Was taugt das SENNHEISER EW 135 G2?

von hampel.d, 20.05.07.

  1. hampel.d

    hampel.d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.05.07   #1
    Hallo,

    Ich bin nun auf der Suche eines neuen Mikros und da ich ja nun ein absoluter Fan von Sennheiser bin, hab ich mir das SENNHEISER EW 135 G2 ausgesucht.
    Dazu gehört das Funkmikro SKM 135 G2 und der Empfänger EM 100 G2.

    Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen mit dem Teil?
    Ich will es als Gesangsmikro für meine Band nehmen. (wir machen eher ruhigere Musik. Also von leichteren Rocksachen, Pop, Balladen... )

    Gruß
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.688
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.300
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 21.05.07   #2
  3. hampel.d

    hampel.d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 21.05.07   #3
    Coole Sache, Danke für den Tip. Ich werde mal sehen, vielleicht haben die das im Musikladen ja sogar da. Da kann ich das mal probieren.
     
  4. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.07   #4
    Ich bin von der 835er Kapsel nicht überzeugt ... klingt in meinen Augen nicht gut. Ich würde eher zum SENNHEISER EW 1935 G2 tendieren da haste gleich die 935er Kapsel drin (ebenfalls Niere wie die 835) welche um Welten besser klingt als die 835

    -Chriss
     
  5. hampel.d

    hampel.d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.07   #5
    Und wie ist der Unterschied zu den Supernierevarianten MD845 und ME765?
    Fänd ich mal noch interessant, oder ist Superniere eher nicht so geeignet?
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.05.07   #6
    mein tipp für die ew100er serieis eindeutig das ew165, da sie auch für laien gut zu kontrollieren is, wenig koppelt und auch mal bei nicht so simmgewaltigen leuten eine gute figur hinterlässt.
     
  7. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #7
    Meine Meinung du den Mikrofonkapseln für die Sennheiser EW's

    835 -> bäh
    845 -> noch mehr bäh (außer bei schlechten "Rosamunde - Dankeschön" Sängern da unheimlich dumpf)
    935 -> Gut
    945 -> Gut
    865 -> Gut (ist aber eine Kondensatorkapsel .. )
     
  8. hampel.d

    hampel.d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.06.07   #8
    Was heißt, ist aber ne Kondensatorkapsel ..
    Ich mein, ich weiß, dass es ein anderes Verfahren ist, wie der Ton erzeugt wird. Was ist aber daran anders?? Gibt es Vor- und Nachteile? Mögen das einige nicht so?

    Naja vielleicht muss ich mir da nicht so die Sorgen machen. Das Mikro soll für mich sein. Ich hab schon länger Banderfahrung und ich bin immer einer der kräftigsten Stimmen. :D

    Aber danke für die Tips. Das hilft mir schon weiter.
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 03.06.07   #9
    das soll ungefähr soviel heißen wie:
    die sind üblicherweise besser (klarer, linearer) als die dynamischen - und eigentlich sollte man dynamische nicht mit Kondensern vergleichen (Äpfel und Birnen)
     
  10. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 03.06.07   #10
    Hallo hampel.d,

    ich setzte mehrere der ew100 Funkstrecken regelmäßig ein und besitze bislang auch zweimal das ew135 Set. Es macht bei mir die Allrounder Jobs und bin damit überglücklich.

    Bedienung über die Displays ist kinderleicht und macht einem alles wunderbar einfach. Ansonsten zeigen die Displays alles wichtige und unwichtige an.

    Die Systeme sind zuverlässig und der Klang gefällt mir persönlich sehr gut.
     
  11. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #11
    Naja das System an sich ist auch wirklich gelungen (vorallem wenn mann es mit den Shure PGX oder SRX vergleich was in etwa im gleichen Preissegment spielt). Die Handgurke ist auch gelungen und voallem das Metallgehäuse macht so einiges mit. Einzig und allein bei den Mikrokapseln sollte man aufpassen (wie oben schon geschrieben).

    Das EW 865 ist natürlich klarer aber als kondenser auch empfindlicher und koppelfreudiger. Mein tipp .. wie oben schon geschrieben: 935er / 945er
     
Die Seite wird geladen...

mapping