Welche endstufe für welchen Watt bereich ???

von tobi, 19.08.03.

  1. tobi

    tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.03
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.03   #1
    Ich habe 150 Watt RMS bei 8 Ohm in meinem Subwoofer stecken, welche Wattzahl sollte meine Endstufe haben?
    :D
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.08.03   #2
    Normalerweise sollte dein Amp so um die 50% mehr können als deine Box.
    Je nach Qualität kann es aber auch mehr sein. Um was für ein Teil handelt es sich denn?
    mfG
     
  3. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.03   #3
    Und es kommt drauf an, ob Livemusik oder CD-Mugge verstärkt werden soll. Wobei meist dann bei Live ruhig die Doppelte Leistung vorhanden sein sollte.
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.08.03   #4
    @ tobi:

    Bevor ich dir da einen Tipp geben kann müßte ich erst mal wisen was das für ein Sub ist.
    Bei der geringen Belastbarkeit vermute ich beinahe das es sich um ein HiFi und nicht um einen PA Sub handelt.
    Da für beide Arten unterschiedliche Richtlinien gelten, läßt sich ohne weitere Info´s nichts machen !
     
  5. tobi

    tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.03
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.03   #5
    ich habe ein Eminence Beta 15 des ist ein 15"
    MFG Tobi
     
  6. VCO

    VCO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.08.03   #6
    Grundsätzlich lässt sich ein Lautsprecher mit jeder Endstufe betreiben, wenn man nur beachtet, dass die Leistung nicht über die Angaben der Endstufe oder der effektive Output (RMS) über die Angaben des Lautspreches geht. Für sowas gibt es zwei Möglichkeiten:

    1) Endstufe schwächer als Lautsprecher. Der Lautsprecher kann nun eine geringere Impedanz haben, also die Endstufe hat bspw. 4 Ohm minimal, der Lautsprecher aber wegen einer parallel betriebenen Doppelschwingspule 2 Ohm...damit saugt er kräftiger als er darf...Endstufe putt oder die Endstufe arbeitet im Übersteuerungsbereich. Dabei tritt Clipping auf, d.h. das Signal ist nicht mehr sauber sondern abgeschnitten. Auf dem Oszi sieht man da gerade Stellen, das wirkt wie Gleichstrom und ist für jedes Chassis tötlich...Lautsprecher putt

    2) Endstufe stärker als Lautsprecher. Auch hier gilt das mit der Impedanz, wenn Du die Endstufe dann aufdrehst und 1000W im Brückenbetrieb auf ein 20W Chassis brezelst, dann fliegt die Membrane aus dem Korb - auch klar.

    Zusammenfassend lässt sich sagen. Lieber eine größere Endstufe nehmen und leiser drehen, da hat man Reserven und kann elektronisch abregeln. Einige gute Endstufe besitzen dafür eingebaute Limiter...kann man auch vorschalten oder so. Bei einer kleineren Endstufe sollte eine Clipping-Lampe dran sein, im Bassbereich merkt man das nicht so sehr, wenn es übersteuert, da der ein oder andere Bass mit Distortion einfach geiler klingt *sfg* aber Eminence ist solide. Ich betreibe zwei 15/300-Chassis an einem 2x500W Reaktor, einen dbx-Compressor hab ich vorgeschaltet und die Leistung auf 250W RMS mit rosa Rauschen eingemessen. Ein 300W Chassis muss man ja nicht an der Grenze betreiben...so hat der Lautsprecher Luft und die Endstufe auch...jault der Lüfter nicht so *sfg*
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 20.08.03   #7
    @ tobi:

    Auf den Eminence Beta 15 würde ich nicht mehr als 100 Watt raufjagen wollen, da er sehr früh seine mechanische Genze erreicht.
    Aus diesen Grunde ist auch ein Lowcut Filter ca. 45Hz/18dB dringend anzuraten !
    Die Ampleistung sollte bei ca. 200-250Watt liegen um genügend Headroom zu haben. (Clipping Gefahr !)
     
  8. tobi

    tobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.03
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.03   #8
    vielen dank für eure hilfe
    Tobi
     
Die Seite wird geladen...

mapping