welche box für moedelling vorstufen?

von extremelymild, 28.02.04.

  1. extremelymild

    extremelymild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    28.03.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #1
    Hallo,

    ich steh vor folgendem Problem: ich habe jetzt Tonelab und eine Endstufe und suche noch eine Box (4*12 oder 2 2*12). Gibt es Boxen, die die Cabinet simulationen gut rüber bringen? Was ist von den Line6 Cabinets zu halten (welche speaker sind da drin?) oder den Vox mit Celsetion Century Vintage?

    Mir gefallen Boxen mit V30 oder GT75 Speakern beide nicht so gut: die ersten näseln mir bei Crunschsounds zu viel, die anderen gefallen mir bei highgain sounds nicht so gut.......

    MfG, Martin
     
  2. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #2
    check mal die ibanez boxen an. die sind recht gut
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.02.04   #3
    Du wirst keine Gitarrenbox finden die dir den Klang der Boxensimulationen rueberbringt. Gitarrenboxen faerben den Ton immer.

    Um die Cab-Sim sinnvoll zu nutzen musst du in ein Full-RangeSystem (PA-Endstufe + PA Boxen) gehen.
     
  4. extremelymild

    extremelymild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    28.03.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #4
    @lennynero:

    Die Idee hatte ich auch, meine Erfahrung damit ist aber nicht so gut:

    1.: Die Meisten PA-Boxen haben einen Tieftöner und ein Hoch/Mittenhorn, bei der Übergangsfrequenz bildet sich dann oft ein Loch und es fehlen die für die gitarre so wichtigen untern mitten

    2.: Die Hoch/Mittenhörner haben nur sehr begrenzte Abstrahwinkel, im Proberaum kann mich dann meistens der Schlagzeuger nicht höhren und auf der bühne bin ich nur in geradeausrichtung zu höhren.

    Deshalb hatte ich an eine "normale" Gitarrenbox gedacht; Line6 und Vox haben in ihren Modellingreihe ja auch Gitarrenboxen die laut G&B gut klingen. Ich habe sie aber leider noch nie selber gehört....

    MfG, Martin
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.02.04   #5
    Gerade fuer diese Boxentypen sind die Boxensims von Tonelab und Aehnlichen aber konzipiert.

    Das Problem des Abstrahlwinkels hast du idR auch (wenn nicht sogar extremer) mit einer normalen Gitarrenbox (den optimalen 'Tone' erhaelst du da auch nicht im ganzen Raum).

    Der Abstrahlwinkel indes haengt sowieso von der Tonhoehe ab... tiefe Toene streuen da viel weiter, und je hoeher es wird, desto spitzer wird der Winkel.

    Von den Frequenzen her ist es ja so, das die Gitarre da ein aehnliches Spektrum nutzt wie die menschliche Stimme. D.h. komplett durchgedacht, dass du am besten direkt in die PA (oder einfach in eure Gesangsanlage) gehst.

    Moechtest du dich selber lauter hoeren waere vielleicht ein Aktivmonitor, den du vor dir auf den Boden stellst, die Moeglichkeit das du dich selber lauter hoerst.

    Bei zumindest einem Modeller-Combo ist es so, dass man dort versucht hat einen Kompromiss zu finden wie der Amp inkl Boxensim gut klingt (das SChlachtschiff der Hugehs and Kettner Modelling Serie).

    Anderseit, wenn du sowieso nur einen Typ Box benutzt (bei Tonelab wuerde sich da ja die halbgeschlossene 2*12er anbieten) erwaege dich in dem Bereich umzusehen.
     
  6. extremelymild

    extremelymild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    28.03.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.04   #6
    Danke schonmal für die Antwort, ich glaube ich muss das nochmal gründlich testen mit den PA-Boxen.......

    Das verstehe ich nicht.....wie meinst du das?

    MfG, Martin
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.02.04   #7
    Die beste Sim sollte das Tonelab mit den Vox-Modellen hinbekommen, und der AC30 ist nunmal ein Combo mit halb geschlossener 2*12er Box.

    Jetzt mal vorausgesetzt das ist der Amp den du am haeufigsten benutzt (oder einen Fender Twin), dann wirst du die besten Ergebnisse mit einer (halb geschlossenen) 2*12er Box hinbekommen... wenn es wirklich keine PA-Boxen sein sollen
     
  8. extremelymild

    extremelymild Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    28.03.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.04   #8
    nuja, da würde ich mich eigentlich lieber nicht so direkt festlegen, weil ich auch die Marshall Modelle ziemlich häufig benutze......

    Was das angeht hatte ich mal die Idee, eine halboffene und eine geschlossene 2*12 Box zu kombinieren.......dann hätte ich einerseits schöne brilliante Höhen und Raumklang und andererseits auch genug druck......hat das schonmal jemand ausprobiert?

    Irgendwie hab ich was gegen die Lösung mit der PA-Box......wie in dem anderen thread angesprochen bin ich mir nicht sicher, ob die Leistung dann noch reicht, wenn wir mal bei einem gig nur ein kleine PA benutzen für den Gesang......außerdem fühlt sich das besser an mit einer "richtigen" Gitarrenbox hinter einem....

    MfG, Martin
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.02.04   #9
    Es gibt (oder gab) von Mesa eine 4*12er Box, bei der die Haelfte geschlossen, die andere offen war.

    Du musst halt verschiedene Sachen mal antesten.... klar sieht eine richtige Gitarrenbox hinter dir besser aus, allerdings solltest du dann (wenn du auch eine Git-Endstufe nutzt) die Boxensimulation abschalten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping