Welcher Speaker für den B&C Sub 15???

  • Ersteller MarcoBrockmeyer
  • Erstellt am
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
Hi, ich habe mich nun entschlossen, zwei 15er B&C selbstbau subs pro seite zu bauen....
Als Amping würde ich eine TA 3200 nehmen, kommt sie damit zurecht?
Andere amps in dieser preisklase sind ja unbezahlbar.(zumindest für einen azubi)

Welchen Speaker soll ich nun einbauen???
Den 15PK 40 mit 99dB schalldruck
oder den 15 PL 40 auch 99dB
oder den 15 PS 40 mit "nur" 95dB, der ja eigendlich empfohlen wird, nur reicht der Amp ja schon fast nicht aus.. und die anderen würden wegen des höheren wirkungsgrades doch lauter, oder?

MFG
Marco
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
In den B&C Sub 15 paßt am besten der 15 PZB 40, der 15 PS 40 paßt auch nur spielt der nicht so tief und ist auch noch leiser !
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
Also bringen es die 71 euro pro speaker: 284Euro insg. mehr ?!
gut, wenn du das sagst werde ich die nehmen, warscheinlich erst mal zwei ...

Passt der Amp denn? wären die theoretisch 800Watt die dann an einem Speaker liegen genug, oder sollte es besser 1200Watt sein?
aber Was fürn amp???

Danke Paul!!

MFG
Marco

Hmm, hab grad nochmal geschaut, in den daten, steht, dass der PS40 bis 35Hz runtergeht und der PZB "nur" bis 40Hz.
Welcher ist denn nun besser?
oder stimmen die angaben nicht?
Hast du beide schon mal im "Hörtest" verglichen?

MFG
Marco
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Ich hab Beide im A/B Vergleich getestet, dabei ergab sich das der PZB 40 trotz des höheren Fs unter herum Hör- und Spürbar druckvoller spielt als der PS 40 !

Die TA3200 ist für vier PZB 40 gerade richtig dimensioniert.
Allerdings währe ein noch stärkerer Amp in soweit von Vorteil, als das man dann mehr Headroom hätte !
Nur geht ein Amp mit mehr Leistung gleich richtig ins Geld, die QSC PowerLight 6.0 mit ihren 2x 2500W/4Ohm wäre so ein Kandidat, den Preis sage ich dir aber besser nicht.
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
Vielen Dank Paul! du hast mir sehr geholfen!

Wenn ich geld dafür hätte, wurde ich mir ne Crown Macrotech 5000 Vz
kaufen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3350765808&category=12907&rd=1

*lol*

MFG
Marco
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Die Crown wird auf alle Fälle wohl nur 1/3 von dem kosten was für die PL 6.0 verlangt wird ! ;-)

Der QSC PowerLight 6.0 Listenpreis beträgt: 6900,- EUR
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
Oh, ich dachte die crown wäre schon so das beste vom besten...
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Die Crown ist schon sehr gut, aber wie das nun mal so ist, nach oben gibt es keine Grenzen !
 
schneich

schneich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.07.09
Mitglied seit
11.09.03
Beiträge
97
Kekse
0
mit der TA kommste kostenmäßig am besten weg! und du kannst auch vier 15" er dranhängen da kommt dann schon ordentlich was raus
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
denke auchh, oder sonst hätte ich an die Crown xls 602 gedacht, hat ja 1680watt an 4 om gebrückt, aber brauchte dann ja schon wieder 2 davon...
und ich fast doppelt so teuer.
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
hi, hab da nochmal was interessantes zum tehma Ta3200 gefunden, was haltet ihr davon? lieber zwei Ta2400 oder besser eine Ta3200 ???

http://www.paforum.de/paforum/viewtopic.php?t=12879
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
Hi, obrige frage geht nochmal speziell an paul, 2mal 2400 oder ein mal 3200???
wobei zwei 2400 ja auch "nur" 200euro unter zwei Crown xls 602 liegen, das würde sich dann doch eher lohnen???

MFG
und Danke
Marco
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
MarcoBrockmeyer schrieb:
Hi, obrige frage geht nochmal speziell an paul, 2mal 2400 oder ein mal 3200???
wobei zwei 2400 ja auch "nur" 200euro unter zwei Crown xls 602 liegen, das würde sich dann doch eher lohnen???

MFG
und Danke
Marco

Wenn Du mich so fragst, dann lieber 2x TA2400 als eine TA3200 !
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
warum besser zwei 2400? sind 250euro teurer als eine 3200er und auch nur 200euro billiger als zwei XLS 602.
und die 2400 laufen dann an 8ohm, nicht so wirtschaftlich, und haben doch nur so 100-150watt mehr, wiegen aber mehr und sind größer als eine 3200....
 
8ight

8ight

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
der dämpfumgsfaktor ist aber besser bei 8 Ohm
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
Hi, nun habe ich ein angebot einer PSE 1400, die gebrückt an 4ohm 2200Watt macht, dachte mir ich nehme besser diese und baue erst mal zwei 15er mit den 15 tbx 40 und kann dann später noch erweitern.
Die endstufe soll gebraucht in gutem zustand 600euro kosten, die Crown xls 602 hätte 1600watt an 4 ohm gebrückt, ist die pse besser???
MFG
Marco
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Hallo Marco,
die PSE 1400 ist eine gute Entstufe, aber ob sie im gebrückten Betrieb mit einer 4Ohm Last zurecht kommt wage ich zu bezweifeln, das schaffen selbst wesendlich höherwertige und auch teurere Amp´s nicht.
Eine Last von 4Ohm im Brückenbetrieb bedeutet für die einzelnen Kanäle eine Last von nur 2Ohm.

Die PSE und die Crown XLS Amp´s spielen in der gleichen Liga, sie nehmen sich also nichts.
 
M

MarcoBrockmeyer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
15.09.03
Beiträge
33
Kekse
0
aber die pse kostet das doppelte, und hat eingebaute limiter mit 30db headroom usw.... denke die ist besser, oder?
und 2ohm stabiel auch. genauso wie die crown.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben