Welche DAW

von MichlWolle, 16.04.16.

  1. MichlWolle

    MichlWolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.16   #1
    Servus,
    mir wurde hier im Forum immer geholfen - vielen Dank zuerst dafür!

    Jetzt bin ich am überlegen, wie ich die Dinge, die ich mir so ausdenke aufnehme und vernünftig zu einem Song zusammenbauen kann.
    Gesang, Gitarre, MoxF6 und ein Kawai MP6 sollen als "reale" Instrumente fungieren.
    Ein UR22 ist vorhanden.

    Ich habe mich ein wenig mit Cubase in der mitgelieferten Miniversion auseinandergesetzt - leider ist die Software sehr beschnitten, macht aber ansonsten einen guten Eindruck.
    Ich habe mich aber darauf nicht unbedingt festgelegt.

    Ich bin auf der Suche nach folgender Software:
    Spuren zusammenbauen - und syncronisieren (Zeit etc.) - gibt es da mittlerweile Programme, die die Spuren vom Tempo gegeneinander ablgeichen können?
    Zahlreiche Effekte - also alles was man braucht... (Compressor Hall etc. pp)
    Stimmenkorrektur (Deesser, Autotune etc.)
    Sequenzerfähigkeiten
    vernünftiges Eqing
    Liste ist nicht abschließend.
    Ich möchte einfach alles was ich brauche um einen Song bis aus Stereo downzumixen und die Software soll handlich - gut zu bedienen sein. Ich habe auch keine Lust später noch viel Geld für Plugins auszugeben...

    Der Preis spielt zwar eine Rolle - aber zur Not sind auch 400 € drinnen.

    Vorschläge Software und vor allem welche Version?


    Vielen Dank!

    Grüße,
    Michael
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    3.770
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 16.04.16   #2
    :mampf:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    4.182
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    541
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 16.04.16   #3
    Autotune gibt es bei Cubase, so weit ich weiß, erst bei der "Pro" (Voll-) Version. Diese liegt über deinem Budget.
    Check mal Reaper an, damit kommst du sicher auch klar, wenn dich Cubase nicht zur Verzweiflung brachte. Was den PlugIn Umfang anbelangt, musst du selber mal gucken, ob dir das reicht. Allerdings ist das so günstig, dass man weit innerhalb deines Budget auch noch was zukaufen könnte.
    Ich finde das gar nicht so übel, weil am meist eher nach einer Weile merkt, was einem noch wirklich fehlt.

    So. Und jetzt greif ich mal bei Signalschwarz in die Tüte... ...knusper.
     
  4. DarkRunes

    DarkRunes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.14
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    2.102
    Erstellt: 16.04.16   #4
    Check doch einfach mal die Testversionen verschiedener DAWs und nimm dann die mit der Du am besten zurecht kommst.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.16   #5
    Reaper lade ich gerade runter.
    Das mit den Testversionen ist schon ein guter Tip - aber ich hätte z.B. niemals Reaper angesehen...

    Grüße,
    Michael
     
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.543
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.162
    Kekse:
    14.225
    Erstellt: 16.04.16   #6
    Hallo,

    Samplitude ProX2 gibt es gerade recht günstig.
    Grüße
    Markus

    :great:

    :popcorn2:
     
  7. Papalapap

    Papalapap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.09
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    251
    Kekse:
    943
  8. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.16   #8
    Esist korrekt, dass es da immer wieder die selbe Frage gibt. Leider sind aber alle Menschen ein wenig verschieden....

    Ich habe mich auch hinsichtlich der Moneten ein wenig missverständlich asugedrückt. Es geht eigentlich darum, von welchem Anbieter ich mir die Vollversion kaufe...

    Gibt es etwas das mit Samplitude nicht geht, das Cubase kann?
    Das Angebot ist verlockend und das Demo ist vielversprechend.

    Grüße,
    Michael
     
  9. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.169
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 16.04.16   #9
    Hallo MichlWolle

    Was heisste denn für dich "beschnitten" ? Was vermisst du denn, was Cubase auch in der mitgelieferten Version nicht bieten soll ?.

    Cubase kenne ich zwar so jetzt nicht aber.....

    Kann Cubase mit Sicherheit

    Hat Cubase mit Sicherheit auch

    Autotune hat Cubase in dieser Version nicht aber mal ehrlich, was willst du mit sowas ?.
    Diese automatischen Stimmkorrekturen sind eh alle für die Tonne. Das hört sich alles künstlich an. Selbst Melodyne hat mich in dieser Hinsicht nicht überzeugt.
    Einen De-Esser wird Cubase auch haben.

    Was stellst du dir denn speziell unter Sequenzerfähigkeit vor ?.
    Ein Sequenzer ist eine Software zur Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Daten zur Erstellung von Musik. Darunter fallen eigentlich alle geläufigen DAW´s.
    Oder meinst du eher eine Aufzeichnung mehrstimmiger Musik in Notenschrift ?.

    Kann Cubase mit Sicherheit

    Wenn ich das alles so lese, scheint es mir aber wahrscheinlicher, das du dich noch nicht so intensiv oder noch gar nicht mit Cubase auseinandergesetzt hast.
    Vielleicht solltest du dich mit den Möglichkeiten mal etwas vertraut machen und dann kannst du immer noch entscheiden, ob es für dich reicht oder nicht.
    Mit Sicherheit bietet auch diese Version von Cubase viel mehr, als sie auf den ersten Blick vermuten lässt.

    Der ist wieder gut :rofl:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    6.504
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 17.04.16   #10
    Versoffenes Pack. Studio One. Artist gibt es für 91.67 CHF. Plus MP3 Converter 9.96 CHF. Plus VST Support 79.73 CHF. Um die 190. Fehlen nur ein paar Instrumente und Plugins zur großen Version.....
     
  11. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.16   #11
    So,
    Popcorn beiseite.

    Gibt es etwas grundlegendes, warum ich nicht bei Samplitude zuschlagen soll?
    Kann es was wichtiges gegenüber Cubase nicht?
    Ist es schlechter vom mitgelieferten Boardwerkzeug?
    Ich kann die Cubase Vollversion nicht testen, da ich keinen Dongle dafür habe.

    Ich komm mit dem Programm eigentlich gut klar!

    Grüße,
    Michael
     
  12. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    882
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    591
    Kekse:
    3.112
  13. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.169
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 17.04.16   #13
    Nein, Samplitude ist die beste DAW überhaupt ......Duck und schnell wech....:crutch:...:rofl:.
    Ok, Spass beiseite...
    Wenn du unbedingt zu Samplitude wechseln möchtest, dann tu das. Samplitude ist meiner Meinung nach eine tolle DAW, mit der ich auch schon einige Jahre arbeite.
    Bisher habe ich nichts vermisst. Cubase soll, was die Bearbeitung von Midi angeht, etwas fortschrittlicher sein, was ich aber seit der ProX Version von Samplitude
    so nicht mehr sagen könnte. Naja, ich liebe Samplitude, da ich auch von Anfang an damit zu tun hatte und der Workflow ist FÜR MICH absolut genial.

    Ich wüsste jetzt nicht was :nix:

    Glaub ich nicht.

    Teste Samplitude doch einfach mal ein paar Tage aus. Gibt doch Demo Versionen davon zum Download.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. LoboMix

    LoboMix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.15
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    981
    Kekse:
    13.780
    Erstellt: 18.04.16   #14
    Ich kann mich @Vinterland voll und ganz anschließen, Samplitude ProX2 (aber auch schon ältere Versionen) ist eine absolut ausgereifte DAW, (für mich) hohem Bedienungskomfort, großem Funktionsumfang und klanglich ohne Fehl und Tadel. Wenn ich s nicht schon hätte, würde ich bei dem aktuellen Angebotspreis sofort zuschlagen.

    Gruß, Jürgen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    11.10.18
    Beiträge:
    4.186
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.540
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 18.04.16   #15
    Weil es noch nicht genannt wurde und ich persönlich viel besser damit zurecht komme als mit Cubase:
    Guck dir mal Tracktion an.

    https://www.tracktion.com/

    Melodyne ist bei Tracktion im Preis inbegriffen und ist nicht nur für Gesang ein praktisches Werkzeug, ich editiere zB sehr gern holprige Stellen im Basslauf damit . Selbst ein Akustikgitarren-Picking kann man mit der einfachen Essentials Version aufpeppen ;)
     
  16. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    6.504
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 18.04.16   #16
    Kann ich bestätigen. Ich habe gestern mal eine Probemischung gemacht. Geht prima. Die eingebauten Effekte sind sehr gut. Da fehlt auch nichts. Tonhöhen Korrektur ist mit an Bord. Und Spectral Editing. Gibt es sonst nur bei Sonar wenn ich recht erinnere. Also Spectrogramm auch direkt in den Spuren und in gross im Editor. Und sehr Ressourcen schonend. Da muss man allerdings aufpassen. Je nach Einstellung geht die Plugins Latenz Kompensation verloren und das klingt dann sehr schräg. Nicht bei allen Plugins aber bei UAD die ja auf DSP gerechnet werden.

    Gefallen hat mir das umfangreiche Metering. Workflow im großen und Ganzen geht so. Manchmal nicht bis zu Ende gedacht. Spuren Einfärben nur im Projektfenster. Im Mixer geht das nicht. Unten gibt es eine Art Multi Dock mir Tabs. Eine Art Browser für alles mögliche. Objekt Editor, der Effekte und Automation auf Objekt Ebene ermöglicht.

    Alles in allem eine schöne Sache. Nur die Grafik vom Mischer, das ist eine mittlere Katastrophe. Teilweise winzige Beschriftung. Wird auch nicht besser wenn man andere Skins verwendet. Wie auch immer, das Gesamtpaket stimmt.......
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.16   #17
    Samplitude ProX2

    Das ist es nun geworden - das Angebot war sehr gut und ich brauchte eh noch eine Tastatur vor den PC.

    Vielen Dank an Alle!

    Michael
     
  18. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    6.504
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 18.04.16   #18
    Na dann lass bei Gelegenheit mal hören, wie Du damit klar kommst......
     
  19. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.543
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.162
    Kekse:
    14.225
    Erstellt: 18.04.16   #19
    Hallo
    :great:
    Viel Spaß damit!
    Markus
     
  20. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    6.504
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 18.04.16   #20
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping