Welche Bühnenmonitore, Wedge 150W Low Budget?

von coolaclark, 05.07.16.

Sponsored by
QSC
  1. coolaclark

    coolaclark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    2.672
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Zustimmungen:
    3.040
    Kekse:
    27.288
    Erstellt: 05.07.16   #1
    Hallo,

    wir hatten vor kurzem eine Serie wie aus einem schlechtem Spielfilm, bei der einiges (u. a. 2 Pulte) kaputt gegangen sind, selbst unser Backup-Monitor, der noch wie neu aber leider aus der Garantie ist, hat sich verabschiedet.
    Ich suche nun als Interimslösung zwei nicht so teuere, aktive Floormonitore. Mir sind jetzt 2 KME 1122 AE oder AS (<-?) für 300.-€ angeboten worden, ich kenne die noch von früher, eigentlich habe ich auch nicht mehr so die Lust auf altes Zeugs, aber die sehen wohnzimmergepflegt aus.
    Jetzt ist die Frage für einen ähnlichen Preis kommen ja anscheinend nur sowas wie die 10" von the Box in Frage. Ich habe mich allerdings nie mit the Box oder Behringer auseinandergesetzt, wir haben immer nur HK-audio, Dynacord, DB Technologies, KME, LD Systems im Gebrauch gehabt.

    Ich hatte jetzt gedacht, hilfsweise vorübergehend nochmal die alten KME zu kaufen und dann später sowas wie db tech Flexys zu kaufen , wenn die Kollegen wieder Geld haben. Oder sind sowas wie the Box den KME vorzuziehen?
     
  2. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.995
    Zustimmungen:
    1.076
    Kekse:
    10.369
    Erstellt: 05.07.16   #2
    Weshalb ist denn das Material kaputt gegangen (2 Pulte) und was noch?
    Warum sind die Monitore gestorben? Überlastet?
    Was macht ihr für Musik und welche Erwartungen habt ihr an die Monitore (Pegel, Durchsetzung)?
     
  3. coolaclark

    coolaclark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    2.672
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Zustimmungen:
    3.040
    Kekse:
    27.288
    Erstellt: 05.07.16   #3
    Pulte wahrscheinlich wegen Alter, bei einem ist beispielsweise der pfl-Pfad kaputt, kann natürlich auch nur ein Transistor auf der Platine des PFL-Weges sein, ist aber egal, habe ich schon verkauft.
    Monitore weiß ich nicht warum, weder Überlastung noch ein Blitzeinschlag im Proberaum.

    Mit geht es darum, dass sowas wie 12" Flexys von DB für uns als Coverband (Pop, Rock, Bluesrock) schon passen würden, aber jetzt mal unvorbereitet weitere 1500 - 1600.-€ für 3 Stück ist im Augenblick zuviel.
    Es geht bei meiner Frage speziell um die Beurteilung einer Interimslösung. Alte KME oder was billiges, das ich nicht kenne, neu. Von der Lautstärke her würden die 150w KME passen. Als Gesangsmonitor würde ich mit mittenreichen, bassarmen 10 - 12" leben können.
    Rauschen oder dosiger Klang geht hingegen gar nicht.
     
  4. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.995
    Zustimmungen:
    1.076
    Kekse:
    10.369
    Erstellt: 05.07.16   #4
    +1

    Also die KME hatte ich noch nicht in den Fingern, dafür aber
    d&b Mon
    d&b MAX (12 und 15)
    Dynacord VM15
    EV 1502 oder 1202 (der Klassiker schlecht hin)
    Schau dich mal auf dem Gebrauchtmarkt um. Manchmal findet man so alte Schätzchen. Gerade die MAXe wären sehr zu empfehlen, da die auch ohne Systemendstufe tun und durch die Coaxbauweise sehr gutmütig abstrahlen und dazu noch ein ordentlich Brett liefern, wenn man sie tritt.
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    7.445
    Zustimmungen:
    1.083
    Kekse:
    24.963
    Erstellt: 05.07.16   #5
    Einerseits muß man halt sagen, daß man an gebrauchten KME-Monis kaum mehr was verliert, wenn man die nach einem Jahr oder so wieder vertickt. Andererseits stammen diese Monitore aus einer anderen Zeit, wo's eben noch nix gab in Sachen biamping, Controller, pipapo. Da werkelt eine Endstufe drin mit Passiv-Weiche für den HT-Zweig und selbiger hat am Ende eben ein winziges 3/4" Treiberle. Sowohl in Sachen Pegel als auch Klang darf man da nicht zuviel von erwarten...

    domg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    4.417
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.843
    Kekse:
    29.359
    Erstellt: 06.07.16   #6
    Ich habe die "the box pro Mon A12" mal gehört - das ist schon überraschend, was da an Klang (nahezu Wohlklang) rauskommt. Meine doppelt so teuren RCFs klangen im Direktvergleich zwar noch etwas besser (ausgewogener, brillianter), aber sie klangen keines falls doppelt so gut. Man kriegt bei den the box pro Monitoren schon ganz schön was für's Geld. Und falls Ihr die Möglichkeit habt, per EQ die kleine Mittennase um 1 kHz zu reduzieren, dürften die richtig klasse klingen.

    Selten hört man auch mal was von Montagsmodellen (Rauschen, dead-on-arrival), aber sowas tauscht Thomann ganz anstandslos um.
    Gerüchteweise habe ich gehört, dass bei den 12ern die Abstimmung besonders gut gelungen wäre - die Modelle mit 10er und 15er sollen wohl nicht so gut klingen.

    Gruß
    Jo
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. coolaclark

    coolaclark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    2.672
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Zustimmungen:
    3.040
    Kekse:
    27.288
    Erstellt: 06.07.16   #7
    @der onk hat recht. Das sind exakt meine Gedanken. Eine Offenbarhung sind die KME nicht aber wenn ich sie wieder verkaufe, hat mich die Interimszeit nicht viel gekostet, alternativ versuchen wir, uns gerade was über Kollegen zu leihen, aber umsonst geht das auch nicht..

    Im Augenblick stehen wir an dem Punkt, dass die Reparaturen unserer Boxen länger dauern werden, wenns günstig werden soll, wobei man ja nie weiß, ob man dann nach Wochen erst erfährt, ob es sich überhaupt lohnt.
    an die habe ich auch gedacht. Warte ich jetzt noch bis ich die Flexys kaufen kann oder reichen die Mon A12" nicht auch schon und ich kaufe erstmal 2?

    @moderation Danke fürs Verschieben.
     
  8. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    4.417
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.843
    Kekse:
    29.359
    Erstellt: 07.07.16   #8
    Über die DB Flexsys Monitore mit 12-Zöller hat meine Band Ende 2015 gespielt - ich war ehrlich gesagt herbe enttäuscht. In den Mitten sind die ganz gut, aber es fehlen echte Höhen. Und die sind für mich (und anscheinend auch für meine Band) einfach wichtig zur deutlichen Erkennung der Tonhöhe. Unser Sänger hat über die FM 12 deutlich schlechter intoniert als sonst, sobald es etwas heftiger wurde.

    Über meine RCF ART 408a (die wir sonst als Monitore nutzen, wenn wir selber die Technik stellen) singt er wie ein Engelchen. Nur mit zwei Hörnchen an der Stirn dran. Die gibt es aber nur noch gebraucht. Neu sind die (etwas kräftigeren) ART 708a zu bekommen. Ich kenne da aber nur die größeren Modelle 710a und 712a. Aber die sind schon spitze.

    Ich sehe gerade, sie sind zum extrem verschärften Preis bei Thomann zu bekommen: https://www.thomann.de/de/rcf_art_708_a_mk_ii.htm

    Gruß,
    Jo
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. coolaclark

    coolaclark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    2.672
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Zustimmungen:
    3.040
    Kekse:
    27.288
    Erstellt: 11.07.16   #9
    @mix4munich auf Dein Statement hin habe ich eben die Box MonA12 bestellt. Ich hoffe, dass der 1,35" Coax den Vorteil ggü. den 10"/1 von db tech und LD Systems bringt. Mein Kollege war zeitgleich bei einer Empfehlung der 10" Flexsys hängen geblieben, aber aufgrund der Berichte hier, versuchen wir es erstmal mit A12.
    Danke erstmal.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    10.282
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    676
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 19.07.16   #10
    ...
    Kann ich so unterschreiben! Erstaunliche kiste
     
Die Seite wird geladen...

mapping