Welcher ist der richtige Speaker

von Vw155, 18.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Vw155

    Vw155 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    179
    Erstellt: 18.02.16   #1
    Ich höre mich schon tagelang durch verschiedene Videos ......Ich möchte mir eine Box bauen ..eine 2X12 ...bzw bauen lassen . Da ich in keiner Band mehr spiele nur für zuhause .....nun stellt sich die Frage welche Speaker sollen da rein. Ich habe zuhause zwei alte Gt75 von Celestion und zwei alte Greenbacks. Die sind ja nicht schlecht . Aber zuwas würdet ihr greifen, wenn es etwas besonderes sein soll ...und was natürlich auch verfügbar ist ...was man eben kaufen kann ?

    Als Sound schwebt mir ein trockener Overdrive Sound vor ...keineswegs Highgain.....ich kenne mich bei Celestion recht gut aus aber andere Firmen hatte ich bisher noch nie versucht .... Gibt es da Eerfahrungswerte ?
    Was mir aufgefallen ist, dass die Unterschiede oftmals recht klein sind.....vielleicht hatte je jemand das Gleiche Problem und hat eine Lösung gefunden :-))

    Als Amp spiele ich entweder einen alten Marshall oder einen Amp vom Bierschinken komplett überarbeitet (Blackheart) ....also eher klasische Rocksounds.
     
  2. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    2.511
    Erstellt: 18.02.16   #2
    Tja, dann viel Spaß bei der Suche! Da muss dein eigener Geschmack entscheiden.

    Guck doch mal hier rein:

     
  3. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 18.02.16   #3
    Für gute klassische Rocksounds hast du doch schon zwei perfekte Speaker zu Hause ... die alten Rocker haben doch hauptsächlich die von dir genannten Speaker verwendet ...
    Ich würde den T75 und einen Greenback als Mischbestückung in das Cab packen und gut ist. Die beiden Speaker ergänzen sich ja auch sehr gut ...Alternativ könnte man den T75 auch durch einen V30 oder V30 Klon ersetzen für etwas mehr Punch reinpacken ... Aber das ist alles echt Geschmackssache ...

    wie @Hendock schon etwas unbürokratisch geschrieben hat (meine Worte jetzt): Möglichkeiten gibt es hunderte und erlaubt ist was gefällt
     
  4. Vw155

    Vw155 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    179
    Erstellt: 18.02.16   #4
    Hat jemand schonmal den Alnico Blue von Celestion gespielt ? .....Im Prinziphabt ihr natürlich recht :-))
     
  5. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 18.02.16   #5
    Hm bei 2x12er und "was besonderes" fällt mir spontan eine Kombination aus WGS ET-65 und Retro30 ein.
    Infos zu WGS Speakern gibt es hier reichlich im User Thread, der sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreut. : )
     
  6. Vw155

    Vw155 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    179
    Erstellt: 18.02.16   #6
    Ich hatte mal einen von denen ....aber nur kurz ...hatte irgendwie nicht die Geduld ihn richtig einzuspielen . Neu klang er furchtbar ...war ein Greenback Clone...ich meine Green Beret ....vielleicht habe ich da zu früh aufgegeben :-))
     
  7. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    3.529
    Erstellt: 18.02.16   #7
    Wenn du zwei gute Speaker hast, die sich sogar gut ergänzen, warum willst du dir dann gleich neue kaufen, ohne das erstmal auszutesten?
     
  8. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 18.02.16   #8
    Ich find den Green Beret auch nicht besonders toll, würde da jederzeit lieber einen Invader nehmen, das ist quasi eine 50W Variante mit einem etwas runderen Sound, hat aber auch einen guten Mitten-Snarl.
     
  9. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 18.02.16   #9
    meine Rede :D
     
  10. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    2.511
    Erstellt: 18.02.16   #10
    Das war bestimmt nicht despektierlich gemeint. Ich stehe ja demnächst vor derselben Herausforderung, wenn ich mir eine Box baue, die ich an meinem selbst gebauten Madamp betreiben will. Ich habe mich schon mal etwas umgesehen und die Auswahl ist ja wirklich riesig.
     
  11. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 18.02.16   #11
    Kam zumindest bei mir nicht negativ an ;-)

    Aber ja, so ist es ..in einem anderen Thread der gleichen Art habe ich geschrieben: Es gibt (Vorsicht Übertreibung) gefühlte 100erte Hersteller mit (Vorsicht noch mehr Übertreibung) mit 1000enden verschiedenen Speakern ...

    Wenn man angibt, dass man gerne "klassische Rocksounds" hätte (nicht böse nehmen @Vw155 ), dann wird natürlich eine detaillierte Beratung schwierig und lässt enorm viel Spielraum für gut klingende Möglichkeiten ... Erst recht, wenn vlt sogar eine Mischbestückung in Frage kommt.

    Wenn man aber schon einen Sound ganz genau kennt und exakt weiß, was man daran gut findet, bzw. was am Sound störend ist, dann kann man da auch beratend viel besser agieren ...

    In dem Fall, wenn eben noch gar kein Referenzsound bekannt ist, bzw. sogar ein Cab selbst gebaut wird, wird es ungemein schwierig eine gute Speakerberatung durchzuführen. Was die meisten leider unterschätzen, dass die Konstruktion und das Innenvolumen einer Box, als auch das verwendete Material (vor allem für das Baffle Board) den gesamtsound immens mit beeinflusst ...der Endsound kommt eben nicht nur aus dem Speaker ...
     
  12. Vw155

    Vw155 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    179
    Erstellt: 18.02.16   #12
    Ich sehe schon ...ein schwieriges Thema :-)) Ich versuche mal etwas ausführlicher zu werden. Ich hatte oben ja schon erwähnt, dass ich meine aktive Musikerlaufbahn an den Nagel gehängt habe ...ab und an mal eine Session aber mehr nicht mehr. Ich möcht eine Box für zuhause . Dadurch dass wir ein freistehendes Haus haben und ich ein Musikzimmer habe kann ich , wenn ich möchte, recht laut spielen aber in den meisten Fällen spiele ich eher moderat. Natürlich haben sich meine bisherigen Speaker ...GT75 und Greenback bewährt . Ich spiele seit anfang der 80er nichts anderes .....wirklich ausschliesslich ...und bis auf den einen Green Beret nie etwas anderes. Ich dachte mir einfach , da muss doch etwas mehr gehen , vielleicht auch in Richtung , dass ich einfach leiser spiele. Vielleicht sogar 10 Zoll ?
    Die Box werde ich mir wohl von Tubetown holen , die machen einen ordentlichen Eindruck. Ich denke einfach , meine beiden Celestions können einfach nicht das ende der Fahnenstange sein. Der Sound hat sich bei mir so eingebrannt , dass ich eifach mal etwas anderes möchte . Meine musikalischen Vorlieben sind im Bluesrock zu finden ...ich mag den Sound von ZZ Top sehr ...vorallem die älteren Alben ( Waiting for the bus ) . ich habe damals diese Speaker gespielt, da sie einfach auch bezahlbar waren....bin jetzt in der Lage für mein Hobby etwas mehr auszugeben ...und möchte einfach was was zu meiner alten Strat passt .-)) Aber vielleicht sind die Unterschiede auch so gering, dass es gar nicht lohnt sich darüber Gedanken zu machen ...
     
  13. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    3.529
    Erstellt: 18.02.16   #13
    Das Problem ist und bleibt, dass Gitarrenspeaker nunmal einen gewissen Eingangspegel brauchen, damit sie gut klingen. Ich wohne auch schon seit Ewigkeiten so, dass Lärm durch Gitarrenspiel oder Aufnahmen kein Problem ist. Allerdings habe ich mich in den letzten Jahren so an Kemper + Nahfeld Monitore gewöhnt, dass mir Gitarrenboxen im Raum ohne Mikrofonierung klanglich überhaupt keinen Spaß mehr machen. Studio Monitore lösen einfach besser auf und skalieren auch deutllich besser bei unterschiedlichen Lautstärken.
     
  14. Vw155

    Vw155 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    179
    Erstellt: 18.02.16   #14
    Mmmhh ...eine ganz neue Variante ...aber gar nicht mal so abwägig .......wie findest du den Kemper ? Ich habe schon viele Videos gesehen und war sehr angetan von dem Sound
     
  15. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    3.529
    Erstellt: 18.02.16   #15
    Für mich ganz klar das beste Stück Equipment, das ich seit 30 Jahren gekauft habe. Ich liebe meine Röhrenamps und werde die nie hergeben, sofern ich nicht finanziell dazu gezwungen bin. Aber ausser zum Erstellen von Profilen nutze ich die nicht mehr.
     
  16. Vw155

    Vw155 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    179
    Erstellt: 18.02.16   #16
    Welche Monitore nutzt du ?
     
  17. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    3.529
    Erstellt: 18.02.16   #17
    Adam P-22 und Event 20/20. Als Anfänger sind die Behringer Truth 3031A wirklich sehr gut für den Preis. Dann noch ein Audio Interface dazu und fertig ist das kleine Heimstudio...
     
Die Seite wird geladen...

mapping