Welcher preiswertere Recorder für CD Aufnahmen?

von Spell, 14.01.06.

  1. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 14.01.06   #1
    Hi!
    Könntet ihr mir vielleicht ein Aufnahmegerät empfehlen das folgende Anforderungen erfüllt:

    1. Das Gerät sollte einen USB Anschluss haben um die aufegnommenen songs auf dem PC zu übertragen.

    2.Man sollte am Gerät eine E-Gitarre dran anschließen können

    3.Die Aufnahmequalität sollte für CD Aufnahmen reichen.

    4. Man sollte mit diesem Recorder auch den Gesang aufnehmen können... Also entweder über ein angeschlossenes oder ein internes Micro.

    5.Preisbereich so ca. 300 Euro

    6.Sollte entweder mit Smart Media Cards arbeiten oder eine integrierte Festplatte zum abspeichern der songs haben.

    7.Drumcomputer (vielleicht gibt es da auch etwas mit einem editierbaren Drumcomputer?)
    Wenn nicht, dann empfehlt mir halt etwas wo schon fertige Rhythmen drauf sind;)


    Ach ja...
    Wie ist das eigentlich wenn ich meine songs dann auf CD brennen will?
    Brauche ich dazu noch ein zusätzliches Programm?
    Oder reicht für eine komplette CD Aufnahme ein PC, Recorder und ein ganz normaler CD Brenner?

    Es könnten auch ruhig Effekte für Gitarre oder verschiedene cleane und verzerrte Gitarrensounds am Gerät zur Verfügung stehen.

    Wie wäre es da z.B. mit einem Digitech GNX 3, Toneworks PXR4 oder einem Tascam DP-01?
    Oder würdet ihr für akzeptable CD Aufnehmen eher einen anderen Recorder empfehlen?
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 15.01.06   #2
    Alle genannten Punkte, bis auf den Preis :o , werden vom Yamaha WW-1600 HD Workstation erfüllt >HIER<, vllt bekommst Du auch noch den Vorgänger, Yamaha AWG-16.

    Ansonsten mal das kleine Fostex MR-8 HD >HIER< anschauen.
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 15.01.06   #3
    hi,

    das Yamaha übersteigt wohl die Preisvorstellung von 300 EUR doch etwas :rolleyes:

    und das Fostex sieht zwar ganz gut aus, scheint aber keine Rhythmusmaschine zu haben.

    Meine Empfehlung wäre:

    http://www.musik-service.de/default.aspx?key=srr&SearchString=ps04

    oder angesichts das geringen Preisunterschieds gleich das wesentlich leistungsfähigere

    http://www.musik-service.de/Recording-Recorder-Zoom-MRS-8-SD-prx395743747de.aspx

    mit dem MRS-8 arbeite ich seit einem Jahr und bin recht zufrieden.

    Ich spiele meine fertig gemischten und gemasterten Songs von dem Gerät einfach über den Stereo Ausgang in die Soundkarte, nehme sie dort mit Audacity auf und kann dann ein WAV oder mp3 draus machen oder auch mit irgendeinem geeigneten Brennprogramm aus den WAVs eine Audio-CD erzeugen.

    Referenzaufnahmen die ich brandaktuell mit dem MRS-8 gemacht habe gibt es hier:

    http://www.soundclick.com/klausp

    wobei es sich hier um 128er mp3 handelt, klingt als wav oder Audio CD natürlich noch deutlich besser.
     
  4. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 15.01.06   #4
    Hallo,

    Es wurden ja schon einige Geräte genannt, ich füge hier noch z.B das Tascam Dp-01 (Fx) hinzu. Zu der Frage mit den Drums, ich mache das mit meinem Tascam folgendermaßen :-)
    Ich programmiere am Pc mithilfe von Drum Saples und Freeware eine Drum Spur und Exportiere diese dann per Usb auf das Tascam. Cd brennen ist auch ganz einfach, Track vom Tascam auf den Pc exportieren und einfach mit Nero eine Audio Cd erstellen, und den Track auswählen,

    Gruß Sunbird

    Ps ups, du hattest das Tascam ja bereits erwähn... noch eine Frage, wie willst du denn die Gitarre aufnehmen? Über Line out oder über ein Micro. Nach meinen Erfahrungen ist da ein Micro z.B das Shure sm57 zu empfehlen, es sei denn du hast einen Qualitativ hochwertigen Lin out.
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 15.01.06   #5
    Ja, klar, deshalb auch der Hinweis auf das Vorgängermodell, dass nun vom Markt genommen wird. ggf. kann man da mit einem Musikalienhändler für ein Demogerät einen guten Deal aushandeln. :)
     
  6. Spell

    Spell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 15.01.06   #6
    Danke erst mal für die ganzen Antworten.

    Wie ist das eigentlich wenn ich jetzt z.B. so ca. 10 songs auf Smart Media Cards gespeichert habe und sie dann per USB Anschluß auf dem Pc übertrage... Wie bekomme ich diese 10 songs dann alle nacheinander auf eine CD gebrannt?
    Gibt es da ein spezielles Programm für? Oder sind beim Recorder irgendwelche Tools für PC dabei, wo ich die die Reihenfolge der songs wie sie auf eine CD gebrannt werden bestimmen kann?

    Was haltet ihr eigentlich von diesen kompakten Studios mit internen Cd Brenner? Wie z.B. das Tascam DP-01 FX/CD, Boss BR-900 CD, Roland CD-2 CF/CD-Recorder?

    Sind solche Geräte eher zu empfehlen wie z.B. alle hier schon aufgeführten preiswerteren Recorder?
    Liefern diese Recorder mit integriertem Cd Brenner die selbe CD Aufnahme Qualität wie die kleineren Recorder die mit Festplatte/Smart Media Cards arbeiten?
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 15.01.06   #7
    10 Songs bekommst du glaube ich nicht auf eine Smartmedia card, die sind ja soviel ich weiß auf max. 128 MB beschränkt.
    Das Zoom MRS-8 arbeitet mit SD Karten bis 1 GB, ich habe auf meiner jetzt 19 Projekte und noch 130 MB frei.

    Wegen CD, sicherlich kann man die Reihenfolge bestimmen.
    Ich halte allerdings nicht so viel von der Philosophie mit den eingebauten CD-Brennern, es sei denn man hat keinen PC oder möchte vom PC total unabhängig sein.

    USB Schnittstelle ist sicher sehr sinnvoll, denn wenn du den Song als WAV auf dem PC hast kannst du immer noch mit Software ein wenig nachmastern oder normalisieren, das geht da einfach komfortabler als an den Multitrackern.
    Außerdem natürlich noch für die Datensicherung zum PC hin.
     
  8. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 15.01.06   #8
    Ich hatte ja in meinem oberen Text schon das Brenn Programm Nero erwähn, von diesem gibt es auch eine kostenlose Version "Nero express" damit ist das Brennen von Audio Cd kein Problem, ich denke du wirst das Programm entweder über google Suche irgendwo downloaden können oder es ist bei so gut wie allen Pc Zeitschriften dabei..
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 15.01.06   #9
    Ich verwende die Freeware CD-Burner XP Pro, die ist auch sehr schön. Kann nebenher auch noch Adio-CDs rippen, mp3 Tags bearbeiten und alles Mögliche..
     
Die Seite wird geladen...

mapping