Welcher fette Humbucker besitzt einen guten Split-Sound?

von F?L?b, 13.02.05.

  1. F?L?b

    F?L?b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.02.05   #1
    Hi,

    ich spiele u.a. eine Les Paul von Epiphone mit einem 490R von Gibson am Neck.

    Jetzt suche ich noch einen passenden Steghumbucker, den ich dann aber auch splitten will um ihn auch im Single Coil Betrieb nutzen zu können.

    Nun sollte der HU aber richtig schön fett sein, also viel Output. Sowas Richtung SH-6, SH-8 von Duncan oder den 500T von Gibson. Gleichzeitig aber sollte er einen schönen Single Coil Sound im gesplitten Modus herbeizaubern. Am liebsten Richtung Fender Strat ...

    Kann mir da wer was empfehlen? Eignet sich da der 500T oder is der im Single Coil Betrieb immer noch zu heiß? Mir is schon klar, dass das ein bißchen utopisch ist, aber es sollte halt so gut wie möglich klappen.

    MfG Phil
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.02.05   #2
    Der Output ist gar nicht sooo entscheidend (zumindest nicht alleine), sondern die Charakteristik des PUs selber.

    Ich hab z.B. mit dem Tone Zone schlechte Erfahrung gemacht. Der klang auch gesplittet einfach noch zu mittig dick.

    Super Distortion oder gar Steve's Special dagegen (obwohl stärker als der Tone Zone) waren erheblich drahtiger.

    Humbucker, die trotz hohem Ouptput viel Höhen haben, gut Bass, nicht zuviel Mitten, und insgesamt nicht zu hohe Widerstände, schienen mir im Splitbertrieb immer äusserst gut.
     
  3. F?L?b

    F?L?b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.02.05   #3
    Also Super Distorsion hab ich schonmal gespielt, den fand ich auch recht gut ... den Steve Special kenn ich leider ned ...

    Noch welche Tipps?
     
  4. babazula

    babazula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    2.09.05
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #4
    Ich habe DImarzio X2N Humbucker, die einen super hohen Outpu haben und somit zum super Splitten geeignet ist !!!

    Ich habe vor diese zu verkaufen, also wenn du interesse hast kannst du mir schreiben !!! habe zwei zur verfügung...

    gruss
    özcan
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 13.02.05   #5
    Mir gefiel der SH-6 im Splitmodus recht gut. Das mit den Strat Sounds kannst Du aber generell vergessen, aber ich denk das is klar. Manchmal klingt es auch besser, den Humbucker parallel zu schalten anstatt zu splitten.
     
  6. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 13.02.05   #6
    Der Häussel Tozz klingt sehr gut in einer Les Paul, hat viel Output und ist splittbar; wobei ich meinen noch nicht gesplittet gehört habe.
    Weiß nicht was Du genau unter "fett" verstehst, aber der Tozz klingt sehr bissig, transparent und druckvoll und hat im Gegensatz zu meinem vorherigen Gibson 498T einen größeren Höhenanteil, kling also nicht ganz sooo warm wie der Gibson wie ich finde. Clean sehr sehr sauber, und lange clean, eher schwerer zu übersteuern.
    Ich finde er hat eine große Bandbreite, spiele damit von classic Rock über Blues bis hin zu High-Gain Metall.
    Einfach ein geiler PU wie ich finde, bereuhe keinen Cent.

    Kannst ja Harry Häussel mal unverbindlich anmailen und ihm Deine wünsche und vorstellungen schildern, er ist sehr nett und berät dich da noch besser.
    Bei nichtgefallen kannst Du ihn auch garantiert umtauschen wenn Du`s vorher mit ihm absprichst.

    Hier seine HP: www.haeussel.com
     
  7. F?L?b

    F?L?b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.02.05   #7
    Hmm, ich weis ned ... es ist halt so, ich spiel nen alten Boogie mit einem Gain-Regler für 2 Kanäle. Und da ich eigentlich viel sehr clean, aber auch viel sehr verzerrt Spiel muss ich halt immer die Tonabnehmer wechseln um dies erreichen zu können.

    Und desto heißer der PU, desto schlechter bekomm ich einen schönen cleanen Sound hin ...
     
  8. F?L?b

    F?L?b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.05   #8
    Was is mit dem 500T von Gibson, kann mir wer dazu was sagen?

    Denke, dass es 2 GIbson Tonabnehmer von Gibson wahrscheinlich gesamt besser zusammenpassen und vor allem wenn es schon ne Les Paul ist.

    Oder gibts von Gibson noch andere mehr-adrige Tonabnehmer?


    Thx.

    MfG Phil
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.02.05   #9
    hab den tozz auch gesplittet,mir persönlich zu "drahtig" aber genau das könntest du suchen!
     
  10. F?L?b

    F?L?b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.05   #10
    @edeltoaster: Da ich grad seh, dass du Fireball spielst und ich vor habe mir den auch zuzulegen? WIe macht der sich im Clean/Crunch Kanal, also gesplittet? Und auf wieviel Uhr steht das Gain da bei dir umgefähr?
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.02.05   #11
    welcher crunshkanal ;) ;)

    mit zurückgefahrenem gain sollte alternative rock a la foo fighters,bush...kenn mich da nicht so gut aus drin sein!
    ich spiele metal im leadkanal mit knapp unter (zerberus) und knapp über (esp) mittelstellung am gainregler.

    der cleankanal ist sehr neutral,finde ihn genügend!klanglich richtung fender imho (wann spielt man(n) schon clean?)
     
  12. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 15.02.05   #12
    Hatte eigentlich auch noch vor meinen Tozz zu splitten, der Push-Pull liegt hier auch schon ne Weile rum, weiß nicht ob ich`s aber noch mache, finde den Klang von ihm so eigentlich recht genial.

    @Fülüb: Habe den 490 auch zusammen mit dem Tozz, harmoniert klanglich an für sich recht gut zusammen. Nur das mir persönlich der 490 selber etwas zu muffig und nicht transparent genug kling und ich ihn sehr hoch schrauben mußte um seine Lautstärke dem Tozz anzupassen. Aber wenn ich beide gleichzeitig schalte hat es mächtigen Druck.
     
  13. F?L?b

    F?L?b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.02.05   #13
    Tja, das dumme ist nur dass ich den kaum anstesten kann und keine Gitarre kenn in der der drinnen ist, der Tozz. Soundfiles hat keiner zufällig am Start?
     
  14. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 16.02.05   #14
    Ich guck mal ob ich was brauchbares hinbekomme mit dem Headsetmic...
     
  15. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 16.02.05   #15
    So, hab mal auf die schnelle ein paar Sachen hingerotzt und aufgenommen, ist zwar sowohl spielerisch als auch klanglich mehr schlecht als recht, aber vielleicht kannst Du was mit anfangen. :o
    Der Sound kommt in echt noch etwas brillianter und druckvoller rüber, das Mic verfällscht das etwas.
    Ist alles auf dem Tozz am Steg gespielt bis auf das Knocking on Heavens Door Intro bei "clean", das sind zum Vergleich beide, Tozz & 490R.

    Habe 4 Samples, Clean, leicht übersteuert, crunchig und Distortion.

    Wie gesagt, ist spielerisch net so doll, nur was hingerotzt.

    ps: Die G Saite ist bei den Aufnahmen absolut nicht Bundrein, bin eben am rumbasteln an meiner Gitarre und hab sie nicht korrekt eingestellt, bitte also das zum Teil schiefe zu entschuldigen ;)

    clean: http://rapidshare.de/files-de/619907/clean.mp3.html
    angezerrt: http://rapidshare.de/files-de/619928/Mary_Jane.mp3.html
    crunchig: http://rapidshare.de/files-de/619951/Overdrive2.mp3.html
    Distortion: http://rapidshare.de/files-de/619965/Geschruppe.mp3.html

    Anleitung zum Downloaden: Den Link anklicken, runterscrollen, auf "Free" klicken, nachdem die Seite gewechselt hat wieder ganz runter scrollen und warten bis die dort angezeigte Zeit auf 0 ist, dann erscheint der Downloadlink, den dann rechtsklick --> ziel speichern unter

    Hoffe das es klappt. Ist zwar umständlich so, habe aber leider keinen eigenen Webspace zum direkt verlinken.
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.02.05   #16
    Kann man eigentlich nicht besser beschreiben :great:

    Transparenz und Höhen, nie muffig, trotzdem kräftig und fett.
     
  17. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 16.02.05   #17
    ...und er hat ein mördermäßiges Sustain !!! :great: :great: :great:
     
  18. F?L?b

    F?L?b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.02.05   #18
    Hi,

    also ich hab mir jetzt mal die Files gesaugt und bin ich echt positiv überrascht. Sehr durchsichtiger Sound und viel Höhen. Gefällt mir gut ...
    Spiltmodus glaub ich was jetzt ned dabei aber selbst der Clean mit dem ungesplitteten PU is hier 1A ...

    Na dann schonmal danke! Werd mal schaun, dass ich an den PU rankomm ...

    Wenn mir noch wer ne Alternative bieten will, dann schnell ;)
     
  19. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 16.02.05   #19
    Nein, war ohne Splitt, hab ihn nicht gesplittet. Finde ist auch nicht wirklich nötig bei dem geilen cleansound.
    Was die höhen angeht, das sind noch massig Reserven, waren nicht mal zu 3/4 drinne und das Headset hat auch noch einiges an Höhen geschluckt. Dazu kommt noch daß mein H&K Amp nicht grade viel Höhen hat. Zum Vergleich, habe bei meinen Settings 1/4 weniger höhen drin als vorher mit dem orig. Gibson 498T.
     
Die Seite wird geladen...

mapping