link ist viel einfacher. Ich kopier doch auch nicht jeden Artikel, den ich finde, komplett in ein Forum, dessen Betreiber ich nicht bin.
    Dancla wollte helfen. Prima. Wen es interessiert, der klickt drauf. Wen es nicht interessiert, der lässt es bleiben. Sich deshalb aufzuregen? Hamwa doch nich nötig, oder? :):)
     
Die Seite wird geladen...

mapping