Was passiert denn hier bei dieser Harmonisation ?

von JobForACowboy, 09.06.10.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. JobForACowboy

    JobForACowboy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    12.08.12
    Beiträge:
    127
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.06.10   #1
    Hi,

    ich befinde mich also in Bb und muss für die Besetzung Trompete, Alt Sax, Tenor Sax und Trombone notieren.
    Soweit alles ganz ok, aber was passiert denn da im Auftakt??
    Blatt2 erhält die Lösung, aber wie kommt man denn da drauf??
     

    Anhänge:

  2. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    5.117
    Ort:
    Recklinghausen
    Kekse:
    30.935
    Erstellt: 09.06.10   #2
    Die Lösung besteht aus zwei Parametern: der Harmonik und dem Voicing.

    Das Voicing ist ein 4stimmiger Blocksatz mit Drop2-Technik (2.Stimme eine Oktave tiefer).

    Die Harmonik richtet sich, wie bei Auftakten üblich, oft nach der Zielharmonie. Der erste Melodieton d2 ist ein akkordeigener Ton von Bb-Dur, also wird er als Bb-Dur, hier mit Option 6 harmonisiert (Bb6). Auch der dritte Melodieton ist dreiklangseigen, also auch hier Bb6. Für den mittleren Ton es2 gäbe es verschiedene Harmonisierungsvarianten, hier ist ein verminderter Septakkord als Durchgangsakkord gewählt.

    Die Alternativen wären Cm7 (aber die entstehenden Stimmführungen wären dann ungünstig: es wären dann Tonwiederholungen nötig, was ein flüssiges Spielen schwierig macht) oder H6, was aber harmonisch weit weg von Bb-Dur liegt.
     
  3. JobForACowboy

    JobForACowboy Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    12.08.12
    Beiträge:
    127
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.06.10   #3
    vielen Dank!!!!:-)