Welche PA Boxen??

von nouse123, 07.09.03.

  1. nouse123

    nouse123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.03   #1
    Hallo!!

    Wir haben eine 450 Watt Endstufe und brauchen jetzt Boxen fürn Proberaum+kleinere Giggs!! Über die PA wird nur gesungen (aber das ordentlich laut)

    Was meint ihr "neu oder gebraucht??"!!

    Was haltet ihr von folgenden Boxen

    JBL SF15

    JBL SF12 M

    the box
    PA 300 P II

    danke MFG
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.09.03   #2
    Hey,
    da kommt eigendlich nur die JBL SF12 M in Frage !
    Die JBL SF15 hat auf Grund des 15"ers im Presensbereich Schwächen, ein 15"er ist nun mal kein Mitteltöner sondern ein Baß Speaker.

    Bei der "the box PA 300 P II" sehe ich einfach nur rot, schade um das Holz das da verbaut wurde, die taugt nur was für kleine Saufparty´s mehr nicht und das auch noch nicht mal annähernd gut !
     
  3. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 08.09.03   #3
    mmhh..., sind die nich aus Plaste :rolleyes: Wäre aber trotzdem mal´ne Herausforderung so´n Teil zu modden. Ich kann mir nicht vorstellen, das der schlechte Klang ausschließlich dem Plaste zuzuschreiben ist. Ich denke mal zu 75 % ist da wohl die Weiche schuld 8) Was sind da eigentlich für Chassis drin?

    Uwe
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.09.03   #4
    @ Uwe:
    Das war auch mehr symbolisch gemeint !
    Wobei, eines muß ich ja zugeben, die klingt wesendlich besser als die Ravemaster Kisten. ;-)

    Welche Chassis da verbastelt sind weiß ich nicht und ob es sich lohnt eine Frq. W. dafür zu entwickeln möchte ich bezweifeln.
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.639
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    313
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.09.03   #5
    In der aktuellen Zeitschrift "Soundcheck" ist die aktive Variante der T-Box im Test (PA 300 IIA in Verbindung mit Subwoofer SB 115A).
    Fazit des Redakteurs:
    Tja, da ich Soundcheck nur sehr selten lese, möchte ich die Kompetenz der Zeitschrift nicht beurteilen. Deshalb meinen Beitrag hier nur als Info verstehen.

    Gruß, Jürgen
     
  6. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 08.09.03   #6
    Hi,

    es wird sich kaum ein Redakteur trauen, einem Produkt, um dessen positive Beurteilung Thomann bittet negativ zu bewerten - wenn man sich die Mehrseitigen Anzeigen anschaut, die Thomann in den Zeitschriften regelmäßig schaltet....

    Das gilt aber auch für andere Hersteller ;-)

    Die einzige Zeitschrift im deutschen Blätterwald, die für meine Begriffe relativ neutrale Tests abdruckt, die den Namen auch verdient haben, ist die Tools 4 Music....

    Gruß Günter
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.09.03   #7
    @ Witchcraft:


    Das traue ich bei weiten nicht mal meinen heiß geliebten Oberton T52 zu, wie soll das denn der Thomann Eimer schaffen ???
    Ein Paar Oberton T52 reicht gerade mal für 125 Personen !

    Nach so einer Aussage dieses Blattes möchte ich das auch lieber nicht machen !
     
  8. nouse123

    nouse123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.03   #8
    Und noch was

    Reichen die JBL SF12 M fürn proberaum (nur Gesang) aus??? Und sollen wir sie im Proberaum auf Stative stellen oder so aufstellen wie bei Live Gigs???
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.09.03   #9
    Hey nouse,
    die JBL SF12 M reicht nicht nur für Gesang im Proberaum, die spielt auch in Verbindung mit einen oder zwei 15" Sub gut als Frontholz !
    Bei der Aufstellung würde ich darauf achten das sie der Aufstellung bei einer VA sehr nahe kommt, damit Ihr unter realistischen Bedingungen proben könnt.
     
  10. nouse123

    nouse123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.03   #10
    Und noch was da wir im Moment Geldprobleme haben, haben wir daran gedacht erstmals nur mit 1ner JBL SF12 M zu proben? Ist das eine ganz schlechte lösung?? Und funktioniert das überhaupt mit der TA 1400??
    (Passen die dann auch Leistungsmäßig zusammen wenn die TA 1400 an 8 Ohm 2*450 Watt hat??)

    MFG
     
  11. Preciousx

    Preciousx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.03   #11
    Ich glauber der HT- Teriber ist von P-Audio. Aber grottenschlecht abgestimmt! Die Innereien solch einer Plastikbox wurden mal bei Ebay verkauft.
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.09.03   #12
    @ nouse:

    Es gibt keine Probleme wenn Du nur eine Box an den TA1400 anschließt.
    Dreh den Eingangsregler vom ungenutzten Kanal einfach zu.
    Die Ampleistung sollte ca. 50 - 100% über der Belastbarkeit der PA- Box liegen, damit man den Amp nicht so hoch ansteuern muß das er ins clippen kommt, das kann eine Box schneller zerstören als die hohe Leistung.
     
  13. boldi

    boldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.03   #13
    öh... für PA-Einsteiger:

    wa ist VA???? :oops:

    humpf.... LOL & Danke :D
     
  14. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    10.537
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 09.09.03   #14
    VerAnstaltung... 8)
     
  15. Dutchnoel

    Dutchnoel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.03   #15
    :oops: Ich habe gedacht Vocal Anlage
     
  16. nouse123

    nouse123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #16
    Und noch eine Frage Wie sollen wir die Monitor Boxen im Proberaum aufstellen.. so wie live oder kann man Monitorboxen (Die JBL SF12M) auch auf Stative geben???

    Und mit der Lautstärke haben wir mit den JBL SF12M sicher keine Probleme??? (nur Gesang)??

    MFG danke
     
  17. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.09.03   #17
    Wenn ihr diese als monitore gebraucht, dann ab auf den boden direkt vor den micros (schräg stellen)
    Wenn ihr die als Lautsprecher benutzt dann ab in kopfhöhe damit, entweder auf stative oder an die decke ketten...
     
Die Seite wird geladen...