Welche Stahl Snare??

von GieselaBSE, 26.11.06.

  1. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Tja, was soll ich nehmen?
    Soll ja auch nicht zu teuer sein...
    Im Unterricht klopp ich auf ner Sonor (ich glaube) 2001 Stahl Snare rum.
    Die gefällt mir vom Klang her schon ziemlich gut.
    Taugt die hier was?
    https://www.thomann.de/de/gewa_basix_snare_800073.htm
    Die find ich von der Optik her ganz nett.

    Bei Ebay hab ich auf die Schnelle nix brauchbares gefunden.

    Oder was würdet Ihr empfehlen?

    Gruß Giesela
     
  2. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 26.11.06   #2
    die hier! die wird günstig. neue teppichfedern gibts im zweifelsfall über stdrums.

    such mal nach alten sonor ferromangansnares. ich hab fast das ding aus dem ebaylink (nur ohne parallelabhebung und mit anderen böckchen) und ne 14x8" phonic plus. die flache ist der funky knaller schlechthin (schädelspalter wenn man es fordert) und selbst der tiefe eimer ist sehr viel flexibler als er aussieht.

    die ganz alten dinger gibts ab 80 taler, gute exemplare kosten im schnitt um 200. ist nicht wenig geld aber das ist dort wirklich gut angelegt. besser als in ner 2001 oder basix&Co.
     
  3. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 26.11.06   #3
    Ich spiel ne Pearl Sensitone Custom Alloy Steel-Snare und die gefällt mir persönlich sehr sehr gut. kann ich nur empfehlen. Aber du solltest vllt doch welche im Laden antesten.
     
  4. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 26.11.06   #4
    jo stimmte Zilji-Lord zu, wie immer, innen nächsten laden gehn und antesten...

    greetz flo
     
  5. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 26.11.06   #5
    Tja, da ist aber wieder das Problem, daß das zu teuer wird....
    Aber ich schau mal, ob ich das zeitlich noch hinkriege...

    Danke schonmal für die Tips.
    Und die von meinem Link taugt nix???
     
  6. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 26.11.06   #6
    nein.
     
  7. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 26.11.06   #7
    O.k. Ist abgehakt, danke für die Anteilnahme:great:

    I´ll be back...
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 27.11.06   #8
    bei musicstore köln gibts ne handgehämmerte stahlsnare.
    habe darüber mal einen bericht gelesen (der steht auch mit dabei... natürlich nicht alles glauben was da steht, aber wenn nur die hälfte wahr ist hört sich das schon ganz ordentlich an)
    die könntest du für 99 euro bestellen und wenn sie dir nicht gefällt auch wieder zurückgehen lassen (allerdings sollte das fell dann nich zu übel aussehen, ggf. einfach vorm testen wechseln)
     
  9. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 27.11.06   #9
    ich hatte letztens mal die tama stewart copeland sign. snare unter den sticks. je nach stimming von furztrocken bis funkighallend. wenn sie nicht so verdammt teurer wär hätt' ich sie gleich mitgenommen. naja mal schaun vieleicht hab ich nach weihnachten soviel zusammen das es mir nicht mehr so weh tut über 500 € auszugeben. vieleicht wirds auch nur die chad smith, die mir auch sehr gut gefällt und nur halb so teuer ist. oder natürlich eine blackpanther. man wird es sehen.:D
     
  10. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 27.11.06   #10
    Also bei mir hat sich das fürs erste erledigt, hab mir bei ebay ne Force 2001 Stahlsnare geschnappert, nur die Felle und der Teppich sind hin.
    Der sound gefällt mir beim Unterricht ziemlich gut, fürs erste langt die mir.

    Vorschläge für Felle und Teppich? (Hoffe daß ich das mal eben einwerfen darf)
     
  11. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 27.11.06   #11
    stahlteppich: allrounder, sehr schnelle ansprache

    bronze: weicher, warmer sound; ideal für spiel mit rods und besen. ausserdem wohl besser für holzsnares geeignet.

    messing: scharfer, brillianter und prägnanter sound. bringt die stärken einer stahlsnare vermutlich am besten rüber.

    welche marke du nimmst, ist eigendlich wurscht. du musst nur auf die grösse achten. aber das brauch ich dir ja nicht zu erzählen.:)
     
  12. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 27.11.06   #12
    Also kommts doch auf die Grösse an:D

    Ich habs gewusst
     
  13. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 27.11.06   #13
    Joar und Felle würd ich mal ganz langweilig und klassisch sagen Remo Ambassador coted.Gefällt mir zumindest ziemlich gut. Spricht schnell an, ist sensibel... ich mags.Was du dir auch mal angucken könntest wäre ein Remo Controlled Sound. Klingt vielleicht ein wenig knackiger. Hab ich zumindest mal gehört.Selbst aber noch keine ERfahrungen mit gemacht.
    Gruß
    Till
     
  14. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 27.11.06   #14
    Hab mir für meine alte Snare n Emperor X geholt, werd ich testhalber mal auf die Stahlsnare raufpacken, glaub aber nicht, daß das allzu gut klingt, mal sehen. Was nehm ich denn fürn Reso? Was feines dünnes denk ich mal oder? Teppich werd ich mal den normalen PEARL-Ersatz für n 9er holen denke ich
    (Hoffentlich gibt das keine Schimpfe wegen den ganzen offtopicSachen...):o
     
  15. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 27.11.06   #15
    Naja.. was mir noch eingefallen ist, was teilweise ja auch gespielt wird, mir aber nicht so zusagt wäre ein Powerstroke 3 als Schlagfell. Ist eigentlich ein Ambassador mit einem Dämpfungsring.
    Also, als Reso einfach n Ambassador Snare die sind n bisschen dünner als die normalen Ambassadors. Oder irgendwas in der Richtung von Evans....G1 wäre das glaube ich bei denen.
     
  16. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 28.11.06   #16
    das g1 entspricht ungefähr dem ambassador batter. das am häufigsten benützte reso von evans ist das hazy 300. ich hab damit noch keine erfahrungen gemacht.
    mit dem amba snare kanst du aber nix falsch machen.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping