welcher bodenpreamp ist besser?

von black-skull, 09.05.04.

  1. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 09.05.04   #1
  2. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #2
    1)...wieso brauchst du unbedingt einen Bodenpreamp ?
    2) .. tja kommt drauf an welchen sound du haben willst , ich denke du bekommst mit beiden beiden preamp die amtlichen sounds deren Hersteller ..also ist das auch eine Frage des Geschmacks..
    ich denke der Mesa wär besser.. das Gehäuse schaut sehr robust aus und er ist flexibler :cool:
     
  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 09.05.04   #3
    Der H&K ist halt mehr auf Recording ausgelegt, während man den V-Twin sehr gut auch vor nen Amp schalten kann...
    Mir persönlich gefällt der V-Twin besser, ist aber geschmackssache...
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.05.04   #4
    an deiner stelle würde ich mir mal einen yamaha dg-stomp anschauen. ICH WEIß, keine röhre, blabla. was keine röhre drin hat kommt nicht ins haus, schon klar. allerdings ist das teil SEHR flexibel und hat trotz voll-digital eine sehr realistsische tube-simulation, imho besser als die mancher line6 teile und so. außerdem ist der dg-stomp wesentlich billiger als die zwei da oben :)

    einfach mal ausprobieren und sich selbst überzeugen :D
    Oomph! (schreibt man die so?) hat z.B. den Gitarrenpart von "Augen auf" mit einem dg-stomp direkt an einen pc angeschlossen eingespielt, falls du mal n klangbeispiel suchst :)
     
  5. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #5
    ich finde die Digital-produkte von Yamaha nicht sehr berauschen... hab schon oft über den yamaha DG120 gespielt .. und war nicht begeistert von dem ... :confused:
     
  6. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 09.05.04   #6
    also ich will nen vernünftigen preamp mit dem ich dann aufnehmen kann?
    ändert so ein preamp den sound vom amp sehr?
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.05.04   #7
    - der dg-stomp ist zum aufnehmen perfekt, wenns umbedingt eines von den beiden da oben sein muss würde ich den h&k nehmen....
    - ja, ein preamp ädnert den amp-sound gewaltig.
     
  8. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.05.04   #8
    Schwachsinn. Der Tubeman hat den gleichen Schaltkreis wie der Attax-preamp , Tubeman 1 und Tubeman Plus.
     
  9. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 09.05.04   #9
    hö?
    Ich würde da mehr auf so ein Vollröhrentop tippen.
     
  10. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 09.05.04   #10
    Ich würdden H&K nehmen, alleine schon weil man für den Preis des V-Twin nen supergeilen Amp bekommt.
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 09.05.04   #11
    siehste? :D
    aber nein, die haben das tatsächlich einfach gitarre->dgstomp->mischpult->pc und aufgenommen. hat der gitarrist von denen auf einer der letzten guitar-cds gebeichtet (hab ich mir von meienm lehrer gebrannt :) ) :D
     
  12. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 09.05.04   #12
    nur so wie teuer ist das boss m 5 multi?
     
  13. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 09.05.04   #13
    ach ja und zum preis vom v-twin ,die bekommt man doch auch günstiger :)
     
  14. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 09.05.04   #14
    @black-skull:
    Falls du das GEld hast und einen Boden-Preamp unbedingt willst, dann kauf dir den Soldano GTO Supercharger. KOstet bei www.proguitar.de "nur" 440,- Euro. Auf der Saite kannst du dir auch die Samples anhören und ich finde den Soldano vom Sound her überragend.

    Hier der Link, da mußt du aber noch bei TubeDistortion suchen:
    http://www.proguitar.de/ProGuitarPreisliste/EffectPedals/PedalsPreisliste.html

    und hier das Soundsample und auf TubeDistortion:
    http://www.proguitar.de/AudioDemo/CompareEffects/CompareEffects.html
     
  15. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 09.05.04   #15
    Der Tubeman ist klasse. Sehr einfache handhabung - klasse Sounds. Auch ein bissiges Metal-Brett kriegt man mit der Kiste gut hin (klingt dann ähnlich wie ein Vortex mit etwas mehr Schmackes). Und zum Aufnehmen ist das Teil wegen dem Output mit Speaker Simulation auch gut geeignet.
     
  16. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #16
    auf der Seite von Mnemo kostet der Mesa übrigens nur 499.-

    Mfg
    Meldir
     
  17. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 12.05.04   #17
    bei ebay kannst den für 250 sofort kaufen :)

    läauft gerade die auktion!
     
Die Seite wird geladen...

mapping