Welche Cubase Version ??? SX,SE,basis ?! kein durchblick

von Nobieesd, 23.04.08.

  1. Nobieesd

    Nobieesd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.277
    Erstellt: 23.04.08   #1
    Hallo, ich bin auf der Suche nach nem Recording Programm für unsere Punkband und hab mich entschlossen entweder eine Cubase version zu kaufen oder das MAGIX Samplitude Music Studio 2008.

    Doch welche Cubase Versionen gibt es überhaupts ?! Was bringt das SX, Cubasis 4.0 (oder sogar 5.0), was wird überhaupts benötigt?

    Wir bräuchten folgende möglichkeiten für's recorden mit 48.000 bzw. 41.000khz bei 24 bit, mp3 konvertierung 320kb/s sowie mindestens ca. 25 spuren pro Lied, midi in fürs keyboard wär auch nicht schlecht...
    gleichzeitige aufnahme von 8 Schlagzeugspuren wäre von vorteil (muss aber nicht sein, nur falls wir uns bald ne M-Audio delta 1010 kaufen sollten) im moment hab ich ne Audiophile 24/96 Soundkarte, ich glaube die tuts derweil auch.
    Außer schneiden, lautstärke, balance einstellung und nen digi-mixer sollte man am besten noch n paar qualitativ hochwertige effekte wie delay, hall, chorus, fade in, flanger evtl. distortion nachbearbeiten können.

    Gibts da ne Cubaseversion im 100€ rahmen ? oder sollte ich hier zu Samplitude greifen ? Meine erfahrungen mit dem MagixMusikmaker sind eher bescheiden, nett für kleine Kinder zum spielen, jedoch nichts fürs recording deshalb würde ich lieber ne Cubase version kaufen
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 23.04.08   #2
    http://www.steinberg.de/932_0.html
    Das sind Versionen, die du theoretisch nur noch in der bucht bekommst, was aber ihrem Wert keinen Abbruch tut.
    http://www.steinberg.de/1051_0.html
    Das wären dann die aktuellen Versionen.
    Also nach dem was du willst, würd ich mal eben SE3, bzw. Essential empfehlen. Und, die onboard-Plugins reichen für's erste. Für's zweite kannst du dich erst mal bei freeware umschauen.
     
  3. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.643
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    14.562
    Erstellt: 24.04.08   #3
    Bei Samplitude gibts eine Version namens "SE" zu etwa 50EUR. Soweit ich mich erinnere, ist das eine 9er Version bei der ein paar Abstrichen. "Samplitude Music Studio" kenne ich persönlich nicht, aber Samplitude 9 (Pro) hab ich selbst und nehm es für Audio-Recording, -Editing, -Mixing sehr gerne. Das SE sollte für Deine Zwecke völlig ausreichen.

    (Leute, die viel mit Loops, MIDI und VST-Instrumenten rummachen, sollten imho besser zu Cubase greifen.)

    Magix MusicMaker kenne ich auch nicht, aber wenn es so @§$%&! ist wie VideoDeluxe, dann ist es kein Vergleich zu dem "grossen" Samplitude.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.04.08   #4
    Also, der Music-Maker ist ja schwerpunktmäßig eher für die Bastelkinder und nicht für Live-Aufnehmer.

    Das Samplitude-Magix-Music-Studio 2008 hingegen würde ich Cubase SE immer vorziehen, da es nicht nur besser klingende Effekte mitliefert sondern auch insgesamt für's Geld deutlich mehr bietet.
     
  5. Nobieesd

    Nobieesd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.277
    Erstellt: 24.04.08   #5
    So hab jetzn paar fragen:
    1. wäre es nicht klüger mir die niedrigste Cubase version zu kaufen und dann immer weiter up zu graden wenns gebraucht wird (also das ich mich in cubase schon reinlernen kann) oder wegen des geldes?
    2. Was ist eigentlich günstiger, niedrigste vers. kaufen und dann auf z.b. 3sx upgraden oder gleich 3sx ?
    3. Ihr ratet mir ernsthaft zu nem Magix Produkt ?! Samplitude ist also wirklich gut ? das würd mich jetzt schon überraschen...

    Was ist eigentlich außer cubase, le, se, sl, sx der unterschied zu Cubase 4 oder Cubase Studio version ?

    Ist es eigentlich auch möglich die upgegradete version wieder z.b. bei (ich glaub Ihhh- bääähh hats geheisn ;) ) zu verkaufen ?

    EDIT: irgendwie ist mir beim durschauen aufgefallen dass es nirgendswo Cubase zu kaufen gibt ?! ich hab nur Upgrades gefunden, sonst nichts... wo bekomm ich z.b. Cubase le, se, sl, oder sx her ?! Ich konnte außerdem nur für 95€ ne Schulversion finden die aber nur für Lehrer und schulen zu kaufen ist...

    EDIT: also beim durschaun ist mir folgendes aufgefallen: so müsste doch in etwa die Entwicklungsreihe sein:
    Steinberg Cubasis, LE, SE, SL; SX1, SX2, SX3, Essential 4, Studio 4, und am besten die Cubase 4 version ???

    wenn ich bei ihhbähh Ne SX2 version für 50€ auftreiben könnte wär das doch ne prima sache oder ?
     
  6. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.643
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    14.562
    Erstellt: 24.04.08   #6
    Ja, Samplitude ist wirklich gut. Was überrascht Dich daran?

    Es gibt Magix-Produkte, die sind echt nicht sooo toll, aber Samplitude ist schon was Reelles. BTW Samplitude wurde ursprünglich von einer Firma SEKD entwickelt und dann irgendwann von Magix vertrieben. Seitdem heisst es "Magix Samplitude" statt "SEKD Samplitude". Was mittlerweile aus SEKD geworden ist, weiss ich nicht.
    Jedenfalls hat ursprünglich Samplitude nichts mit den Consumer-Produkten von Magix zu tun.
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.04.08   #7
    Nur weil's von Steinberg auch "Sequel" gibt ist das auch kein Grund, sich nicht Cubase zu kaufen ;)
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 24.04.08   #8
    So ist es meistens.
    Wenn dir günstig Ein SX3 über den Wg läuft spricht natürlich nix gegen einen Kauf.
    Das große SAM ist vergleichbar, sage ich als bekennender Steinberger!:cool:

    Nix gelesen?:confused:

    Ja, aber nur komplett mit den Versionen von denen "upgegradet"(brrr, issat eechlich! :rolleyes: ) wurde!

    Naja, für 'nen Stammbaum reichts nicht, aber im Groben kann man das so stehen lassen.:D

    Siehe oben.
     
  9. Nobieesd

    Nobieesd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.277
    Erstellt: 24.04.08   #9
    ja doch, fällt mir jetzt erst auf das die Frage unnötig war, ich denke LE ist zu wenig, reicht aber zum reinlernen, und am besten wärs halt wie gesagt n günstiges SX 2 aufzutreiben, zusätzlich kauf ich mir nochn gebrauchtes samplitute, also, vielen dank, jetzt kenn ich mich aus :great:
     
  10. Yorn

    Yorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 26.04.08   #10
    Wieso kaufen?

    Magix Samplitude 8 war irgendwann voriges Jahr kostenlos in mehreren Zeitschriften (CHIP 08/2007) als komplett-Freeware drinnen. da kannste Dich dann selber mit auseinandersetzen - Frag in Deinem Freundeskreis bzw. schaue mal in der örtlichen Bibo oder den Bibos der Unis, Schulen oder sonstwo nach - vielleicht kann man diese Zeitschrift auch nachbestellen.

    Cubase Essential kostet ca € 139,-. Ich würde Cubase immer Samplitude vorziehen, weil man damit einfach besser arbeiten kann, und weil ich auf Cubase angefangen habe..., die Anzahl der physikalische Eingänge beschränkt sich auf 16 - Abspielen kannste aber 64 gleichzeitig.

    Für Effekte schauste nach Freeware Plugins schon haste alles zusammen
     
  11. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 27.04.08   #11
    als Schüler Student bekommst Cubase Essentials für 79 Euro. Was dann wirklich eine ganze Menge BAng for the Buck sind.
     
  12. Nobieesd

    Nobieesd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.277
    Erstellt: 27.04.08   #12
    und wo gibts das ? ich kanns nirgends finden
     
  13. Yorn

    Yorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.05.08   #13
    google sei Dein Freund
     
  14. Evoneos

    Evoneos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.08
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    348
    Erstellt: 03.05.08   #14
  15. Nobieesd

    Nobieesd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.277
    Erstellt: 03.05.08   #15
    k danke, hab auch schon gegugt, die schüler version ist nur für schulen / leherer / oder studenten die sich ausweißen können, nicht für schüler...
    ich spar demnächst auf die essential version für 140€
    grüße und danke für die beratung
     
  16. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    202
    Kekse:
    3.780
    Erstellt: 05.05.08   #16
    Das mit der Schülerversion würde ich aber noch mal checken:

    in der Regel verkauft Steinberg die EDU-Versionen auch an Schüler.

    Hast Du denn keinen Schülerausweis oder eine Bescheinigung Deiner Schule, dass Du dort Schüler bist?

    Würde sich doch lohnen!
     
  17. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    202
    Kekse:
    3.780
    Erstellt: 05.05.08   #17
    Gefunden auf der offiziellen Steinberg-Seite:


    Und hier das entsprechende Formular:


    http://www.steinberg.de/pdf/smt_edu_schueler.pdf
     
Die Seite wird geladen...

mapping