Welche Sänger sind für Coverbands tabu?

von kalan, 04.10.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    1.536
    Kekse:
    24.574
    Erstellt: 14.08.09   #81
    Madonna ? Urks :eek: In meiner Tanzband-Ära musste ich einige Stücke von ihr singen, z.B. Into the groove, Vogue, La isla bonita.... das ist stimmlich nun wahrlich keine große Sache, aber sie hat so einen ganz bestimmten blechernen Stimmklang, den ich nie hinbekommen habe.

    Cher zu covern war schon spaßiger, die singt schön erdig und warm.

    Aber Eistütenbustiers hab ich nicht angezogen - die stehen nicht jeder und ich weiss, wo meine Grenzen sind ;)
     
  2. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    11.094
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.583
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 14.08.09   #82
    Mann, das war n Joke!! Elvis kopieren kann ja selbst meine Tante :D
     
  3. Erlexed

    Erlexed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    24.11.18
    Beiträge:
    265
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.08.09   #83
    Ich drehe immer durch wenn ich Coverbands sehe die Dire Straits covern.
    Aber ob das jetzt eher an der Stimme oder an dem Gitarrensound liegt kann ich nicht 100% sagen
     
  4. QSaxC

    QSaxC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.09
    Zuletzt hier:
    23.06.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.09   #84
    Also ich find, es gibt durchaus Leute, die die Stimme Joe Cockers ganz gut hinkriegen. Gutes Beispiel: Joe Cocker Reflections (JCR). Der Sänger kriegt das gut hin!
    Wobei man auch wirklich sagen muss, dass es viele eben gerade nicht hinbekommen.
     
  5. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    11.094
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.583
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 28.08.09   #85
    Kann man diesen Thread nicht mal zu machen? Es ist doch einer der unnützesten, die es hier gibt. Hatte ich das nicht schon mal erwähnt ? :gruebel:
     
  6. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.18
    Beiträge:
    2.652
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 29.08.09   #86
    Naja dann muss du ja nicht drin schreiben, aber warum den andere verbieten wollen hier zu schreiben/diskutieren ist doch Müll.

    Damit noch was zum Thema kommt: Ich möchte nicht Rise Against singen ;)
     
  7. EISMANN

    EISMANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.09
    Zuletzt hier:
    4.10.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.09   #87
    Serj Tankian von System of a Down.
    Kurt Cobain

    Der erste sing zu gut als dass mann es wirklich nachmachen könnte
    und Kurt hat naja sagen wir eine sehr eigene stimme^^
     
  8. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    4.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.252
    Kekse:
    19.196
    Erstellt: 01.09.09   #88
    Hatten wir schon Roger Chapman?


    Martman
     
  9. Groofus

    Groofus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    28.02.18
    Beiträge:
    727
    Ort:
    on the dark side of the moon.
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.165
    Erstellt: 01.09.09   #89
    na ja... ich finde auch bei tribute bands nicht unbedingt schlecht, wenn sie nicht 1:1 wie das original klingen und alles genauso nachmachen.

    um die shows in dem maß zu kopieren wie die originale, fehlt meist eh das geld und ein genauer abklatsch nur in kleinerem format wirkt dann meist sehr gezwungen und billig.
    da finde ich es besser, wenn eine tribute eher versucht eine show zu schaffen wie sie beim original sein könnte aber genauso noch nicht war.

    ist jetzt natürlich auch von band zu band verschieden. na ja und da eigentlich jeder eine andere stimme hat, kann es die perfekte kopie gar nicht geben.

    gesangsfähigkeiten sind da wohl nicht unbedingt das größte problem. warum sollte der sänger einer coverband nicht so gut singen können wie der einer großen, bekannten band?
    nur weil mein ein sehr fähiger musiker ist, wird man ja noch lange nicht berühmt. und nicht alle berühmten musiker sind unbedingt die fähigsten musiker...
     
  10. PisauraXTX

    PisauraXTX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.09
    Zuletzt hier:
    17.09.15
    Beiträge:
    896
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    3.500
    Erstellt: 15.10.09   #90
    Seine Stimme ist einzigartig, das stimmt wohl. Erwartest du, dass irgendein menschliches Wesen Serj Tankian das Wasser reichen kann? :eek:
    Mit etwas übung kann man die Stücke aber trotzdem nachsingen. :cool:


    Ich finde Corey Taylor (Slipknot:p)teilweise unmöglich - liegt das an seinem... Talent, den Effekten oder ist es wirklich so, dass er sich eine Kante ans Bein kreischt/brüllt?
    Ist ja nicht in allen Songs so, aber z.B. in Gematria, wenn ich mich recht entsinne :gruebel:
     
  11. sir stony

    sir stony Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    18.08.19
    Beiträge:
    2.323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    532
    Kekse:
    11.582
    Erstellt: 16.10.09   #91
    Voll Zustimmung bei Mike Patton - der Knülch ist ne Ausnahmeerscheinung, allerdings weniger wegen der Stimme an sich, sondern dem, was er damit anstellt.

    Darüber hinaus würde ich noch Brad Roberts, Dave Matthews und Sammy Davis Jr. nennen. Mir fallen auch noch einige Sängerinnen ein, die wirklich absolut unantastbar sind, wie beispielsweise Melissa Etheridge.
     
  12. wildjoviman

    wildjoviman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.09
    Zuletzt hier:
    14.05.19
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.10   #92
    Caleb Followill von Kings of Leon... stell ich mir echt schwierig vor. :)
     
  13. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    11.094
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.583
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 16.09.10   #93
    Nochmal: Ich finde diesen Thread insofern nachwievor überflüssig, weil ich mir zum einen sowieso nie vorschreiben lassen würde, wen ich covere, zum anderen es auch viele gezeigt haben, dass sie's trotzdem können, und teilweise sogar "bessere" Versionen als das Original hingelegt haben.
    Desweiteren müsste man wenn schon dann diesen Thread genauso auf Instrumente erweitern, wenn ich z.B. mal in Richtung Gitarre schiele: ein Jeff Healey ist eigentlich nicht reproduzierbar, genauso wenig ein Jimi Hendrix oder ein Stevie Ray Vaughn, was genauso von diversen anderen Gitarristen schon wiederlegt worden ist. Den großen Gott Eddie Van Halen hat sogar eine Frau schon in seine Schranken gewiesen :rofl:
    Hä? Damit eckst Du aber schon mal bei 80% aller Coverbands an, bei denen ein "Like the way I do" zum standard Repertoire gehört.

    Also hört doch langsam mal mit diesem unsinnigen Thread auf...
     
  14. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.18
    Beiträge:
    2.652
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 16.09.10   #94
    ...oder ließ halt irgendwo anders. Das man eine Stimmte nicht nachahmen kann, heißt ja nicht das man es nicht darf. Insofern finde ich den Thema-Titel etwas unglücklich, aber das Thema durchaus interessant
     
  15. nighthelper

    nighthelper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.10
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.486
    Erstellt: 16.09.10   #95
    Hm ...

    Eine Liste großartiger Künstler, die jede Coverband hernehmen sollte um alle Songs aus ihrem Repertoire zu streichen, die sie von diesen Künstlern spielen ... ?!?
    Ne, sorry, das Thema ist unsinnig.

    Es ist der Sinn und Zweck einer Coverband, ihr Repertoire möglichst überzeugend darzubieten. Und es gibt hunderte Bands, die Woche für Woche losziehen und genau das tun. Niemand von denen kommt auf die absurde Idee, Sting oder Cocker pauschal für "tabu" zu erklären.
    Das ist eine ganz und gar individuelle Entscheidung, abhängig von den vorhandenen Fähigkeiten und der vorhandenen Arbeits-/Spielweise ... ganz sicher aber kein pauschales "unantastbar".

    Auch weil sich hier viele Anfänger/Einsteiger tummeln, sollte man solche Threads besser sterben lassen.
    Also liebe Kinder: nicht nachmachen.
    Singt, was ihr singen wollt, womit ihr Euch und das Publikum sich wohlfühlt ... und alles wird gut :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.18
    Beiträge:
    2.652
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    438
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 16.09.10   #96
    Nein, genau so meinte ich das nicht. Ich seh das genauso, das man ALLES Covern kann. Aber dann bitte nicht versuchen, nachzumachen, sondern eine eigene Interpretation darbieten.
    Kam vielleicht nicht so rüber, aber ich stimme dir zu. Insofern halte ich wie gesagt auch den Titel für ungünstig, oder es ist halt das falsche Thema :D

    Aber es lässt sich finde ich nicht abstreiten, dass es Sänger gibt, die schwerer sind nachzumachen (nicht zu Covern), als andere.
     
  17. MetalGuitarMan

    MetalGuitarMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.09
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    453
    Erstellt: 17.09.10   #97
    Myles Kennedy (Alter Brigde)
    Ozzy Osbourne vielleicht? :D
     
  18. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    4.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.252
    Kekse:
    19.196
    Erstellt: 17.09.10   #98
    Ich beantrage, Sting von der Liste streichen zu lassen. Ich hab diesen Sommer eine Band gesehen, deren Sänger sich bei Roxanne (!) nicht mal anstrengen mußte.

    Wie gezz, nur 80%?

    Stimme ist hinzukriegen, aber von der Bühnenshow würde ich abraten.

    Hatten wir schon Dean Martin oder Harald Juhnke? Das wäre gesundheitlich nicht zu verantworten.


    Martman
     
  19. Fret-chen

    Fret-chen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.10
    Zuletzt hier:
    19.12.12
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 18.09.10   #99
    @Martman
    Wie wäre es mit Janis Joplin oder mit dem "späten" Jim Morrison? ^^

    @Topic
    Man darf jeden Sänger covern, nur sollte man sich und anderen den Gefallen tun, das nur nach gesunder Selbstreflexion, auch live zu tun. ;)
     
  20. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    11.094
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.583
    Kekse:
    51.735
    Erstellt: 21.09.10   #100
    Geht ja nicht nur um die Anstrengung wegen der verflixten Tonhöhe (au meine Eier :eek:), ich seh mir jedes Jahr gerne wieder "Regatta De Blanc" an, wenn sie ihr jährliches Gastspiel bei uns haben. Der Sänger singt nicht nur wie Sting, er sieht auch fast so aus (zumindest wie Sting in früheren Jahren) und bewegt sich auch so. Der Drummer ist genauso authentisch, optisch wie musikalisch. Nur den Gitarristen haben sie vor ein paar Jahren leider ausgetauscht. Der ursprüngliche Gitarrero, mit dem sie früher unterwegs waren, rundete das Trio in ihrer Authentizität total ab. Sah so aus, spielte so genial, hatte die gleiche Batterie an Tretminen wie Andy Summers, drückte auch nebenbei den gleichen alten Roland Synth (weiß gerade gar nicht mehr genau, welcher das war).
     
Die Seite wird geladen...