Beatsteaks / Launched / 1999 / CD

von beatzstruck, 11.08.05.

  1. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 11.08.05   #1
    Ein geniales Album, um die Wertung schon vorweg zu nehmen. Denn das besondere an diesem Album ist der Abwechslungsreichtum, ohne ihn wirklich auf dem ersten Blick zu merken. Und vorallem der typische Beatsteaks-Sound, der sich an sehr vielen musikalischen Größen bedient.
    Die Stimme ist einfach nur genial. Eine unverwechselbare Stimme, die einen im Ohr hängen bleibt. Sie ist Rau, kann aber auch sehr schön clean singen um dann im nächsten Teil zu schreien. Und vorallem hat sie für mich einen sehr schönen warmen Klang. Viellicht ist es nur mein Geschmack. Aber das ist die schönste Gesangs-Stimme die ich kenne. Schön rotzig und denoch hat sie Platz für viele andere Attribute.
    Aber die Stimme ist nicht das einzigste. Die 3 Gitarren die Beatsteaks benutzen, hört man ständig. Auch wenn man nach dem ersten mal hören, das ganze nicht so differenzieren kann. Trotzdem nach dem 10mal hören, erschließt man für sich selbst, die ganzen Kleinigkeiten die in jeden Song stecken und ist immer wieder erfreut, da dadurch die Lieder nicht so schnell langweilig werden.
    Die Drums fügen sich zudem eigentlich immer gut ins Gesamtbild der Lieder ein und erzielen des öfteren auch sehr gute Akzente. Wobei der Hauptaugenmerk auf drei Gitarren gerichtet ist, weshalb der Bass gerne mal untergeht. Aber das darf man auch nicht falsch verstehen, denn er setzt auch oft genug Akzente die einfach nur ins Lied rein passen.
    Das Album würde ich defenitiv als Sommeralbum bezeichnen. Zumnindest kommt im Frühling wenn es wieder warm wird, das Album richtig gut zur Geltung und es bewegt einen auch.

    So jetzt zu den einzelenen Songs.

    Panic 10/10 2:38
    Genialer Opener, rotzig, frech und mitreizend. Wenn Arnim schreit würde man am liebsten rum hüpfen um mitschreien. Vorallem die ruhigen Zwischenparts haben es mir sehr angetan. Das Solo zum Ende hin, finde ich auch einfach nur genial. Auch wenn es nichts neues ist, passt es sich grandios ins Lied ein. Ein Lied zum ausflippen.

    We have to figure it out tonight 8/10 1:36
    Ein kleiner Shorty mit gutem Text (Zumindest hat er mich extrem angesprochen). Hier gefallen mir die Drums sehr gut und auch die Bridges.

    Shut up Stand up 10/10 2:44
    Genialer Text und ein noch genialerer Refrain. Ist an sich ein etwas ruhiges Lied, was aber sehr stark mit reißen kann. Vorallem haben es mich seinen cleanen Gesang angetan, denn er ab und zu raus holt.

    Shiny Shoes 10/10 2:59
    Mein Sommersong Nummer Eins. Besser kann ich ihn nicht umschreiben.

    2O’Clock 9/10 2.58
    Ich mag den Text von diesem Lied sehr. Ideal zum U-Bahn fahren. Ein sehr treibender Riff, der sich nicht so typisch anhört (ich betone das anhört), genauso verhält es sich mit den Drums. Für mich war es mal ein anderer Song, denn ich in der Art noch nirgens wo anders herraus hören konnte.

    Happy Now? 10/10 3:51
    Dieser Song war Ewigkeiten mein Lieblingssong. Ich find die zwei Gegensätze in dem Song genial. Einmal den Part wo er Happy Now mit einem lustigen Grundsound singt und den anderen Teil wo er die Strophe aggressiv sinkt, mit natürlich dem gleichen aggressiven Sound.

    Mietzi’s Song 9/10 2.44
    Eine Ballade.  Das komische daran ist, es passt super in diesem Album herrein und hört sich nicht so extrem nach einer typischen Ballade an. Ich kann es nicht beschreiben aber sie hört sich ebend anders an, als soviele andere Balladen. Vorallem die Gitarre gefällt mir sehr, sie ist ruhig und dennoch treibend und passt sich gleichzeitig der Stimme sehr gut an.

    Excited 10/10 1.24
    Und gleich danach geht’s wieder tierisch ab. Mein Pogo-Lied Nummer Eins. Es so verdammt aggressiv und treiben und gleichzeitig so simple. Hardcore!!!

    …And Wait 9/10 3:46
    Hier geht es wieder betont melodischer zur Sache. Aber es passt genial in das gesamt Kunstwerk rein. Hier kommt auch Sommerfeeling zu Stande. Wenn ich im Urlaub war, hab ich das Lied extrem gerne gehört an der Spitze des Berges, um hab dessen Refrain von diesem Berg runter gebrüllt und hab mich genial gefühlt. Aber wenn mal kein Sommer ist oder Sommerfeeling, dann kommt das Lied nur halb so gut zur Geltung.

    Filter 9/10 2:20
    Stimme gefällt mir hier besonders. Es plätschert am Anfang vor sich hin, wird aber zum Ende hin sehr gut. Deshalb geniales U-Bahn Lied, wenn man die andere Leute sich anguckt und dabei zu diesem Lied innerlich abgeht.

    Fake 10/10 3:14
    Genialer Text + Geniale Stimme + geniale Gitarrenriffs + genial passende Drums = Mein Lieblingslied fürs Leben. Denn mitten im Lied kommt eine ruhige Stelle die sich immer mehr steigert und steigert und dann förmlich explodiert. In Verbindung mit diesem Text einfach nur genial. Es traf mein Herz und siegte.

    GO 10/10 2:09
    Hier gefällt mir sehr der Bass. Sehr treibendes Lied, was immer auf die zwölf geht und vielen aus der Seele singt. Bei diesem Lied schrei ich im Refrain mit: „Get out of my Head.“.

    Kings of Metal 10/10 4:35
    Hier wird Manowar Tribut gezollt. Sehr chillig, tight und cool. So klingt es und das ist die beste Beschreibung. Zwischendurch geht es dann mal bisschen ab, wir zollen hier ja schließlich Manowar-Tribut aber im großen und ganzen ehr ein ruhiges Lied.

    Schluss mit Rock’n Roll + Hidden Track 10/10 12:55
    Dank dem Hidden Track 10 Punkte. Ansonsten geniales deutsch sprachiges Lied, der sich selbst nicht so ernst nimmt. Wie auch zuvor alle Lieder, passt das Lied auch super ins Gesamtkunstwert und beendet das Album passend und witzig. Im Hidden Track darf man hinter die Kulissen gucken und erlebt die Beatsteaks privat. Genial!!!

    Also was bleibt noch zu sagen. Versucht es mal euch anzuhören. Aber nicht im Fast Food Modus, sondern mal öfters. Denn die Maggie des Albums öffnet sich einen nur, wenn man es sich öfters angehört hat.

    10/10 NAtürlich!!!

    P.S: Das Label ist Epitaph.
     
  2. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 01.09.05   #2
    :great: top review, hast dir das album auch jezz erst gekauft? ich habs jezz erst geholt und finds echt übelst geil, wobei ich nich versteh warum du "we have to figure it out" "nur" 8 punkte gibst.
    Ich fands am anfang auch nich soooo doll, aber je öfter man es hört desto besser ist es. Ich finde es genial.
     
  3. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 01.09.05   #3
    Ich bin bei diesem Lied hin und her gerissen :) Und ich wollte nicht allem 10 oder 9 Punkte geben und da es nach Ewigkeiten hören, aus meiner Sicht das schlechteste Lied ist auf der Platte, hab ich es nur 8 Punkte gegeben. Aber eigentlich ist es auch geil das Lied :) Ich sags ja, holt euch das Album oder hört zumindest mal intensiv rein.
    Ich höre das Album mittlerweile 2 und 1/2 Jahre :) Jeden Sommer defenitiv aber auch öfters im Winter. Aber hauptsächlich im Sommer.
    [EDIT] ICh hör natürlich viele andere Bands aber das ALbum schafft es oft in meine Playlist. Und das Komplett :)
     
  4. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 02.09.05   #4
    In meine auch, wie auch alle anderen Beatsteaks-Alben. Und die klingen alle von Grund auf verschieden und sind doch alle genial. Einfach geile Band :great:
     
  5. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 02.09.05   #5
    Jep find ich natürlich auch, wobei Launched, der Dauerbrenner schlecht hin bei mir ist :) Dagegen hab ich 48/49 am Anfang richtig gerne gehört, jedoch jetzt nur noch vereinzelt. Smack Smash find ich auch genial, wobei mir 48/49 und vorallem Launched ein Tick besser gefällt. Aber ist eigentlich immer Stimmungsabhängig. Naja und Living Target ist nicht so mein fall. Immer noch ein geiles Album. Aber nicht so geil wie man es von den Beatsteaks gewohnt ist. Denn auf diesen Album gefallen mir viele nicht. Aber hat auch verdammt geile lieder wie unter anderem Disconnected.

    mfg
     
  6. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 02.09.05   #6
    Beatsteaks sind geil. Man muss sich in viele lieder selber erst rein hören, find ich saugeil sowas.

    Living targets is auch nich so mein fall, weiß ich, mag ich irgendwie nich, wobei die meisten das album irgendwie am geilsten finden. Wobei ich summer richtig geil finde!

    was richtig geil kommt is sowas wie "barfrau" oder "loyal to none". Is einfach top :) weiß nich, beatsteaks typisch irgendwie, :great:
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 03.09.05   #7
    Was ich mal richtig schade finde, dass sie auf Konzerten Indifferent nicht mehr spielen. Einmal meinten sie in Berlin, wenn wir nächstemal hier spielen, spielen wir es komplett. War natürlich das nächstemal wieder dabei und sie haben es auch angespielt, bin auch komplett ausgeflippt. SIe haben aber mal wieder nur den Anfang gespielt :(

    mfg
     
  8. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 17.10.05   #8
    da war ich auch sauer als die letzen winter gesehen hab... indifferent is mein absoluter lieblingssong von BS und dann spielen die den nur ne halbe minute! :mad:
    aber naja... es gibt schlimmeres! ich bin jedenfalls froh sie live gesehen zu haben und denk auch das es nicht das letzte mal war! eine absolut geniale band... mit genialer musik und sehr sympatischen musikern!

    @starter: top review obwohl ich nicht alle meinungen teilen kann aber trotzdem respekt!
     
  9. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 20.10.05   #9
    Geiles Review, nur bin ich mir nihct sicher ob ich Living Targets nicht noch ein Stück besser finde. Aber hier ist mien Beatbulleten Lieblingssong drauf:
    PANIC
    Ohhh ich hab sie alle aufm Hurricane verprügelt als sie das als letztes gespielt haben, ich ahb sie alle platt gemacht!!!!
    SHOW NO MERCY
     
Die Seite wird geladen...