Welche PUs - Sheraton II (Samick ´94)

von stixer, 19.04.08.

  1. stixer

    stixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hi.

    Ich würde gern wissen, was das für PUs sind in meiner 94er Samick-Sheraton.

    Ich habe mal gehört, da wären 57er Gibson drin. Stimmt das?
    Falls nicht, wie ist der Unterschied zu den original Gibson?

    besten Dank und Grüße
     
  2. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 19.04.08   #2
    ich hab zwar keine ahnung was die da reingebaut haben, aber du könntest einfach einen humbucker herausnehmen und nachsehen. auf der unterseite sind viele pickups beschriftet
     
  3. stixer

    stixer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #3
    steht leider nix drauf, also dann wohl auch keine Gibson?
     
  4. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 19.04.08   #4
    auf meinen burstbuckern steht auch nicht gibson drauf, sondern "#1 wound by..." und "patent applied for"
    bilder von den burstbuckern findest du im link in meiner signatur...

    wenn irgendetwas anderes auf den pickups steht, mach einfach mal ein bild und stell es hier rein.
     
  5. stixer

    stixer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #5
    naja, die sind leider total blank, bei meiner Sheraton sowie bei meiner Casino.

    Ich habe immer mal wieder gelesen, das Epi PUs Schrott sind, dann wieder mal, das bei bestimmten Baureihen Gibson-Teile drinne sind.
    Da nix drauf ist, dachte ich, dass eben bei z.B. Samick immer die selben verwendet wurden.

    ??
     
  6. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 22.04.08   #6
    Hy Stixer,

    also eigentlich müsste deine Sheraton um Klassen besser klingen, als deine Casino.

    Meine Sheraton II ist von '95, auch von Samick und musste sich mit meiner Gibson ES355 messen und... hat klar gewonnen!

    Oder anders ausgedrückt: meine Sheraton klingt für meine Ohren einfach so, wie ich mir eine Halbakustik immer gewünscht habe.

    Der Vergleich mit der ES355 hinkt natürlich, da hier ganz andere Hölzer verbaut wurden und die ES355 ohnehin -auch innerhalb der Gibson ES-Gemeinde- soundmässig eine ganz eigene Stellung einnimmt.

    Aber bevor ich mich von der Sheraton trennen würde, müsste die (US$ 7.000,- ! :screwy:) Gibson gehen.

    Ich habe meine Sheraton vor ein paar Jahren gebraucht gekauft und der Vorbesitzer hätte sicherlich einen PU-Wechsel erwähnt, hat er aber nicht und daher gehe ich mal davon aus, dass noch die original PUs drin sind.

    Beim nächsten Saitenwechsel werde ich mal nachschauen, aber egal was an PUs drin ist, es wird auch drin bleiben :D

    LG
    RJJC
     
  7. stixer

    stixer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    4.04.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #7
    Naja, das finde ich jetzt etwas schwierig, die Sheraton mit der Casino zu vergleichen. Das sind zwei völlig verschiedene Systeme, würde ich sagen. Die Eine Single Coils und voll hohl, die andere halb hohl und Humbucker.

    Die Casino habe ich noch nicht lange und ich bin wirklich verliebt. Passt einfach auch viel besser zu der Musik, die ich gerade mache.
    Und da sitzt auch der Hase im Pfeffer. Ich hatte ja nie was an der Sheraton auszusetzen, die klingt schon geil. Jetzt wollte ich aber einen drahtigeren, klareren Sound (Single Coils) und den habe ich mit der Casino. Wenn ich nun so auf der Sheraton spiele wie mit der Casino, dann "schmiert" die einfach viel mehr, aber das ist vielleicht stil- oder systembedingt.

    Aber so bin ich eben mal drauf gekommen... also ist (nach dem doch hinkenden Vergleich der beiden Teile) die Sheraton noch zu optimieren? Vielleicht ja nicht. Wenn deine gegen die Gibson gewonnen hat, ist das ja interessant. Ehrlich gesagt finde ich eigentlich auch nur den Bridge-PU etwas dünn...

    Ich hatte ja mal eine Gibson Les Paul und ich glaube irgendwie, die war etwas bissiger. Kann man aber wohl auch nicht wirklich vergleichen.

    Auf jeden Fall würde mich interessieren, ob bei deinen PUs was draufsteht.

    Beste Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

mapping