Welche PCI-Soundkarte hat beste Preis/Leistung Verhältnis?Was lohnt sich am Besten ??

von solocan, 19.04.08.

  1. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hi zusammen;

    Ich möchte mir bald eine gute PCI-Karte zulegen und bin eigentlich durcheinander, was für ne Entscheidung ich treffen soll..Ich hatte mir zuerst eine vor im Preisniveu bis 200€ zu kaufen. Es gibt aber auch welche im 2000€ niveu... Ich werde damit Gitarren (Bass, Akustisch, Elektro), Vokale und Keyboards aufnehmen, wiedergeben..Kanäle brauch ich ,ehrlich gesagt,nicht mehr als einen zwei. Einen digitalen und einen analogen Eingang brauch ich auf jeden Fall..Also ich brauch ausserdem sehr niedrige Latenzzeiten und halt guten Klang..Qualität, guter Klang, niedrige Latenzzeiten, Digitaler Eingang sollen die Schlüsselwörter sein..Bin halt kein Profi nur ein Homerecorder

    Also was empehlt ihr mir jetzt? Welche lohnt sich am Besten? Soll ich bisschen sparen oder sind die im Niveu 150€ schon ziemlich ok?

    Ich würde mich auch auf konkrete Vorschläge sehr freuen.

    Grüsse.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.04.08   #2
    Deine Anforderungen kostet sogar nur 88€.
     
  3. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 20.04.08   #3
    Wieso z.B. nicht das ? oder das Oder wieso gibt's denn teurere Soundkarten?? Geht's hier gar nicht um Soundqualität?? Was könnte ich mir z.B. kaufen, wenn ich unendlich viel Geld hätte??

    Oder steigen sie einfach mit der Kanalanzahl proportional ? Haben welche Soundkarten besonders niedrige Latenzzeiten??

    Ausserdem steht z.B. bei dieser Soundkarte 5 Sterne als "Level " . Im Gegensatz zu 3 Sternen bei M-Audio...Sind die anderen 2 Sterne jetzt nur für Kanalanzahl oder Kompatibilität???Ich weiss, ich frage sehr grundlegende Sachen aber das liegt nur daran, dass ich eigentlich schon mit ein paar Soundkarten wie z.B. UA4Fx und Alesis IO|2 gearbeitet habe und irgendwie nicht Glücklich war.. und möchte jetzt wissen, bei wieviel eine recht gute Soundkarte liegt.. Ob ich lieber bisschen mehr geben und was anderes kaufen soll..

    Grüsse
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 20.04.08   #4
    In Punkto Qualität (Wandler) würde ich in der Preisklasse bis 200.- die EMU 1212m favorisieren.

    Dir ist aber klar, dass du dann z.b. noch einen Preamp für Mikros brauchst?
     
  5. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 21.04.08   #5
    Das Problem ist, dass ich unbedingt einen koaxial-digitalen Eingang brauche. Das hat die EMU leider nicht und ich muss dann so einen Converter kaufen. Ich habe das Gefühl, dass bei so einem Gerät Verluste aufstehen, deswegen so ein Zwischenteil kommt mir eigentlich nicht vernünftig vor. Was haltet ihr denn von M-Audio Audiophile 192 ?

    Oder ist es unbedingt empfehlenswert, eine EMU Soundkarte als eine von MAudio zu bevorzugen?

    Grüsse
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 21.04.08   #6
    Die EMU 1212M hat Wandler aus der Profiklasse (ProTools HD System). Die mitgelieferte Software hat eine sehr sehr hohe Flexibiliät, wie sie nur große Systeme haben. Sie hat digitale ADAT Ein- und Ausgänge.

    Preis/Leistung ungeschlagen ganz vorne.

    Was willst du denn an den koaxialen Anschluß anschließen?

    Topo :cool:
     
  7. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 21.04.08   #7
    Ich will Gitarre, Bass und alles mögliche über meinen Boss GT8 aufnehmen.

    Es sind aber nur 3 Sterne als Levelbewertung, das machen auch Musikservice-Mitarbeiter. Ausserdem ist sie auch billiger als M-Audio. Was hat denn das Teil für Nachteile??

    Edit: Oder irre ich mich denn? Hat denn EMU koaxialen Eingang?? Hier steht nämlich:
    -24-bit / 192kHz ADAT In/Out (umschaltbar auf S/PDIF)
    -24-bit / 96kHz S/PDIF In/Out (umschaltbar auf AES/EBU)

    Hat jemand denn Ahnung??

    Grüsse
     
  8. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 21.04.08   #8
    Nein, hat sie nicht.
    spdif bedeutet nicht automatisch koax oder cinch. Geht nämlich auch über Lichtwellenleiter.

    Wenn du nur über den digitalen Eingang aufnehmen willst, dann würde vielleicht auch die günstigere Audiophile 2496 reichen?

    Die Bewertung der 1212m mit 3 Sternen kann ich persönlich übrigens nicht nachvollziehen!
     
  9. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 22.04.08   #9
    Bedieungsanleitung 104. Seite steht:
    S/PDIF
    … 2 In/2 Out koaxial (transformator-gekoppelt)
    … 2 In/2 Out optisch (per Software schaltbar bei ADAT)
    … AES/EBU oder S/PDIF (schaltbar via Software-Steuerung)

    Oder übersehe ich denn was??

    Kann mich jemand bestätigen, dass sie auch Koaxiale SPDIF Eingang hat? Sie wäre dann wahrschenlich genau die richtige für mich.

    Grüsse
     
  10. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 22.04.08   #10
    Sorry, mein Fehler - ich hab mich vertan. Man soll eben nicht telefonieren und Beiträge gleichzeitig schreiben. Tut mir leid.

    Ja, hat sie, aber diesmal sicher :D
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.04.08   #11
    Es ist für mich auch nicht ganz nachvollziehbar, warum die Karte nur 3 Sterne hat. Das Interface ist nach wie vor, der absolute Geheimtip.

    Aber man sollte bedenken, es geht hier nicht nach dem Motto einbauen, Treiber und Software installieren und loslegen - geht.
    Sondern hier muss man sich etwas intensiver mit dem Handbuch/Tutorials beschäftigen. Der Grund dafür sind die fast unendlichen Möglichkeiten, Dinge/Sounds/Routing dort einzustellen.
    Bei meinem ersten Kontakt mit dieser EMU Serie habe ich ca. 1 Stunde gebraucht, um das Prinzip zu verstehen. Einmal kapiert eröffnen sich viele neue Möglichkeiten, die man so mit M-Audio (ich habe auch das Fast Track Pro Interface) definitiv nicht hat.

    Topo :cool:
     
  12. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 22.04.08   #12
    Brutal geil. Hab jetzt keinen Grund, die Karte nicht zu kaufen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping