Welche musikalische Form benutzen?

von meister hubert, 08.05.08.

  1. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 08.05.08   #1
    Hi, ich möchte gerne an meinem Stück weiterschreiben, allerdings weis ich jetzt nicht wie:rolleyes:
    Das Stück ist ja bisher A-B-A und Moll. Müsste jetzt irgendwas in Dur auftauchen, oder muss ich das Thema wieder aufgreifen? Sollte ich die Tonart wechseln? Also es war in d-moll, vllt nach A-dur/moll?
    Danke schön sconmal, das stück gibts hier: http://www.zshare.net/audio/11722988ddb9336b/

    meister hubert:)
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 08.05.08   #2
    also... wir sollen dir sagen wie du dein stück weiterschreiben sollst? :D
    hmm... welche form. ein A B A' kenn ich jetzt nicht als formbegriff sondern eher als verlaufsbegriff...
    ansonsten erinnert mich A B A' formell eher an da capo arien.
    wenn du themen hast, die du öfters aufgreifen und variieren willst, könnte sich ein (solo)konzert-satz anbieten. hier lohnt ein analytischer blick zu vivaldi, obwohl ich glaube dass es fast eine ungeschriebene regel ist, solokonzerte möglichst virtuos zu komponieren. ich weiß nicht welche instrumente du spielst und für die du etwas komplexes schreiben kannst...

    ansonsten könntest du dir um kontrastierende(konzertierende) passagen gedanken machen. mal nach dur bietet sich an, vielleicht das A thema mal in "dramatisch" verwandeln.

    momentan klingt es ein wenig programmatisch. soll das irgendwas dar stellen? (stichwort sinfonische dichtung)

    welche software?
     
  3. meister hubert

    meister hubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 09.05.08   #3
    nein, du sollst mir nich sagen wie ichs weiterschreiben soll, nur was sich anbietet:)

    also das mit dem solo wäre natürlich nicht schlecht! ich könnte ein klaviersolo, bzw cellosolo schreiben.
    gibts da irgendwelche regeln? muss ich das A-B-A wieder aufgreifen oder sowas?

    danke schonmal, echt nett, dass du dir die mühe gemacht hast:)
     
Die Seite wird geladen...