Ibanez GSA 60

von N8boy, 30.06.07.

  1. N8boy

    N8boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Hay liebe User

    Ich hab da mal ne frage:

    Kennt/spielt jemand die Ibanez GSA 60?
    Wenn ja kann er/sie mal einen kurtzen Bericht über die schreiben...
    möchte mir sie nemlich kaufen und vorher ein paar meinungen wissen.

    MfG
    N8boy
     
  2. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 30.06.07   #2
    eine solide anfängergitarre, ist eher als allrounder einzuordnen und ihren preis wert. für alle weitere fragen kann ich dir nur den ibanez userthread ans herz legen :)
     
  3. N8boy

    N8boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #3
    okay danke hat mir seh geholfen ;)
     
  4. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 30.06.07   #4
    wie schon oft geschrieben, ich hab sie auch ist ganz ok fr den preis aber nicht sonderlich stimmstabil.
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.06.07   #5
    Wenn man das Trem festsetzt, was imo bei allen Gitarren dieser Preisklasse Pflicht ist, ist auch die Stimmstabilität ganz gut.

    Generell muss man da etwas aufpassen, denn die serienstreuung ist auch hier recht groß. Manche GSA´s sind super, andere wiederum nicht. Ich habe bei meiner ein paar kleine Sachen gemacht und seitdem ist die Gitarre absolut amtlich.
     
  6. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 30.06.07   #6
    hab meiner ex-freundin auch so eine zum anfangen geschenkt.
    nunja, es ist n wirklich gutes anfänger teil und kann meiner meinung nach mit der yamaha pacifica, die ja gern mal als die einsteiger gitarre schlechthin für unter 300€ bezeichnet wird, gut mithalten.
    das trem fand ich immer recht stimmstabil. für leichten vibratoeinsatz zu gebrauchen, für dive-bomb zeugs dann eher weniger (nach 2-3mal gut runterdrücken stellten sich die ersten verstimmungen ein).
     
  7. Cuberider

    Cuberider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 01.07.07   #7
    Hatte sie auch als meine erste Gitarre, war auch soweit immer zufrieden damit, bis auf die stimmstabilität... aber wie gesagt, festsetzen (oder lassen, wenn du nicht weißt, wies geht) und dann dürfte des gut hinhaun. Was ich damals aber leider bei dem Kauf nicht beachtet habe, war, dass ich relativ kurze finger habe und ich dann doch mal zwischenzeitlich die freude am spielen verloren hab, weil für mich einfach die mensur zu groß war... weil so auf dauer die finger bis zum anschlag spreitzen und auf die saiten drücken wie n blöder, war eben ned so toll... da hät ich mir lieber ne epi gewünscht im nachhinein, aber so wars echt ne gute anfängergitarre!
     
Die Seite wird geladen...

mapping