Welche Gitarre/n passt/passen zu mir?

  • Ersteller Ein Gitarrist ?
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E
Ein Gitarrist ?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.10
Registriert
17.08.09
Beiträge
19
Kekse
457
Ort
Hamburg
Ich spiele seit... *überleg*... :confused: ... ... ... *Leser langweil*... öhm...ich glaub 3 - 5 Monaten Gitarre :D ... sagen wir 4 :D
Ich wollte mir demnächst eine neue E-Gitarre holen, ich habe 600€ zur Verfügung.
Nun zu dem, was ich suche...

Am Wichtigsten:
- schnell bespielbar
- voller Sound (Ich hoffe ihr wisst, was ich meine :))
- viel Sustain
- Tremolo-System
- Neck Thru/durchgehender Hals (Sieht gut aus und fühlt sich auch so an... Macht es das Sweepen auf höhreren Bünden leichter? Ich find das auf der Fender Squier(Keine Kommentare^^ BITTE xD) nämlich ab dem 17 Bund irgendwie schwerer als sonst und genau da ist der Hals angeschraubt, sodass meine Hand etwas schräg gehalten werden muss... (Wie komme ich nur darauf, dass es da einen Zusammenhang gibt?:D)
- Jumbo-Frets (Mir ist letztens im Musikgeschäft aufgefallen, dass das shredden dadrauf irgendwie fließend ist und deshalb auch angenehmer für meine Ohren^^... und die meiner Nachbarn. Ich brauch nicht einmal eine Band. Der eine Nachbar schreit (shoutet, growlt ab und zu) und der andere klopft an die Wand (und ist somit mein Drummer) und wenn ich dann mal so richtig abgehe und den Verstärker aufdrehe sind die auch plötzlich lauter.

Nicht extrem wichtig, aber wäre ein Bonus:
- verstimmt nicht schnell
- es wäre schön möglichst viele Möglichkeiten zu haben die Pickups zu verstellen... am wichtigsten ist aber der volle Sound, es wäre nur ein Bonus, wenn ich nicht NUR Hard Rock (Metal,Punk,Grunge usw.) rausbekomme, denn ich würde mich freuen auch andere Musikrichtungen erforschen zu können, wie z. B. Blues,Funk, Jazz, vielleicht sogar Country xD usw. einfach alles :)
- Ich hab mich an Inlays gewöhnt und weiß nicht, ob ich ohne genau so gut/schlecht (Ist ja relativ^^...) kann
- ein dünner Hals (Ich weiß es nicht genau, aber irgendjemand hat mir mal gesagt, dass ein dünner Hals schneller bespielbar wäre)
- je mehr Bünde desto besser :D

Nun zu der Musik, die ich höre und dem, was ich gerne spielen würde, auch wenn ich es nicht auf dem Ipod habe^^ (Ich lasse das weg, was auf fast jeder E-gitarre gut klingt):

- All That Remains - mittel
- Avenged Sevenfold - ziemlich viel (Die Solos sind cool, aber ab und zu brauch man halt ein wenig mehr Sustain^^)
- Escape The Fate - mittel bis wenig
- Nirvana - mittel
- Papa Roach - mittel
- System Of A Down - viel
- Black Stone Cherry - mittel
- Bullet For My Valentine - viel (Hauptsächlich, weil es schwer ist^^)
- Billy Talent - mittel
- Buckethead - später wahrscheinlich viel
- Seether - mittel
- Linkin Park - viel
- Korn - wenig
- Slipknot - wenig bis mittel (Das Solo von Psychosocial würde ich unter Anderem gerne spielen)
- Disturbed - wenig
- Foo Fighters - wenig
- Blink 182 - mittel
- Parkway Drive - mittel
- Led Zeppelin - mittel
- Trivium - viel
- Limp Bizkit - mittel
- Metallica - viel
- Sum 41 - mittel
- R.E.M. - mittel
- Rage Against The Machine - mittel
- Red Hot Chili Peppers - mittel bis viel (Ich: *"Can't Stop" spiel (mit meiner Squier -_-)
Vater: *ins Zimmer komm*
Ich: DU BIST JA GAR NICHT KLITSCHKO!!!)
- Red Jumpsuit Apparatus - wenig
- Rise Against - viel
- Santana - viel
- Shadows Fall - mittel
- Story of the year - mittel
- Muse - wenig
- Guns'n'Roses - mittel
- The Offspring - mittel bis viel
- Three Days Grace - mittel
- Zebrahead - viel
- Joe Satriani - später wahrscheinlich mehr^^
- Jimi Hendrix - mittel bis viel
- B.B. King - NOCH nicht so viel
- Yngwie Malmsteen - Das wird schwer, aber ich will es versuchen :D
- AC/DC - wenig
- Eric Clapton - Mittel
- Dragonforce - klingt meiner Meinung nach nach Gamergedudel, aber ich will es können
... eigentlich könnte ich die Liste ewig weiterführen, also höre ich mal hier auf, denn langsam wird das ein wenig unverschämt xD, ich weiß, dass ich keine Gitarre finden kann, mit der ich originalgetreu Bucketheads oder Satrianis Songs nachspielen kann, aber ich kann die Gitarre finden, die am nächsten rankommt für 600€ ^^

Nochmal deutlich: Meine Musikrichtungen sind hauptsächlich Metal, Punk, Grunge, Rock... also dafür sollte die Gitarre wirklich tauglich sein.

Ich glaube ich habe jetzt genug gesagt^^, ich würde mich freuen, wenn ihr mir Gitarren vorschlagt, die ich dann ausprobiere und evtl. danach kaufe, je nachdem was für mich am besten ist. Ihr müsst ja inzwischen wissen, was ich suche^^
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
...- All That Remains - mittel
- Avenged Sevenfold - ziemlich viel (Die Solos sind cool, aber ab und zu brauch man halt ein wenig mehr Sustain^^)
- Escape The Fate - mittel bis wenig
- Nirvana - mittel
- Papa Roach - mittel
......

na da hast du dir aber Mühe gegeben das ganze aufzuschreiben,mich würde es noch interessieren was für ein Amp du hast
 
E
Ein Gitarrist ?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.10
Registriert
17.08.09
Beiträge
19
Kekse
457
Ort
Hamburg
Ich muss sagen, mein Amp ist echt scheiße xD, ein Peavey Rage 258, aber ich hab ein Line 6 ToneCore ÜberMetal, dadurch krieg ich noch bisschen was hin, aber was soll's^^, erstmal muss ne anständige Gitarre her
 
Silence Freak
Silence Freak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.20
Registriert
23.02.09
Beiträge
262
Kekse
988
Gerade am Anfang ist es sehr wichtig Gitarren antesten zu gehen, um einen Eindruck von den verschiedenen Marken zu bekommen.

Ich würde dir zur Ibanez RG Serie raten. z.B die Ibanez RGT-6-EX oder die Ibanez ict700-wh, wenn es denn unbedingt ein durchgehender Hals sein sollte. Sonst empfehle ich die RG 350 EX.
Die Gitarre wird hier recht oft empfohlen und du sparst noch über 150 Euro.
Schau auch mal hier im Forum nach, oder benutz die SuFu. Solche Treads gibt es genug.

Nach 4 Monaten Malmsteen zu spielen ist nur eins: frustrierend. Ich denke da nimmst du dir etwas zu viel vor, auch beim Solo von Psychosocial. Wenns doch klappt--> stells mal auf Youtube!
 
Zuletzt bearbeitet:
Jan_der_Pirat
Jan_der_Pirat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.18
Registriert
12.08.09
Beiträge
195
Kekse
532
Hallöle,
also erstmal Respekt für die Mühe, die du dir gemacht hast. Wirklich sehr viel geschrieben hast du da am frühen Morgen.;)
Also ich kann dir die Ibanez RG370 DX empfehlen. Eine sehr vielseitige Gitarre mit extrem dünnen Hals, der jedoch nicht Neck Thru ist, was aber meiner Meinung nach nicht allzu tragisch ist. Also ich hab sie mir vor längerer Zeit auch zugelegt, so als "zweite Einstiegsgitarre", nachdem ich ne gebrauchte Fender Stratocaster hatte, die mir jedoch nicht so zusagte, und war/bin (immernoch) wirklich zufrieden, owohl sie nicht mehr meine "Hauptgitte" ist. Wie gesagt eine vielseitige Gitarre mit der du Spass haben wirst und das noch zu einem sehr guten Preis. Kannst sie ja mal antesten gehen in dem Gitarrenladen deines Vertrauens.
Viel Erfolg beim Aussuchen ;)

Lg
Jan

Edit: Dragonforce sux :D
 
E
Ein Gitarrist ?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.10
Registriert
17.08.09
Beiträge
19
Kekse
457
Ort
Hamburg
Nach 4 Monaten Malmsteen zu spielen ist nur eins: frustrierend. Ich denke da nimmst du dir etwas zu viel vor, auch beim Solo von Psychosocial. Wenns doch klappt--> stells mal auf Youtube!
Ich weiß^^... also Malmsteen im Originaltempo ist ein Ziel, aber es ist nicht unmöglich ;D
Man muss sich hohe Ziele setzen^^...
Psychosocial klappt eigentlich schon, ABER ich kann das solo noch nicht am stück, ich muss das gesamte solo in 3 Teilen spielen, ich arbeite dran und versuch es am Stück hinzukriegen, ich hab mal nachgezählt am Anfang muss man 96 Töne in 8 Sekunden spielen xD, ich hätte nichtmal gedacht, dass ich die Hälfte davon hinbekomme, außerdem klingt es nicht wirklich GENAU wie im Original (hab halt kein Pro-Equipment) und ich bin ab und zu einfach unsauber, aber im Musikgeschäft muss ich sagen, sind diese Unsauberkeiten weg obwohl ich da noch nicht runtergestimmt habe, was alles noch um ein vielfaches leichter macht (für mich :D)
Ich würd es am liebsten auf Youtube reinstellen, aber ich kann nicht -_-... meine Web-Cam ist erstmal so schlecht, dass ich manchmal glaube meine finger sind auf meinen videos einzelne pixel und ich hab Probleme damit meinen PC mit dem verstärker zu verbinden, aber spätestens in einem jahr will ich meine ersten videos reinstellen...
 
E
Ein Gitarrist ?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.10
Registriert
17.08.09
Beiträge
19
Kekse
457
Ort
Hamburg
Vielen Dank für die Antworten bis jetzt :)
 
Sveenie.c
Sveenie.c
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.21
Registriert
13.08.07
Beiträge
536
Kekse
8.920
Ort
Raum Heidelberg
Puh, eine Gitarre mit den Anforderungen zu dem Preis ist nicht einfach. Aber zumindest hab ich was gefunden. 24 Bünde, durchgehender Hals, gute Materialien usw.: Klick mich

in schwarz transparent knapp über deinem Limit: Klick mich

Hier doch noch innerhalb deines Limits: Klick mich

*Edit*: Bitte beachten! Mir ist noch aufgefallen, das nicht nur die Farben unterschiedlich sind. Auch die Humbucker sind es. Das sollte man noch bei Bedarf abklären.

Allerdings lasse ich den anderen Link wegen der besseren Bilder.;) Es gibt in der Preisklasse auch nur die beiden Farben der Dean Vendetta. Über die Qualität braucht man nicht viel sagen. Die ist sehr gut. Kannst dich aber über die Suchfunktion nochmal schlau machen. :)
 
L
langhaar!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.15
Registriert
02.07.08
Beiträge
1.582
Kekse
5.040
Alle deine Anforderungen lassen sich nicht mit einer Gitarre optimal umsetzten, da sie sich widersprechen.

Weiterhin sind viele der Bands, die du spielen willst, runtergestimmt. Ein Vibrato mit Locking Mechanismen (Floyd Rose und ähnlich) ist für häufiges Umstimmen tödlich. Bei mehreren Halbtönen müssten ohnehin jedesmal Saiten und Hals angepasst werden.

Wie wäre es also mit einem 7-Saiter?

Alternativ schlage ich eine Ibanez RG 321 UND eine Ibanze RG 350/370 (oder entsprechend ähnliche Modelle vor).
Die 321 hat kein Tremolo und kann schnell mal auf Dropped oder um einen Ton umgestimmt werden.
Wenn du die auf grundsätzlich z.B. auf C anpasst, hast du schon viel Spielraum.
Die andere Gitarre hat ein verstimmungssicheres Tremolo und ist somit für Solofrikeleien gut geeignet.

Beide Gitarren haben 24 Bünde und keinen durchgehenden Hals, aber der Hals-Korpus Übergang wurde deutlich entschärft (All Access Neck Joint). Ein grosser Unterschied zum Fender-Design; sollte für deine Zwecke reichen. Ein durchgehender Hals macht da spieltechnisch nicht mehr so viel aus.

Beide Gitarren haben verschiedene Hölzer und klingen verschieden, sind aber jeweils durch die PUs sehr flexibel. Die 321 hat kein Singel Coil, aber splittbare Humbucker.

Ach ja: Beide Gitarren sind gebraucht locker! für 600 Euro zu bekommen. Neu fast auch :)

P.S.: da du bislang nur eine Fender Squier hast, werden Welten im Klang zwischen der und den Ibanez liegen, was den fetten Sound betrifft, da diese Humbucker haben!

Hier mal ein Beispiel, dass ich mit einer RG 321 eingespielt habe:
https://www.musiker-board.de/vb/jam...0-sekunden-solo-f-r-den-song.html#post4048381
 
Zuletzt bearbeitet:
Silence Freak
Silence Freak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.20
Registriert
23.02.09
Beiträge
262
Kekse
988
Als 7 Saiter würde ich zur Ibanez RG 7321 greifen oder zu einer Schecter Blackjack C7.
Bespielbarkeit der Ibanez ist sehr gut, bei Schecter ist testen auch Pflicht (bei PPC), hat nämlich einen dickeren Hals als Ibanez Gitarren.
Hier ein Video zur Ibanez (nicht von mir:D). Für den Preis als 7 Saiter absolut empfehlenswert, zwar kein Floyd Rose aber zu deinem angegeben Limit ist das für eine 7 Saiter nicht drin.

Mit FR kannst du dir die Ibanez RG 1527 anschauen. Hier gibts von Musik Schmidt ein Video Review davon (gibts auch in Royal Blue).
 
B
bobbyfx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.12
Registriert
21.08.09
Beiträge
10
Kekse
28
hallo ,
mir is aufgefallen das malmsteen eine strat spielt und das nicht gerade langsam...
und das all diese musiker die du aufgelistet hast wohl unterschiedlichste instrumente spielen...
rhcp machen funk mit strats und malmsteen eben metal....
Und albert king machte mit ner flying v blues .... da würden sich noch viele beisspiele geben lassen die beweisen das ein instrument nicht die musikrichtung vorgibt .
Probier es am besten aus welche dir vom spielgefühl her am besten liegt und am sound must bei soviel verschiedenen stilen eh drehen ...
Die ibanez sind schon recht vielseitig...
Hoff findest das richtige...
mfg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben