was wär am vernünfstigten ?

von daniel.at, 22.09.04.

  1. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.09.04   #1
    hi also so siets aus:
    ich spiel bisl weniger als 1 jahr egitarre ( hab davor agit gespielt )
    mein equipment : crate 15 watt ( billiger übungsamp )
    bc rich warlock platinum

    also ich hab ja a git gespielt kann die meisten akkorde, tonleitern usw
    und in der praxis finde ich bin ich auch gar nicht so shlecht. ( ich nehm auch unterricht bei einem lehrer )

    meine frage : ich hab ca 1200 euro, was sollte ich mir eurer mienung nach zulegen ?
    - eine richtiggute egitarre ( aber ich spiel ja no ned so lang egit)
    - einen ordentlichen verstärker ( aber zuhause kann i ja ned so laut spielen, und im proberaum steht alles )
    - ein effektgerät ( aber mit einem billigen verstärker bringt ein effektgerät doch nicht oder ? )

    also so zu meinem stand also ich kann ein paar soli... bin gerade bei stairaway to heaven ... versuch mich nebenbei an acdc songs heranzuarbeiten.

    ist es eurer meinun nach noch zu früh für eine gitarre ? weil eine gitarre die man dann auch richtig lange hat ( esp ltd fm 1000 oder esp ltd kh 603 würde ich mir zulegen ), kann man doch eigentlich immer kaufen oder was mein ihr ?

    thx .
     
  2. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 22.09.04   #2
    kauf dir was du willst und hör nicht auf andere. Wenn du sagst, "Ich hol mir jetzt ne GIbson" dann frag doch nicht erst andere.

    Kauf se!!!! Oder den Amp
     
  3. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.04   #3

    ich würd mich et so beschränken, einfach antesten ... ibanez is sicherlich genausogut ....

    sonst, ich würd en bodenmulti holen 200-300 euro, un ne gitarre für ca 900 , verstärker is eigentlich weniger wichtig, weil de ja beim proben un hoffentlich bei gigs en anderen hast...., gitrarre un effekte wirste aber wohl immer deine eigenen benutzen
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.09.04   #4
    spar noch n jahr und verhau dann 1500€ für nen guten amp.... danach nochmal zehn jahre auf die gibson sparen ;)
     
  5. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.09.04   #5
    hallo,
    ICH würde an deiner stelle eine gute gitarre kaufen einen kleineren billigeren amp ( was bringt dir ein monsteramp zu hause )und wenn du willst ein multieffekt, ich bin kein so fan von effekten...

    Test The Best
     
  6. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 22.09.04   #6
    ^vergiss eines NIE!!!:
    +eine gute gitarre hört (KANN) sich durch einen schlechten amp alles andere als überdurchschnittlich an!
    +eine schlechtere gitarre kann sich durch einen sehr guten amp verdammt gut anhören!
     
  7. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 22.09.04   #7
    Hol dir nen vernünftigen Combo, z.B. den Spider II 112 oder den Bandit 112, dann haste immer noch genug Geld für ne ordentliche Gitarre dazu! Und So solltest du nen super Sound haben..
     
  8. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 22.09.04   #8
    Kleiner, aber netter Amp und gute Gitarre!
     
  9. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #9
    Also ich hab mir bevor ich mir ne neue Gitarre geholt hab nen neuen Amp geholt!Hughes & Kettner Triplex z.B Hab ihn jetzt 4 Jahre gehabt!Fand das einfach geil das er schon chorus,delay und reverb drin hatte!vielleicht wär das ja was für dich!ne neue gitarre würde ich mir noch net unbedingt holen aber wenn du unbedingt willst hol dir... vielleicht könntest du dir bei den amp noch bei ebay ein paar bodentreter holen, wahwah mit nem Pedal vielleicht ne Metall-Zerre oder andere Verzerrer,en Noise Gate oder so halt....mit 1200€ und nach einem jahr gitarre würd ich mir warscheinlich bei ebay nen Triplex oder ähnliches holen und dazu ne Fender vielleicht für 600€ und bodentreter =)
     
  10. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #10
    LOL wie lustich =) dann spielt er zu hause seine 900 € Gitarre und en Bodenmulti für 300€ über nen 15 Watt Übungsamp :D ob man da das effektgerät überhaupt anschließen kann :rolleyes: wie geilo
     
  11. Nightfall

    Nightfall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dudelange (Luxemburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 22.09.04   #11
    Ja und? Ich spiel mit meiner Ibanez JEM und meinem Boss GS-10 über einen 30 Watt Übungsamp... (hmm, wenn ich so darüber nachdenke sollte ich mir vielleicht wirklich irgendwann mal einen neuen kaufen... :D )
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 22.09.04   #12
    ich würde mir an deiner stelle ne gute gitarre holen ( beispielsweise ibanez sz serie. die sind verdammt gut und kosten um die 600 euro ) und für den rest ne schöne röhrencombo ( gebraucht ). marshall, peavey, laney bekommste da für. evtl auch nen Hughes and Kettner usw
     
  13. daniel.at

    daniel.at Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.09.04   #13
    thx mal für so viele antworten.
    also falls ich mir eine gitarre hole dann schon entweder die ltd fm 1000 oder die kh603 ich habe beide angetestet bei MP auserdem werde ich sie am 2,3 oktober nochmal antesten da ist ja diese messe!

    ich würde auch zu einem 50 watt verstärker und einer gitarre tendieren. oder
    zu einer gitarre und einem effektgerät.

    oder ist es zu früh für so eine "gute" gitarre?
     
  14. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 22.09.04   #14
    für eine gute gitarre ist es nie zu früh!!
     
  15. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 22.09.04   #15
    Zu früh für ne Gitarre für 1200 Euro?
    Nein.

    Brauchst Du so ne teure Gitarre?
    Auch nein.

    Zu früh ist es sicher nie aber, wenn Du die Gitarre gerne hättest, gibts nix was dagegen spricht...
     
  16. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 22.09.04   #16
    Zu früh ist es nie. :)

    Also ich würde mir auch ne nette Gitarre kaufen und ne geile röhren combo...
     
  17. martino

    martino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    3.01.06
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #17
    Mein Problem bei ltd-gitarren liegt darin, dass du genau weißt, dass es noch was besseres gibt. Also hat man mit einer ltd nie eine topgitarre, wiel esp immer noch um längen besser ist. Bei einer Framus z.b. gibts dieses gefühl nicht..

    lg, Martin
     
  18. daniel.at

    daniel.at Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.09.04   #18
    aber auf einen vergoldeten rahmen usw kann ich verzichten... bzw der qualtitative unterschiedsoll ja nicht so hoch sein... und der preis eher wegen dem namen
     
  19. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 22.09.04   #19
    ich würd mir einfach ne nette gitarre und nen guten amp dazu kaufen
    wenn dir die form der kh 602 gefällt kannste dir ja auch ma die ltd m200 fm angucken..... ich konnt se leider noch nicht spielen will das aber bald ma tun.
    du hast dann immer noch genug geld um dir ne schöne combo zu kaufen weil auf die dauer wird man ja mit nem 15ner nich besonders glücklich :D
     
  20. Godsound

    Godsound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #20
    Du kennst doch sicherlich Brian May von Queen, oder? Der baute zusammen mit seinem Vater eine Gitarre. Er hat jahrelang auf dieser Gitarre gespielt (ob er sie heute noch spielt?). Und weil er in Prinzip die Gitarre für's Leben früh genug gefunden hat, konnte er zu einem guten Gitarristen werden.
    Wenn dich deine Gitarre nervt, dann kauf dir deine Gitarre für's Leben. Dann wirst du auch ein guter Gitarrist, weil du nicht ständig deine Zeit mit Katalogen und "hätt ich doch bloß diese Gitarre" Gedanken verschwendest.

    Früher spielte ich auf ne billige Hohner und machte kaum Fortschritte, erst nachdem ich meine '57 Fender kaufte, machte ich wirklich Fortschritte, weil ich mich auf das Üben konzentrieren konnte. Eine "schlechte" Gitarre sowie ein schlechter Sound können vom Üben stark abhalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping