Welche dieser Linhänder-Gitarren?

von eagle18, 29.03.05.

  1. eagle18

    eagle18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #1
    Hi,

    also ich bin Gitarrenanfänger und möchte mir eine E-Gitarre zulegen. Es soll eine Lefhand sein, da ich Linkshänder bin und ich eigentlich alles mit Links mache.
    Zu teuer sollte sie auch nicht sein, ich habe vier Modelle ausgesucht:

    1.)
    Yamaha Pacifica 112 Lefthand für 230€
    2.)
    Epiphone Les Paul Special II Lefthand für 170€
    3.)
    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004517-001
    4.)
    und diese Fender:
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?products_id=3393


    Meine Musik die ich spielen will geht so in die Richtung von Greenday, Nirvana und auch Klassiker Rolling Stones usw., ein bischen Blues gehört auch dazu - also mehr so eine Allround Gitarre [​IMG]

    Ich hoffe ihr könnt mir sagen welche am Besten für mich wär und bei welcher das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

    MfG eagle
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 29.03.05   #2
    für die musikrichtng bist du eigentlich mit allen vieren gut bedient. da musste schon selbst innen laden fahren und gucken welche dir am besten liegt. das kann dir keiner sonst sagen. wenn du noch gar nicht spielen kannst, is auch egal. guck einfach welche sich am besten anfühlt. das merkt man auc als grünschnabel irgendwie.

    MfG
     
  3. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #3
    hm.. ich würd trotzdem sagen dass die pacifica 112 die bessere wahl wäre..

    du solltest dir trotzdem nochmal überlegen ob du nicht vielleicht mit einer rechtshänder besser/auch zurecht kommen könntest...

    erstens hat man es als rechtshändergitarrist leichter, und zweitens sieht so eine linkshändergitarre komisch aus *g*
     
  4. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 29.03.05   #4
    eigentlic sehen die dinger exakt gleich aus, nur spiegelverkehrt. auf ner bühne sieht's eigentlich ziemlich geil aus, wenn die gitarren in verschiedene richtungen zeigen.
    meine meinung.

    MfG
     
  5. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #5
    ja natürlich sehn sie exakt gleich aus... aber durch das verkehrte eben komisch^^
     
  6. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 29.03.05   #6
    die sehen nur aufm bild komisch aus.

    ich glaub nicht, dass man als linkshänder ne rectshänder gitarre kaufen sollte, später musst du dann vielleicht umlernen, das heißt alles neu lernen, wenn du feststellst, dass du wegen deiner linken hand nicht weiterkommst.

    p.s. ich muss dir dringend von der epi special II abraten, die ist ganzganz schlecht, zumindest die , die ich hatte.
     
  7. Plainshift

    Plainshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.03.05   #7
    Mit 4 Jahren wollte mich mein Vater zum Gitarre spielen bringen, und wir mussten, da ich Linkshänder bin, auf links umstimmen...
    Dann hab ich´s sein gelassen, und erst mit 16 wieder angefangen, und siehe da: Bevor ich den ersten Akkord greifen konnte, hielt ich die Rechtshändergitarre richtig herum, und seitdem spiele ich sie auch so weiter.
    Vielleicht hat es also auch mit den motorischen Fähigkeiten beider Hände generell zu tun, ich habe z.B. zwischendurch noch ein paar Jahre Klavier gespielt, das hat womöglich genützt. ;)
     
  8. eagle18

    eagle18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.05   #8
    Vielen Dank für die schnelle Antworten!

    Ich denke ich werde die Pacifica nehmen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage welcher Verstärker. Er sollte nicht mehr als 100€ kosten und ich hab da auch schonmal ein paar rausgesucht:

    Roland Micro Cube (ist denn der auch laut genug wenn man mal zusammen mit 2-3Mann rumklimpern will :))

    Behringer GM-110 Vintager


    oder habt ihr noch andere gute Empfehlungen für Verstärker in der Preisklasse?
    Ich hoffe ihr könnt mir wieder genauso gut helfen wie bei der ersten Frage!
    [​IMG]

    MfG eagle
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 29.03.05   #9
    der microcube ist für seine ausmaße wohl überraschend laut und so lange du keinen drummer oder nen sehr zurückhaltenden drummer hast, wird der für's erste reichen. außerdem ist der schön vielseitig, was gerade am anfang sehr gut ist. gibt ne menge amps für +/- 100€. geh hier mal auf Gitarren - Verstärker - Gitarrencombos und dann "auf nach preis sortieren" <250€. die ersten beiden seiten sind zwischen 39 und 109€.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping