Welcher Racktuner?

von filth, 27.12.07.

  1. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Hi,

    ich habe mich vom Behringer Racktuner getrennt und suche nun einen Ersatz.
    Was könnt ihr empfehlen?

    Gruß
    Alex
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 27.12.07   #2
  3. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #3
  4. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Du, ich hab selbst keine ahnung, hab den fender noch nie gespielt/ probiert :(

    aber ich glaube nicht, dass es SOOO gewaltige unterschiede geben wird.. vor allem nicht in dem preissektor!

    Am besten probierst du beide mal

    Mfg
     
  5. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 28.12.07   #5
    Der Korg besitzt zusätlich noch einen Strobe-tuning-modus. Das kann der Fender nicht. Ansonsten spricht für den Fender dass er sau helle und ein klein wenig besser lesbare Anzeigen hat. Das hat für mich gereicht mich für den RT1k zu entscheiden.
    Ist aber Geschmackssache. Es sind beides gute Geräte.
     
  6. Schuldi1993

    Schuldi1993 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    157
    Erstellt: 28.12.07   #6
    was ist ein strobe-tuning-modus?:confused:

    gruß
    schuldi
     
  7. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 28.12.07   #7
    Naja, der Original Strobetuner hatte ein Rad (ähnlich wie beim Energiezähler). Das hat sich nach links gedreht wenn der Ton zu niedrig war und nach rechts wenn der Ton zu hoch war. Erst wenn der Gespielte Ton mit der Vorgabe übereingestimmt hat, stand das rad still.
    Also konnte man die Verstimmung der Gitarre an der Drehgeschwindigkeit des Rades ermitteln.

    Der Korg simuliert dieses Raddrehen durch die LEDs. Ich finds ne lustige sache. Konnte das aber noch nie ausprobieren, da ich keinen Korg zum rumspielen habe.
     
  8. Joey_Hollow

    Joey_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 28.12.07   #8
    vgl hier: http://www.petersontuners.com/

    das sind noch echte strobo-tuner. die gelten als die besten tuner auf dem markt. ich selber habe noch nie einen peterson gesehen, liegt wahrscheinlich auch am preis... :)
     
  9. Stronzo

    Stronzo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 28.12.07   #9
    also bei mir kam es auch zum vergleich der beiden genannten tuner ...
    meine eindruecke der beiden kandidaten: beide robust, beide hell, beide stimmen ...
    einer war schneller ! =====> mehr zeit fuer andere dinge ! =)
    kurz und knapp ...
    gewonnen hat der korg da er die schnellere ansprache hatte !

    gruss

    stronzo
     
  10. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 28.12.07   #10
    Korg DTR-2000 .... ich geb meinen nicht mehr her! Hat mehrere Eingänge, so steuer ich zwei Gitarren an, das Licht nutz ich als Rackbeleuchtung und der kann echt jedes Tuning parat stellen. Die fette Beleuchtung seh selbst ich als absoluter Blindfisch auf ner stockdusteren Bühne.
    Das Geilste: ich hab den gebraucht, aber kaum genutzt in der Bucht für 150,- Euro geschossen! Wenn der irgendwann mal geht dann kommt auf jeden Fall ein Peterson dafür, denn downgrading geht mal gaaaaaaaar nicht! ;)
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 29.12.07   #11
    hatte mal den fender und war völlig zufriedengestellt!bekommste gebraucht für 80€ rum.
     
  12. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 29.12.07   #12
    Hm, in Bezug auf Stimmgeschwindigkeit muss ich auch sagen dass der Korg da etwas schneller ist. Die Anzeige des Korg reagiert einfach schneller auf Tonwechsel.
    Das macht aber meiner Meinung nach nicht viel aus wenn man die Reaktionen des RT1000 kennt. Ich sehe schon immer wenn die LED Anzeige sich von ganz rechts nach links bewegt, dass ich 1/2 Ton unter meinem Stimmziel bin.
    Man kann auch mit dem RT1k sehr fix stimmen.
     
  13. desperado

    desperado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 29.12.07   #13
    Ich kann das Korg DTR 1000 emfehlen! Vorher habe ich das DTR2 gehabt, war aber irgendwie unspassig so ganz ohne Display...

    Auch das DTR 1000 gibt es so um 80 - 90 EUR gebraucht! Aber selbst 150 EUR neu sind gut investiert!
     
Die Seite wird geladen...

mapping