was sagt ihr zu einer Ibanez GSA-60 Gio???

von Fred, 05.12.03.

  1. Fred

    Fred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.09.04
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #1
    ich hab mal ne frage.
    da ich keine e-gitarren erfahrung geschweige denn ahnung habe!
    möchte ich wissen was ihr zu http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_GSA60_Gio.htm
    dieser gitarre sagt

    ach und könntet ihr mir vielleicht auch was zu der erklähren weil ich nich weiß was das alles bedeutet!



    mfg
    Fred
     
  2. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 05.12.03   #2
    Hi, Ibanez ist im Grunde eine gute Marke, nur die Ibanez Gio würde ich nicht empfehlen, sie hat meiner Meinung nach einen zu matschigen Klang, dann doch lieber eine RG 320, die ist sehr flexibel und um rund den gleichen Preis zu haben. Bei der Beschreibung steht zum Beispiel 1 Singlecoil und 1 Humbucker (nur zum Beispiel). Das sind Tonabnehmer, wobei man im Idealfall immer beide Sorten auf einer Gitarre haben sollte. Singlecoils werden hauptsächlich für Blues und ähnliches genutzt, da sie einen sehr klaren Klang haben, sie sind jedoch für starke Verzerrungen (wie beim Metal, Rock oder Punk) weniger geeignet, da Singlecoils dort grosse Störgeräusche verursachen und nicht so saftig bei Verzerrungen klingen. Ein Humbucker Tonabnehmer ist also für die härtere Gangart besser geeignet, wegen saftigerem Verzerrsound (Distortion auch genannt) und wegen geringen Stör geräuschen....
     
  3. Fred

    Fred Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.09.04
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #3
    gibbet die RG 320 auch in schwarz weil das meine traumfarbe ist!
    also wenn ich mir eine kaufe was früher oder später der fall seien wird dann in schwarz!
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 05.12.03   #4
    Naja scheints Anfänger zu sein... dann liebern die GSA, da die RG
    ein Floyd Rose Temolo hat, was dir nicht bringen wird als ärger.
     
  5. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 05.12.03   #5
    Das war ja jetzt sehr informativ

    @Fred
    Was LiliLazer sagt ist Schwachsinn, die RG321 hat kein Floyd Rose Tremolo (ich zweifle eh daran, das du weisst was das ist). FR Tremolos sind für anfänger etwas ungeeignet, da dort das Saitenaufziehen etwas mehr Zeit und Gehör benötigt, aber da die Rg321 keins hat, ist sie für dich zu empfehlen

    Achja, es gibt sie ausschliesslich in schwarz (jedenfalls bei Musik Service) für 299€

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_RG321_BKF.htm
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 06.12.03   #6

    Hey. Ok stimmt, die hat echt keins, aber da so 99% der RG´s mit Flyod ausgestattet sind und ich mich in der Serie deswegen auch nicht auskenne, hab ich mal blind darauf geschlossen.

    Also wenn sie keins hat, kannste se dir beruhigt holen. Für 300 würd
    ich mich aber in eBay umschaun.

    Warum fragt ihr :?:


    Deswegen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2573598722&category=46649

    :twisted:
     
  7. fbeyer

    fbeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.03   #7
    Ich würde von der GSA-60 abraten. Hatte bis vor kurzem so eine (über ebay als JumpStart-Set gekauft - bin auch Anfänger) und war nicht zufrieden damit.

    Die Saiten knacken manchmal durch das billige Tremolo und im inneren war der Lack beschädigt (auch durch das billige Tremolo-System).

    Nach drei Wochen ließ sich der Tone-Regler überdrehen und lockerte sich immer weiter (Händler sagt: Normal für die Gitarre, muss man halt öfter die Schraube nachziehen). Die b-Saite fing an unmöglich zu schnarren und ließ sich nur durch Einstellungen am Sattel oben (durch Händeler) beheben.

    Habe meine jetzt beim Händler gegen Aufpreis in eine Epiphone Les Paul umgetauscht - qualitativ himmelhoher Unterschied!
     
  8. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.12.03   #8
    da komm halt ich wieder und empfehle die SA-160!

    schau sie dir an! liegt vieleicht en bisschen über deinem budged (ich kenn die preis bei euch net) aber da hast du dann was richtiges... sieht cool aus(mit der QM decke) bist sehr flexibel und hat en super tremolo, das sich eigentlich nicht verstimmt und einfach in der handhabung ist.. also was willste mehr`?

    deepfritz7
     
  9. Marcus

    Marcus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.03   #9
    Ich werde mir die SA160 vielleicht auch holen, könntest du ein paar mehr Infos und Erfahrungen posten?
     
  10. OBrown

    OBrown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    201
    Erstellt: 06.12.03   #10
    ich hab auch die gsa-60.
    das mit dem tone regler war bei mir genau so.
    ich hab sie jetzt fast zwei jahre und kauf mir jetzt ne neue.
    der sound is ungefähr dem preis entsprechend aber was mir positiv aufgefallen ist das die rückkopplung recht spät eintritt(später als bei der sa-160 von meinem kollegen) und dass sie sehr stimmstabil ist.
     
  11. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 06.12.03   #11
    also das mit den potis stimmt, aber sonst ist das echt ne gute gitarre für das geld. als anfänger is man damit gut bedient. ebay 150€ und fertig.
     
  12. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 06.12.03   #12
    bin zwar ibanez-fan, aber die gio mag ich eigentlich überhaupt nicht, is irgedwie zu..."billig" (ich meine jetz nich den preis!). hab ne sa160 und bin damit voll zufrieden (gut, kostet 'n paar eier mehr, aber die sind wirklich gut an-gelegt!)
     
  13. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 07.12.03   #13
    @Marcus

    was willst du denn genau wissen? es gibt hier im forum ein paar user die sich die sa geholt haben und ich glaube alle sind zu frieden mit ihr..!
    das heisst natürlich nicht das dir die gitarre auch gefällt, am besten probierst du sie persönlich ma an. aber als Anfänger weis man ja noch nicht so was gut ist, desshalb empfehle ich dir die gitarre pauschal...

    imerhin hat sie Mahagony body, die QM version ne super decke, n tremolo dass gut zu handhaben ist ja und die pu sind sicherlich auch nicht schlecht...

    deepfritz7
     
  14. Chiaki

    Chiaki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    25.02.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.04   #14
    Hmm ich bin selber Anfänger und mein Händler (der eigentlich immer aufrichtig ist) meinte zu mir, dass ich als Anfänger lieber das Starterset mit der GSA 60 kaufen sollte, und dass das größte Problem im Tremolo besteht, welches die Klampfe ständig verstimmt beim umstellen, was sich aber durch das Stimmgerät beseitigen lassen sollte oO
     
  15. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 05.02.04   #15
    Also ich hab auch ne GSA60 und ich hab keinerlei Probleme, weder mit Potis, Lack, oder Tremolo, und ich spiel die KLampfe jetz seit 3 Jahren.Der sound is zwar nicht der Hammer aber fürn Anfang reichts auf jedenfall und bald kauf ich mir eh die ESP/LTD MH 1000 :D
     
  16. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 05.02.04   #16
    Das blöde Vintage Floyd bringt eh nicht soviel. Solange du das nicht benutzt ist die recht verstimmungsfrei. (also so je nachdem du spielst, alle 2 tage bißchen korrigieren...)
     
  17. Rotharan

    Rotharan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #17
    sorry, dass ich mich kurz einmische, aber könnten diejenigen, welche sich eine SA-160 zugelegt haben mal kurz hier weiterlesen?
    Thx in advance
    MfG der Rothi
     
Die Seite wird geladen...

mapping