Website von fisitalia ... sehens und hörenswert

von maj7, 17.10.08.

  1. maj7

    maj7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    466
    Ort:
    webcam user
    Kekse:
    89
    Erstellt: 17.10.08   #1
    schaut euch mal die Site an

    http://www.fisitalia.com

    Klangbeispiele der Instrumene auf einer Website von einem Akkordeonhersteller ... echt toll gemacht finde ich.

    gruss,

    maj7
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.585
    Kekse:
    134.155
    Erstellt: 17.10.08   #2
    Hallo maj7,

    klasse Link :great:. Davon sollten sich andere Akkordeon-Hersteller "eine Scheibe abschneiden"...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. Akko

    Akko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    95
    Kekse:
    250
    Erstellt: 17.10.08   #3
    Ich besitze eine Fisitalia Supermusette.
    Alle Profi-Instrumente dieser Firma besitzen "a mano" Stimmzungen. Der Ton ist wirklich sehr gut und tragend.

    Bei Fisitalia bekommt man Profi-Instrumente zu einem angemessenen und nicht überrissenen Preis.

    A mano Stimmzungen sind die besten stimmzungen überhaupt, die bei Hohner nur in den DELUX modellen verarbeitet werde, zu überrissenen Preisen. Die Morinos werden sowieso in Italien zusammengebaut.
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.585
    Kekse:
    134.155
    Erstellt: 17.10.08   #4
  5. waldgyst

    waldgyst HCA Knopfakkordeon HCA

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.01.19
    Beiträge:
    1.198
    Ort:
    Südostniedersachsen
    Kekse:
    3.741
    Erstellt: 17.10.08   #5
    Ja, hervorragend! Und wieder was dazugelernt: Kannte nämlich bis eben noch nicht die Französische 3+3 Bassbelegung.:)
     
  6. ltd.slothrop

    ltd.slothrop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    215
    Erstellt: 24.10.08   #6
    Mhm, ich habe das 41.55 TC von Fisitalia, auch mit "a mano" Stimmen. Es ist für ein 5 chöriges Cassoto Instrument recht preisgünstig - nominal kostet es ca. 4000€, ich habe neu mit Stimmung nach meinen Vorgaben 3.700€ bezahlt.

    Allerdings hatte ich auch schon Gelegenheit eine Borsini Vienna K9 und eine Pigini Superking anzuspielen, die sind doch beide noch mal eine ganze "Stufe" besser, sowohl in der Ansprache als auch im Klangbild und speziell im Bass. Auch die Mechanik ist noch "weicher" und leiser...

    Ich will Fisitalia nicht schlecht machen, im Gegenteil, ich mag mein Instrument sehr, aber letztendlich bekommt man für sein Geld eben auch bei Fisitalia nur den angemessenen Gegenwert... wer glaubt, dass man absolute Spitzenqualität zum Discountpreis bekommt, der irrt (auch hier, wie überall).

    Gruß
    Holger
     
  7. Akko

    Akko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    95
    Kekse:
    250
    Erstellt: 25.10.08   #7
    Hallo Holger

    Als ich mein Akkordeon direkt ab Fabrik erhielt, waren die Stimmzungen noch neu. Erst nach knapp einem Jahr entfaltete sich der Ton, als die Stimmzungen geschmeidig wurden, was bei Stimmen Super a mano normal ist.

    Fisitalia-Instrumente sind aus den folgenden Gründen günstiger:

    Keine Zwischenhändler, sie verkaufen fast nur ab Manufaktur
    Es gibt keine Generalvertretungen
    Abzüglich Mehrwertsteuer und Zwischenhändler ist die Fisitalia kein Discount-Akkordeon.

    Als ich in Castelfidardo war, hatte ich Gelegenheit Instrumente verschiedener Marken anzuspielen. Bei den Profi-Instrumenten konnte ich keine wesentlichen Unterschiede in der Ansprache oder im Klangbild zur Fisitalia erkennen.

    Der Bassklang ist bei meinem Instrument tief und rein auch ohne Winkelstock, vergleichbar zu anderen Profi-Instrumenten.

    Gruss

    Akko
     
  8. ltd.slothrop

    ltd.slothrop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    215
    Erstellt: 31.10.08   #8
    Hallo Akko,

    meine Fisitalia ist mittlerweile 3 Jahre alt, ich spiele eigentlich täglich damit...

    Ich hab sie auch direkt im Werk gekauft und hab natürlich auch manch andere Instrumente in Castelfidardo angespielt...

    Wie gesagt, für den Preis bin ich absolut zufrieden, aber wenn Du mal ein Profinistrument von Borsini, Bugari oder Pigini in den Händen hattest - die natürlich alle das doppelte kosten - dann merkst Du schon noch einen Unterschied. Das liegt auch nicht an Winkel- oder nicht Winkelstimmstock.

    Die Mechanik ist einfach noch weicher, die Füllung ist teilweise mit Leder überzogen, die Klappen sind noch leiser, die Bassmechnik noch spielfreier, Stimmen sprechen noch besser an usw.

    Wie gesagt, Preis-Leistung bei Fisitalia ist sehr gut, aber man darf auch nicht das Optimum erwarten.

    Gruß
    Holger
     
  9. maj7

    maj7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    466
    Ort:
    webcam user
    Kekse:
    89
    Erstellt: 03.11.08   #9
    wie kann man sich das Castelfidardo vorstellen? Ist das ein großes Industriegebiet wo die namhaften Akkordeonhersteller versammelt sind? Bist du mit dem Auto gefahren oder geflogen und dann mit dem Taxi weiter?


    du warst bei Borsini, Bugari und Pigini? Kann man zu Fuß von einem Hersteller zum Nächsten? Spricht da jemand deutsch? Wenn du deine Wünsche äußerst dann bauen die dir dein Instrument so zusammen oder sind die da schon vorrätig und du kannst sie gleich mitnehmen? Warst du dann mehrere Tage dort zum probieren? Ist ja echt interessant. Der Winkelstimmstock ist auch noch nicht das Ende der Fahnenstange ... Oh, diese Italiener, Ferrari, Lamborghini, Maserati, Bugatti, Stradivari, Bugari, Borsini, Pigini ... Sophia Loren :)

    gruss, maj7
     
  10. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    18.07.20
    Beiträge:
    950
    Kekse:
    9.153
    Erstellt: 03.11.08   #10
    @ maj7

    Castelfidardo ist ein Städtchen mit ca. 18000 Einwohnern und liegt auf einem Hügel in der Nähe von Ancona (Hafen und Flugplatz). Dort sind mit wenigen Ausnahmen alle wichtigen Akkordeonhersteller versammelt. Die meisten sind noch oben in der Stadt, während einige in das Industriegebiet in der Ebene umgesiedelt sind (z. B. Beltuna, Bugari).

    Von einem Hersteller zum anderen zu laufen wäre wohl eine größere Wanderung und zu zeitaufwendig. Ich bin halt mit dem Auto hingefahren, was aber auch eine ganz schöne Strecke ist. Wenn man sich wirklich ernsthaft damit befassen will, muss man schon 3...4 Tage rechnen. Zum Übernachten kann ich das Parkhotel empfehlen.

    Mit Deutsch kommt man nicht sehr weit. Ich bin mit Englisch sehr gut durchgekommen, das können sie alle. Die Leute dort sind durchweg sehr freundlich und zuvorkommend; jede Firma hat einen Vorführraum, wo man alles ausprobieren kann. Wenn Du Kohle auf den Tisch legst, kannst Du auch mitnehmen, was du willst, einen Fachhändlerschutz wie bei Hohner kennen die nicht. Allerdings musst du bei einem Garantiefall sehen, wo du bleibst. Auch bei einer Reparatur musst du halt sehen, wer es dann macht.

    Gruß Claus
     
Die Seite wird geladen...

mapping