Was spricht eigentlich dagegen... [PA-Endstufe]

von Domo, 21.02.04.

  1. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.02.04   #1
    ... das Gitarrensignal über einen Gitarrenpreamp durch eine PA-Endstufe zu verstärken?

    :rolleyes:
     
  2. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 21.02.04   #2
    Da spricht überhaups nichts dagegen
    Ich spiel meinen PSA-1 über ne Alesis PA (eigentlich sogar Studio-) Endstufe in meine 412er.
    Ich kenn den Vergleich zu ner Röhrenendstufe jetzt net aber der Sound ist richtig geil (PSA-1 halt...).
    Vielleicht hast mit ner Röhrenendstufe noch n bissel besseren Sound, aber bei dem was eine Röhrenendstufe kostet, kannste getrost drauf verzichten.
    Außerdem klingt das ganze auch leise genau wie laut und ich kann die Endstufe daheim sogar noch für meine Stereoanlage nehmen.
    Gekostet hat sie ganze 150Euro :D
     
  3. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.02.04   #3
    na das ist doch mal musik in meinen ohren :)
    ich brauche bis juni einen kompletten verstärker (da haben wir unseren ersten auftritt, und ich kann nicht mit nem 20w-übungsamp ankommen, werden ca. 300-400 leute da sein) und da ich kein geld scheisse habe ich mich gefragt wie ich auf die schnelle an genug geld rankommen soll ;) mal schaun, vllt bekomm ich ja doch irgendwo ne richtige git-endstufe, aber wenns mit ner pa-endstufe auch funzt, wieso nicht? :D
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 21.02.04   #4
    PA-Endstufen sind linear ... das heißt die verstärkern ( also sie sollten es zumindest ) das signal des preamps wirklich 1:1 , unverfälscht , unverzerrt , unverändert.

    Und hast du schonmal nen Preamp direkt ins mischpult gesteckt ? Klang grauenhaft synthetisch ? Jo - das ist das was du dann erwarten kannst von einer PA-endstufe als Git-endstufe - allerdings weiß ich nicht wie sich das dann noch mit der gitarren-box verhält.
     
  5. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.02.04   #5
    nja aber wenn man hinter den gitarren-preamp eine di-box anschließt wird das signal doch auch linear....?
     
  6. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 21.02.04   #6
    Ich glaub wenn du nur ne DI-box mit Boxen-simi hinterklemmst sollte das ok sein.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.02.04   #7
    Ja, aber eine fuer E-Gitarre konzipierte DI-Box wird auch das verhalten einer Gitarrenendstufe sowie die Boxen simulieren.

    Also, der Weg sollte entweder so sein, das du aus einem Emulated Out in eine PA Endstufe gehst und dann in Full-Range Speaker, oder eben in einen Poweramp fuer Gitarre und dann in die 4*12er.
     
  8. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.02.04   #8
    Wie ist das eigentlich mit den Full Range Boxen, kann ich die auch an meinen Poweramp hängen, denn laut Harmony Central soll der SansAmp mit denen erst richtig zur Geltung kommen und Leute mit z.B. Marshalls hatten da teilweise Probleme(will mir den PSA 1 demnächst zulegen).
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.02.04   #9
    Sixpack, ich habe keine Ahnung weldche Endstufe du hast... ist es eine PA-Endstufe spricht nix dagegen. Marshall Valvestate Endstufen kennen einen Line-Betrieb, da duerfte das auch kein Problem sein. Eine reine Gitarrenendstufe duerfte ueber normale Fullrange Boxen nicht klingen.
     
  10. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 22.02.04   #10
    Nö, ist eben keine PA Endstufe, genau darum geht´s mir ja. Is ne Marshall Valvestate Modell 8008.
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.02.04   #11
    AFAIK laesst die sich doch auch auf Line-Betrieb umschalten, oder?
     
  12. SickpackSix

    SickpackSix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Miesbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 22.02.04   #12
    Jo, das geht.
     
  13. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.02.04   #13
    Alle Preamps die ich kenn ham ne interne Speakersimulation.
    Sollte ein Preamp das wirklich net ham kann man ja ne DI-Box nehmen
    Aber wenn man aus der Endstufe in ne Gitarrenbox geht (wozu sollte man ne Endstufe wollen, wenn man eh nur in die PA will) braucht man das garnet weil man ja gar keinen Speaker simulieren muss.

    Ansonsten kann man auch mit Pa-Endstufe in ne PA-Box gehen (also in ne eigene als Ersatz für ne Git-Box).
    Da brauchste dann ne Speaker-Sim.

    @BlackZ: Was für nen Preamp haste denn?
    Bzw. was für einen willste kaufen?

    Ansonsten gäbe es noch die Rocktron Velocity, das iss eine Transistorenendstufe (=net so teuer wie ne Git-Röhrenendstufe) die simuliert eine Röhrenendstufe.
    Obs das allerdings bringt iss die Frage!
     
  14. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.02.04   #14
    Falsch - der Sound wird sonst vergleichbar sein mit einem preamp-direkt-ins-mischpult-ohne-boxensimi-gekreische.

    Wie man unschwer erkennen kann besitzt er ( bereits ) einen Yamaha DG-1000 Digital-preamp ( mit knaus'riger Boxensimulation )

    Darum gings zwar nicht aber darüber sind wir uns im klaren 8) Trotzdem thx ... die Velocity werde ich mir warscheinlich auch holen.
     
  15. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.02.04   #15
    Äh mir iss jetzt zwar net ganz klar wie du das meinst, aber wenn du von einer Endstufe in eine Gitarren(!)-Box gehst, wozu solltest du dann eine Speaker-Simulation brauchen. Ich mein die simuliert doch nur deinen Gitarren-Lautsprecher.

    DG-1000 kenn ich jetzt net und die Boxensimulation wird wohl egal sein weil er eh auf ne Gitarrenbox geht... (oder etwa nicht?)
     
  16. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #16
    nix :D
     
  17. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.02.04   #17
    Hm nein ... das ist schwer zu erklären weil mir teilweise die Fachbegriffe fehlen ... eine Gitarrenendstufe ist eben charackteristisch - die verstärkt das Signal nicht lineaer.
    Das ist wie mit den EQ-preamps in Electro-akustik-gitarren : würde man das Signal des Piezo-kristalls unverstärkt abnehmen ( können ; jaja ... "würde" ) würde das viel zu höhen-lastig klingen.
    Klar - sich könnte man ja ohne so nen Preamp direkt irgendwie ins Mischpult und den Sound mit dem Mixer-eq verändern aber da hätte wohl niemand viel Spaß dabei ...

    Also :
    Die Box muss auch zu der Endstufe passen !
    Wenn du eine PA-endstufe als Gitarrenendstufe missbrauchen _willst_ , dann nimm auch PA-boxen ( am besten Fullrange )
    Wenn du eine Git-endstufe benutzen willst nimm am besten auch Git-boxen.

    Und wenn ihr das so lest - wundert ihr euch nicht das niemand mit zB einem tollen Preamp und zB eine tolle PA-endstufe mit zB tollen PA-boxen richtig berühmt geworden ist ? ;)
     
  18. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.02.04   #18
    Also ich will mich jetzt net mit dir blöd rumstreiten, aber das was du da schreibst ist meiner Meinung nach einfach falsch!
    Die Endstufe verstärkt ein Signal und mischt bei einer Röhrenendstufe zusätzlich die Röhrensättigung dazu. Das klingt gut ist allerdings nicht nötig.
    Es ist niemand berühmt geworden weil berühmte Personen es nicht nötig haben aus Kostengründen eine schwache PA-Endstufe zu kaufen (und zugegebenermaßen machen das auch so kaum Leute).
    Jetzt schau dir mal nen normalen Transenamp an.
    Der hat auch keine Röhrenendstufe. Das müsste nach deiner Darstellung ja heißen, dass der Preamp eine integrierte Speaker-Simulation hat...

    Wie dem auch sei. Bei mir funzt das alles wunderbar und der Sound ist erstklassig.
    Und außerdem, Preamps ham eh fast alle ne Speakersimulation, also kannste ja testen ja dir besser gefällt vom Sound her.
     
  19. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 22.02.04   #19
    Ok einigen wir uns darauf ... wems gefällt der solls nehmen ;)
     
  20. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.02.04   #20
    Alles klar 8)
     
Die Seite wird geladen...

mapping