WAV-Datei entspricht nicht den Anforderungen?

von yamcanadian, 26.08.05.

  1. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.08.05   #1
    Tag,
    habe auf dem Mp3-Player nen Wav-File mit 44100 umdrehungen aufgenommen, jetz weigern sich aber sowohl der audiograbber das in mp3 zu codieren als auch KristalAudio, das zu editieren.... ist angeblich kein PCM-Wav (was auch immer das heisst), bzw, kein RIFF-Wav-File.
    Wie mache ich's zu einem, um editieren zu koennen?
    Gruss
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 26.08.05   #2
    Hmmm. Und du bist sicher, dass es WAV sein soll? Und die Anleitung des Players (welcher ist das?) sagt nichts darüber aus in welchem Format (Wortbreite, Mono/Stereo, Interleaved oder nicht...) diese Daten erstellt werden?

    Vielleicht ist es aber auch schlicht ein Übertragungsfehler beim 'rüberziehen zum Rechner(Datei defekt)...?

    BTW: PCM heißt Puls-Code-Modulation und meint das ganz "normale" Wav-Format. Zu RIFF-WAV steht hier was: http://www.afterdawn.com/glossary/terms/riff-wav.cfm

    Awave (Demo kostenlos) liest und erkennt so ziemlich jedes Format, versuchs mal damit: http://www.fmjsoft.com/awframe.html

    Jens
     
  3. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.08.05   #3
    Ja, die Datei ist ne Wav-datei, und KristalAudio liest normalerweise auch Wav-Dateien. Die Datei laeuft in Winamp absolut fehlerfrei, Problem bereitet nur das oeffnen mit Editier-Progs.
    Kann man mit Awave dann auch als normales PCM-Wav speichern?
    Thx erstmal...
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 26.08.05   #4
    Ja, aber was für eine? Deswegen ja meine Nachfrage. Wav-Dateien gibt es viele, und anhand der Endung kann man nicht erkennen, welche...

    ...alle? Wenn nein, welche? Vielleicht verschluckt er sich ja schon an RIFF-WAV, wenn er keinen passenden Codec findet...

    Dann ist es irgendein exotisches Format. Wie groß ist denn die Datei (exakt, also bitte in Bytes angeben, nicht in MB), und wie lang läuft sie (Spieldauer in Sekunden)? Daran kann man schon etwas eingrenzen, was da evtl. drinstecken könnte...

    Ja. Mit der Demo-Version zwar immer nur ein File pro Aufruf und auch nur 14 oder 30 Tage lang, aber das geht...

    Jens
     
  5. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.08.05   #5
    Aaaah!
    Awave oeffnet die Wave Datei gerne, und man kann sie auch wieder als WAV speichern - die ist dann zwar etwa 4,5mal so gross, aber immerhin kann man sie editieren.
    Mir is auch grad aufgefallen die Samplerate war glaub ich 48000....die urspruengliche Datei ist 58.451.064 Bytes gross, und dauert 40:06 Minuten.
    Danke auf jeden Fall, fuer's erste gehts ja jetzt auch mit der Demo...
    Gruss
     
  6. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 26.08.05   #6
    Hi!

    Wenn es in Winamp läuft, dann könntest du auch versuchen die Datei mit Winamp in eine handelsübliche wav Datei umzuwandeln.

    Dazu in Winamp Einstellung unter Plugins -->Output das DiscWriter Plugin auswählen, und die Datei einmal abspielen, anschliessend nicht vergessen die Einstellung rückgängig zu machen.

    Edit: Mööp, zu langsam :)
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 26.08.05   #7
    Dann war es vermutlich MP3 im WAV-Container (RIFF-WAV).

    Rechnet man das aus, kommen ziemlich genau 192kbps heraus - das kann also auf keinen Fall PCM-WAV gewesen sein. Selbst 8 Bit bei 48000 Samples/sec. sind doppelt so viel, und das wäre schon nur Mono...

    Jens
     
  8. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 26.08.05   #8
    Allerbesten Dank fuer eure Tipps auf jeden Fall mal - hoffe dass ich nach den 14 Tagen Eval-Zeit ne andere Moeglichkeit finde das auf normales Wav zu schreiben, aber auf jeden Fall schonmal sehr hilfreich - es klappt! :-)
     
  9. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 31.08.05   #9
    Jetzt hab ich nochmal was anderes aufgenommen - meinte eigentlich dasselbe eingestellt zu haben wie beim letzten Mal, allerdings nimmt Awave das ganze diesmal nicht an, und auch CDex hab ich schon ausprobiert, klappt nicht.
    In den Settings des Mp3-Players steht, der Codec sei MSADPCM. Womit krieg ich das jetzt wieder in ordentliche wav-files?
    Danke im Vorraus..
    Gruss
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 01.09.05   #10
    MSADPCM ist ein gepackter Codec, soweit ich weiß. Wenn du einfacher, stinknormale Waves haben willst, dann nimm als Codec "PCM".
    Es wäre einfacher, wenn du mal mitteilst, welcher MP3-Player es überhaupt ist, und welche Einstellmöglichkeiten du da für die Aufnahme zur Verfügung hast.

    Jens
     
  11. yamcanadian

    yamcanadian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 01.09.05   #11
    Handelt sich um den Trackstore MusicStick 130, der hat IMADPCM, MSADPCM, PCM und MP3.
    PCM ist doch ziemlich gross oder?
    Mp3 baut immer riesige Knacker und sowas ein - faellt weg
    welches von den beiden anderen ich jetz benutzen soll weiss ich nicht, lustigerweise kann Awave BEIDE Formate lesen, solange die Samplerate nur 32000 betraegt (d.h., problem ist theoretisch geloest)
    Werde das aber denke ich in Zukunft eh anders regeln, naemlich einfach mit winamp abspielen, und dann die wichtigen Stellen einfach per recording mix im Kristal Editor mitschneiden.
    Danke trotzdem :)
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 01.09.05   #12
    Ja, natürlich. Unkomprimiertes WAV eben, also genau das, was du haben willst. Alles andere sind komprimierende Codecs, was erstens einen Qualitätsverlust bedeutet und zweitens auf dem Rechner das Vorhandensein des entsprechenden Codecs voraussetzt.

    Was ist das für eine seltsame Samplerate? Bist du sicher, dass du das nicht mit der Datenrate (32 kbps) verwechselst? In letzterem Fall ist die Qualität aber vermutlich äußerst bescheiden...

    Jens
     
  13. hasenfreund

    hasenfreund Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #13
    Mit 130MBytes hast ja genug Platz, nimm doch in PCM auf.:cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping