Welcher Synthesizer wäre zu empfehlen???

von kargua17, 03.06.04.

  1. kargua17

    kargua17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    7.06.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.04   #1
    Hallo zusammen !!!

    Ich bin Schlagzeuger und interessiere mich für unterschiedlichste Stilistiken wie ProgRock, Metal, Drum`n Bass, Salsa, Jazz... Leider ist es mir in dem Kaff in dem ich wohne nicht möglich Musiker zu finden, die dieses breite musikalische Interesse mit mir teilen und ausleben wollen. Daher suche ich ein Gerät mit dem ich meine klanglichen Vorstellungen umsetzen und ganze Stücke einprogrammieren/einspielen kann.

    Ich hatte mir vor einem Jahr die Roland MC-505 Groovebox gekauft und stellte mit der Zeit fest, daß das Gerät nicht das ist was ich wirklich suche und brauche. Der Sequenzer ist mir zu klein und die Sounds wie Gitarre, Saxophon, Streicher...oder Sitar (Haha!!!) klingen mir einfach zu synthetisch. Zudem ist das Ding zur Eingabe längerer Parts oder gar ganzer Stücke eher ungeeignet - denke ich jedenfalls... bin ja kein Fachmann aber mein kleiner Drumcomputer ist was die Eingabemöglichkeiten angeht sehr viel bedienungsfreundlicher -.

    Daher also meine Frage: Welches Gerät hat realistische, gut klingende Sounds, `nen leistungsstarken Sequenzer ( mindestens 16 Spuren ) und ist zudem noch bedienungsfreundlich und einigermaßen übersichtlich was das „Aufnehmen“ und Editieren angeht???
     
  2. Peter Wloch

    Peter Wloch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    19.08.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #2
    Ja, da fragst Du ein bischen viel auf einmal.
    Das ideale Geraet gibt es nicht. Jedes hat seine Vor- und Nachteile.
    Obendrein kommts drauf an, was DU gut findest.
    Deshalb wuerde ich Dir vorschlagen: Nimm Dir mal nen ganzen Tag, fahr zu einem groesseren Musikhaendler und verbring dort ein paar Stunden. Dort kannst Du in Ruhe Dir die verschiedenen Teile ansehen, ausprobieren und obendrein Dich fachmaennisch beraten lassen.
    Obendrein macht so ein Ausflug Spass und, wer weiss, vielleicht faehrst Du schon gegen Abend mit Deiner Traumkiste frisch verliebt nach Hause ;)
     
  3. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 03.07.04   #3
    Du solltest dich mal über die Geräte Motif (Yamaha), Triton (Korg), oder Fantom (Roland) informieren.
    Generell wird dich nur eine Workstation und nie ein Synthesizer zufrieden stellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping