Welche Spieltechnik f. Linkshänder

von Gast 2897, 30.04.08.

  1. Gast 2897

    Gast 2897 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Narbonne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.08   #1
    Ich möchte meinem Lebensgefährten Gitarre beibringen.
    Er ist Linkshänder.Nun stellt sich uns die Frage, ob man die Saiten entsprechend andersrum aufzieht. Dann muß er allerdings auch alle Akkorde umstellen.
    Wäre das trotzdem zu empfehlen, oder sollte er lieber versuchen, mit normaler Saitenbestückung und also wie ein rechtshänder zu lernen? was meint ihr, habt ihr Erfahrungen?

    Sandie
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 30.04.08   #2
    wenn er noch keinerlei vorerfahrungen hat, würd ich zunächst versuchen ganz normal zu spielen. vllt ist ihm das gar nicht so unangenehm.

    saiten andersrum aufziehen ist (grad bei westerngitarren) nicht umbedingt optimal.
    die beleistung einer gitarre ist schon auf richtig rum aufgezigene saiten abgestimmt.
    klar kann man das machen, aber ne linkshändergitarre wär dann schon besser

    ich bin allerdings kein linkshänder und kann mich da evtl schlecht reinfühlen.
     
  3. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 30.04.08   #3
    Das Einfachste wäre, du besorgst ihm eine Linkshändergitarre und bringst ihm das Spielen "normal" bei. Alternative wäre: Du nimmst eine Rechtshändergitarre und drehst sie um, tust die Saiten dann so drauf, dass die dickste oben ist und die dünnste unten. Dann muss er auch keine Akkorde umstellen oder so, je nach Gitarre kann das aber ein bisschen unbequem werden, fürchte ich.
    Dritte Variante: Du nimmst eine normale Rechtshändergitarre und bringst ihm das Spielen mit der Rechten als Schlaghand und der linken als Greifhand bei. Wenn man es immer so lernt, sollte man damit nicht zu große Probleme haben. Vorteil dabei: Ein Linkshänder sollte in den Fingern der linken Hand ein bisschen mehr Kraft haben als ein Rechtshänder und tut sich deshalb evtl. bei Barrégriffen leichter.
    Das sind so die Möglichkeiten die ich kenne, aber praktische Erfahrung habe ich mit keiner davon.
     
  4. robertschult

    robertschult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Reichenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 30.04.08   #4
    High Sandie,

    das Umdrehen einer "normalen" Gitarre würde ich nicht empfehlen - da mußt Du nicht nur die Saiten anders aufspannen, sondern natürlich auch einen anderen Sattel montieren (wegen der Kerbung !).

    Ein Bekannter von mir ist Linkshänder, spielt aber ganz normal auf Rechtshändergitarren - er hat sich das gleich so beigebracht und hat damit keine Probleme . . .

    . . . vielleicht wäre er links vieeeeeeeeeeeel besser, aber das werden wir nie wissen . . . :D

    Viel Erfolg

    Gruß

    Robert
     
  5. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.05.08   #5
    ich bin linkshänder und spiele von anfang an auf rechtshändergitarren.

    einziges manko: die finger sind schnell genug, nur das handgelenk ist rechts langsamer als links. das kann man aber trainieren.

    also, mein tipp als linkshänder: wenn er bei 0 anfängt, starte gleich mit der rechtshändergitarre.

    groetjes
     
  6. haggl

    haggl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 02.05.08   #6
    Ich bin auch Linkshänder und spiele auf einer normalen Gitarren. Ich hab vor 3 Jahren gleich mit ner "normalen" angefangen und hab kaum Probleme, und Probleme hat jeder Gitarrist ab und zu;)
     
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.575
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 02.05.08   #7
    Im Prinzip wurde ja schon alles gesagt ...
    Umbau einer Rechtshändergitarre: nein
    Entweder gleich Linkshändergitarre kaufen oder einfach mit einer Rechtshändergitarre spielen.

    Interessant, dass sich so schnell 2 rechts spielende Linkshänder hier melden. :)
    Ich kenne auch 2 Musiker, die das so machen und beide ziemlich gut sind.
    Vielleicht hat das "anders herum" spielen auch unbekannte motorisch, hirntechnische Vorteile, wer weiß. :p
     
  8. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.05.08   #8
    eigentlich ist die erklärung relativ einfach: linkshänder müssen sich in unserer rechtshändigen welt viel mehr mit dem einsatz ihrer rechten hand beschäftigen. diese ist daher oftmals beweglicher als die linke hand der rechtshänder, die eigentlich klassisch unterfordert ist.

    hinzu kommt, dass erheblich mehr linkshänder von natur aus "beidhändig" veranlagt sind. die verteilung ist also nicht 80/20 sondern eher 60/40.

    beides zusammen ermöglicht es vielen linkshändern, problemlos mit einer rechtshändergitarre zu starten. und es ist ja nicht so, dass man beim gitarre spielen nur eine hand benötigt.

    ausnahmen bestätigen die regel: http://www.youtube.com/watch?v=brmG6f2BMyw ::D

    groetjes
     
  9. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 02.05.08   #9
    Mein Bruder ist auch Linkshänder und spielt auch mit einer Rechtshändergitarre, denke wenn man das von Anfang an macht gibts keine Probleme, denke es ist auch kein Nachteil.
     
  10. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 02.05.08   #10
    :great: Kann ich nur bestätigen.
    Der Sohn meines Freundes ist auch Linkshänder und spielt eine Rechtshänder Gitarre.
    Wer also bei null anfängt sollte es ruhig mit einer Rechtshänder Gitarre probieren.
    Es hat auch später den Vorteil a. eine größere Auswahl an geeigneten Gitarren zu haben und b. sind die Rechtshänder Gitarren in der Regel auch noch günstiger als die vergleichbaren Linkshänder Gitarren.
    Gruß Despi
     
  11. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.575
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 02.05.08   #11
    Ich dachte schon, jetzt kommt das Beispiel mit dem armen Menschen, der mit den Füßen spielt.
    Nun, Peppino D'Agostino verwendet die 2. Hand immerhin als Rhytmus auf dem Korpus ... insofern bleibt die ja auch nicht untätig.
     
  12. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 02.05.08   #12
    Ich denke, zum Thema ist so gut wie alles vernünftige gesagt. Rein der Vollständigkeit halber könnte man noch eine normal bespannte Rechtshänder-Gitarre einfach umdrehen und so spielen, wie Elizabeth Cotton selig. Exotisch, aber wohl eher nicht empfehlenswert :)

    Gruss, Ben
     
  13. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 02.05.08   #13
    Linkshänder:

    rechts:
    BB King
    Mark Knopfler
    Robert Fripp
    Richie Blackmore
    David Bowie
    Billy Corgan
    Adam Jones
    Bob Dylan
    Noel Galleger
    Chris Martin
    Steve Morse
    Freddie Mercury
    Fieldy
    Dieter Bohlen :(
    George Michael
    Ian Curtis

    links:
    Jimi Hendrix
    Tony Iommi
    Iggy Pop
    Paul Mc. Cartney
    Omar Rodriguez-Lopez
    Kurt Cobain
    Sting
    Kuddel
    Scott Reeder

    Ähm... umgedrehte Righthand.
    Albert King
    Dick Dale
    Jimmy Haslip
    Seal

    beide:
    Michael Angelo Batio

    Es gibt mehr einflussreiche Linkshänder-Gitarristen und -Basser, die auf Rechts spielen.
     
  14. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.05.08   #14
    dieter bohlen kann gitarre spielen ??? :confused:

    groetjes
     
  15. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 02.05.08   #15
    Alle 3 Akkorde. Genauso wie er singen kann oder Talent bewerten, oder Polizeibeamte über'n Haufen schießen.
     
  16. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 02.05.08   #16
    Der Bohlen gehört doch in die Abteilung "Alien" = Man in Black :D
    Demnach zählt der Bursche nicht als Musiker :kotz:
    Gruß Despi
     
  17. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 02.05.08   #17
    Kann ich so auf jeden Fall unterschreiben.
    Ich hab ne Zwillingsschwester. Kurioserweise ist sie Linkshänderin und ich Rechtshänderin und ich hab tatsächlich die Erfahrung gemacht, dass sie mit rechts besser drauf ist als ich mit links.
    Übrigens spielt sie einen Rechtshänderbass, auch wenn sie erst einen Linkshänder wollte. Aber nachdem ich ihr einzwei Mal meine Gitarre geborgt hab, hat sie sich sorum entschieden und ich glaube, sie bereut es nicht. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping