Was sagt ihr zu folgender equipmentwahl?

von Morgorroth, 25.12.05.

  1. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Also, da ich die Idee mit der PA aufgegeben habe (wir können uns vorerstmal eine leihen) rückt mein eigentlich schon älteres Vorhaben, nämlich das einrichten eines kleinen Homestudios wieder in den Vordergrund.
    aufgenommen werden sollen: Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang. also alles was man so braucht ;)
    Da das ganze wirklich nur hobby ist und ich auch nur brauchbare und keine ultra mega professionellen Aufnahmen machen will/kann (ist halt schon bischen ne geldfrage), habe ich mir mal folgendes ausgeguggt:

    Mixer:
    Alesis Multimix 8USB
    Gründe:
    - Günstig
    - 4 Mic Eingänge (mehr wäre zwar auch gut aber naja)
    - USB (firewire wäre noch besser aber siehe Grund 1)

    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2NX
    Gründe:
    - Schon vorhanden

    Aufnahmeprogramm:
    Steinberg Cubase SE3
    Gründe:
    - Nur gutes von gehört

    Mics:
    Audio technika Pro 63
    Gründe:
    - schon vorhanden

    Behringer B2 Pro
    Gründe:
    - Günstig
    - Zubehör

    T.bone DC1500
    Gründe:
    - Günstig

    ansonsten vll noch ein BBE Sonic Maximizer 264 da es den momentan zum Aktionspreis von 69€ gibt und ich ihn auch in den Effektloop von meinem AMP hängen kann.

    so dann postet mal eure Meinung.

    Ach so zum Monitoring hab ich ein 5.1 Teufel System und Philipps Kopfhörer (Ohrumschließend, qualität annehmbar, genauer Typ, keine ahnung ^^)

    MFG

     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.12.05   #2
    Die Creative-Soundkarte benötigst eigentlich nicht mehr, denn das das AlesisPult ist selbst eine Soundkarte.
     
  3. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 27.12.05   #3
    cool :)
    ansonsten vll noch Veränderungs(Verbesserungs) Vorschläge? Ich kann auchn bischen länger sparen so isses ja nicht :)
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 27.12.05   #4
    Als Großmembraner würde ich Dir eher ein Studio Projects wie das C1 empfehlen. Es ist doch um einiges besser.
     
  5. Disillusion84

    Disillusion84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 27.12.05   #5
  6. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 27.12.05   #6
    ja das is ja schomma was danke :)
     
  7. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 30.12.05   #7
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 30.12.05   #8
    Was willst Du mit den vielen Mischpultkanälen? Und dann nur ein zweikanaliges Interface? Der Gag mit der Sequenzersoftware ist doch, dass man dort "virtuell" mischen kann. Wenn Du vorher auf zwei Kanäle reduzierst, kannst Du auch gleich einen Kassettenrekorder nehmen.
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.12.05   #9
    Naja, er will ja ein Schlagzeug abmikrofonieren. Aber ein recht teures 2-Kanal-Interface inklusive PreAmps benötigt man dann wirklich nicht. Da würde dann das hier gehen:
    http://www.musik-service.de/behringer-f-control-audio-fca-202-prx395753228de.aspx
    Muss es denn überhaupt eine externe Soundkarte sein? Sonst nimm die hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx
    Andererseits hast Du ja eine Audigy2, die ist bestimmt auch nicht schlecht,w as die Audioqualität angeht. Dann reicht es zunächst, wenn Du dir ein ganz normales Mischpult holst, und sonst nichts. Aber benötigst Du die Effekte im Behringer Pult? Fürs Recorden sind sie ja überflüssig.
    Überleg Dir nochmal,was Du genau willst: Wie viele Mikrofone gleichzeitig aufnhemen? Auf getrennten Spuren oder vorgemischt?
    Ich schlage mal das hier vor:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-12-4-prx395719413de.aspx
    Gute Qualität, sechs Mikrofoneingänge. Reicht Dir das? Wie gesagt, sonst nichts (außer Kabeln) akzeptable Soundkarte ist ja vorhanden.
     
  10. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 30.12.05   #10
    Richtig.
    Danke übrigens das wollte ich wissen und wenns billiger besser geht bin ich sowieso froh (ich hab halt wenig bis keine ahnung :( ) Und die Effekte brauch ich nicht geht mir nur um die Eingänge, Effekte kann ich über cubase "einspeisen" ;)
    Am liebesten würde ich halt nacheinander die instrumente einspielen (jedes Instrument 1-2 Spuren eher 2) und die dann einzeln mastern und dann noch zum schluß durch nen Hauptmaster angleichen (geht so alles mit cubase). Für Gitarre/Bass/Gesang bracuh ich ja jeweils nur ein mic eingang schlagzeug braucht halt 6-7 ....
    naja wie gesagt vielen dank :)

    also sieht meine Equipmentwahl jetzt so aus:

    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-12-4-prx395719413de.aspx
    in die Audigy.

    So dann an Mics kommt dann halt das Audiotechnika dazu und das B1 und halt das t.bone schlagzeugdingen (falls der drummer sich nix besseres kauft :D)
     
  11. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 08.01.06   #11
    So also ich habe mir jetzt gebrascuht folgendes Gerät gekauft:
    http://www.mediazero-shop.de/catalog/product_info.php?products_id=3929&language=de&ad=froogle

    soooo nun habe ich bisher ein Mic (dynamisches gesangsmikro) mit ner unsymmetrischen mini Klinke (in einen Adapter, der das ganze auf symmertrische Klinke umbaut, gehe amit in den line in von einem beliebigen kanal (alles andere geht nicht Oo) und das ganze dann über den chinch tape in in nen Adapter Chinch -> miniklinke in meine audigy 8die gottseidank nur miniklinke eingänge hat).
    naja morgen bekomme ich mein Audio technika Mic wieder das hat XLR, da weiss ich wenigstens wie mans anschließt, weils keine andeere Möglichkeit gibt.

    wie kann ich den noch was aufnehmen 8welche ausgänge kann ich benutzen?) und was wäre ideal?
    denkt ihr eine Zusätzliche soundkarte wäre gut? Dann hätte ich 3 soundkarten an meinem PC: On Board, die Audigy und noch die andere .. und mein cubase spackt so ja manchmal schon ... naja

    hat vll noch jemand ein kleine FAQ für Anschlussmöglichkeiten? Die Gebrauchsanweisung hilftm ir leider nicht so wirklich weiter. Vor allem wie schließe ich eine endstufe dran, wenn ich das zusammen mit 2 boxen als gesangsanlage nutzen will?

    Fragen über Fragen udn wahrscheinlich wieder unverständlich asugedrückt, aber ich würde mich über hilfe freuen :)

    MFG
     
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 09.01.06   #12
    Bei der Endstufe nimmst Du die main out. Das mit dem Miniklinkenmikro in den Line kannst Du vergessen. Dir fehlen dann die Preamps vom Pult. Du mußt mit einem Mikro schon in die Mikroeingänge!
     
  13. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 09.01.06   #13
    Ah danke :) , ja das ist mir auch aufgefallen 8war ja leise) jetzt hab ich mein Audio Technika Mic wieder .. werde dann mal rumexperimentieren :)
     
  14. Morgorroth

    Morgorroth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 11.01.06   #14
    sooo ein update: ich habe von einem Freund (zu sehr günstigen Konditionen) eine Creative Soundblaster Audigy2 ZS Platinum Pro erworben. jetzt sieh das setup so aus:

    Audio Technika Mic -> Mischpult (normaler XLR Mic in) -> durch Tape out an die Audigy -> rein ins Cubase.

    mal sehen, ob ich bald mal ein paar Aufnahmen veröffentliche, wenn ich mich mit Cubase ein wenig mehr vertraut gemacht habe.
    MFG

    Übrigens noch danke für die Hilfe von vorher
     
Die Seite wird geladen...

mapping