Welche Songs pushen das Publikum?

  • Ersteller bandchef
  • Erstellt am
dr_rollo

dr_rollo

Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.644
Kekse
59.910
Ort
Celle, Germany
Pauschal kann man das eigentlich nicht beantworten, weil es sehr abhängig von dem Publikum ist, für das man gerade spielt. Natürlich hat jede Band so seine speziellen Anheizer-Songs, die ihnen gut liegen, daher auch gut rüberkommen. Das muss dann bei anderen Bands überhaupt nicht der Fall sein.
Bei einer Party sind wir erst gar nicht mit dem Publikum warm geworden, bis wir - weil sie es sich gewünscht hatten - 'Country Roads' gespielt haben. Danach war alles prima und wir konnten spielen, was wir wollten. Woanders klappt 'Sweet Home Alabama'.
Was komischerweise fast immer und überall gerade die Mädels zum Tanzen animiert, ist 'Like the Way I do', den ich mittlerweile gar nicht mehr hören mag. 'Baby Love' von Mother's Finest hat häufig denselben Effekt, und ist mir da schon viel lieber.
 
Martman

Martman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
14.09.05
Beiträge
4.957
Kekse
21.087
Ort
Hamburg
Wenn wir hier schon "Get Lucky" und "Another One Bites The Dust" hatten, könnte man sich generell mal die ganze Nile Rodgers-/Chic-Schiene angucken. Da gibt's viele Abgehnummern – sofern man einigermaßen wie Chic spielen kann. Bei den meisten Nummern ist es auch egal, wer sie singt, Männer oder Frauen.

Überhaupt gibt's viel Gutes jenseits des Rock. Funk-/Disco-Klassiker ab Mitte der 70er gehen eigentlich immer, sofern sie wirklich bekannt sind, und sogar erstaunlich gut bei jungen Leuten. Man muß nur gucken, was davon mit einem Trio umsetzbar ist, das weder Hörner noch Tasten hat.


Martman
 
Falcon030

Falcon030

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
21.10.19
Beiträge
102
Kekse
341
Ort
Berlin
Bei uns sind "Don´t you" (da geht das Publikum beim "La lala la" super mit), "Sex on fire" und, ich traue es mich kaum zu sagen, "Azurro" (unsere Sängerin ist Italienerin) ziemliche Brecher. Den Rest vom Publikum fangen wir dann mit "Tainted love" und "Viva la vida".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
aspenD28

aspenD28

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
26.08.12
Beiträge
1.761
Kekse
11.192
16-40
Billy Talent, Green Day, Nirvana, Linkin Park, White Stripes. Die Kracher integrieren sollte klappen:cool:
Und Nachtbaden von Madsen;)

Uuuund den Cantina-Band-Song nicht vergessen zum Warmup:D

 
Zuletzt bearbeitet:
glombi

glombi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
17.05.06
Beiträge
2.965
Kekse
14.415
Ort
Aschaffenburg
Bei uns sind "Don´t you" (da geht das Publikum beim "La lala la" super mit),

Stimmt, war letztens "zufällig" in einer Disco. Es war 80/90's Party. Ich hatte mich echt gewundert, woher die Kids den Text kannten... :rofl:
 
Zelo01

Zelo01

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.152
Kekse
9.028
Ich weiss nicht wie der Song Live ankommt, aber wir hatten mal ein kleines Webradio, mit eigenen "Charts". Die Zuhörer konnten wählen welchen Song sie am Besten finden.

Zu meiner Überraschung war "Jolene" und zwar nicht das Original von Dolly Parton, sondern die Coverversion von Miley Cyrus fast ein Jahr auf Platz 1 :D

 
Rotor

Rotor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
Farin Urlaub - Zehn
Keyboard ? Wäre mir neu, zumindest live :)
Ansonsten geht da viel....Wenn ihr nicht Top40 sein müsst, spielt das worauf ihr Bock habt. Machen wir auch. Natürlich auch mit ein paar Gassenhauern, aber alles Lieder, die wir alle selbst mögen und nicht spielen "Müssen" weil die gut ankommen.
Was immer Geht:
Gossip - Heavy Cross
Kings of leon-Sex on Fire
Nirvana-diverses
Police-wenn es sein muss.....da gibts einfach zu viel...
 
L

lillymarleen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.20
Registriert
04.10.07
Beiträge
41
Kekse
249
Ort
Ueckermünde - kurz vor Stettin rechts im Wald
Hallo Ihr Lieben,
unsere Erfahrung ist, dass ein und derselbe Song an einem Abend begeistert aufgenommen wird, am nächsten Abend erntest Du genau mit dem gleichen Song nur ein müdes Stirnrunzeln oder sogar enttäuschte Gäste.
Natürlich ist die Zielgruppe zunächst kriegsentscheidend, (ich selbst würde bei der Hälfte der gemachten Vorschläge fluchtartig den Saal verlassen).

Und tatsächlich gibt es auch große regionale Unterschiede, um die zu verspüren, reichen manchmal schon 50 km!
In Ost und West wird anders gefeiert als in Nord und Süd.
Ein Titel, der in Niedersachsen gut funktionierte, kannte in Mecklenburg-Vorpommern keiner und umgekehrt. ( Das habe ich selbst ausprobiert und war sehr verwundert. )

Mit steigendem Alkoholpegel (der Gäste - wohlgemerkt! ) dürfen die Songs immer einfacher und trivialer werden. Ich erinnere mich an einen Professor, der seiner Gattin edle Kunst schenken wollte zum Geburtstag und immer wieder betonte, wie niveauvoll es doch sein müsse! Zu vorgerückter Stunde wurden die Jackets und Krawatten abgelegt und zum Fliegerlied durch die Gegend gehopst.......

Und ganz wichtig: Ein Song kann noch so gut und toll sein, wenn die Band ihn nicht mag, wird sie ihn technisch gut spielen, der Funke springt trotzdem nicht über.

Musikalische Grüße
Lillymarleen
 
Martman

Martman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
14.09.05
Beiträge
4.957
Kekse
21.087
Ort
Hamburg
Und ganz wichtig: Ein Song kann noch so gut und toll sein, wenn die Band ihn nicht mag, wird sie ihn technisch gut spielen, der Funke springt trotzdem nicht über.
Dann sind wir da 'ne Ausnahme. Wir haben Songs, die die halbe Band nicht mehr hören kann. Aber das Publikum geht da jedes Mal dermaßen drauf ab, daß wir Skrupel haben, sie aus dem Repertoire zu schmeißen.


Martman
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben