Welcher von diesen Preamps?

von Until I Break, 17.05.07.

  1. Until I Break

    Until I Break Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hi,
    bin neu hier, hab mich jetzt stundenlang durchs forum gelesen und bin leider noch unschlüssiger und verwirrter als davor :D!

    Mein Problem ist das ich mich von meinem Marshall-Combo (VS265R) trennen will und ich mir jetzt ein Rack eingebildet hab! Jetzt bin ich am überlegen wie ich meinem "Traumsound" etwas näher komm! Ich weiß schon hundert mal gefragt und jeder hat einen eigenen Geschmack, deswegen sprech ich am besten gleich Leute an, die ihre Klampfen mit Hardcore/Metalcore quälen!

    Bin zur Zeit hin und her gerissen zwischen:

    Digitech gsp 2101
    Sansamp 1.0
    Marshall JMP-1

    Mein Problem ist das ich mit meinem Combo und der Zusatzbox keinen schlechten Sound hatte und mich künftig nicht verschlechtern will! Wäre klasse wenn mir jemand einen Tip geben kann was am sinnvollsten wäre von denen drei! Mal Abgesehen von Box und Amp (was natürlich für den sound auch wichtig ist!)

    Ich bedank mich schon mal für eure Mühen!

    Gruß
     
  2. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.05.07   #2
    also.....wenn du den marshall hohlst bis du ziemlich eingeschränkt...weil er halt nur nach marshall klingt....der psa is verdammt geil ....geile sounds....blos bei dem gerät teilen sich gie geister.....digitech kann ich dir nichts zu sagen ...wäre ich an deiner stelle würd ich den psa nehmen ....also ich find ihn verdammt geil
     
  3. Until I Break

    Until I Break Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.05.07   #3
    Ok, hab schon öfter von dir gelesen das du den Sansamp PSA ziemlich gut findest :D

    Mit dem Marshall sound hab ich ansich keine Probleme! Du hattest den JMP-1 ja auch wenn ich das richtig mitgelesen hab! Bekomm ich dann einen TSL-100 Sound raus aus dem Teil? Den Sansamp PSA müsste ich vielleicht einfach mal testen!

    Was mich an dem Digitech halt reizen würde, wären die Effektmöglichkeiten! Die Frage ist nur ob er auch gut Druck macht wenns pressiert!?

    Naja danke schon mal für die krass schnelle Antwort!
     
  4. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.05.07   #4
    also mit den jmp-1 bekommst alle gängigen marshall sound raus...vielleicht net grad mode four :D ...ich hab den jmp-1 noch und der steht zum verkauf....kannst mir ja nen preis vorschlagen ^^
    ja ich bin sehr vom sansamp begeistert...weil er mir den sound gibt den ich will und das ist halt nicht jedermanns sache ...ich komm mit den marshall net zurecht...ich mag diesen britischen sound net so gern ....naja kannst mir ja unter pn schreiben wenn du interessiert bist
     
  5. Until I Break

    Until I Break Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.05.07   #5
    Alles klar, danke soweit!
    Ich meld mich nochmal bei dir, wenn ich mich dafür entschließe den JMP zu nehmen!

    Wäre auch prima wenn zu dem Digitech noch jemand was sagen könnte! Hab es ja desöfteren gelesen das diese Preamps verwendet werden! Mir gehts hauptsächlich darum auch schönen druckvollen Sound rauszubekommen! Also mit Marshall Sound kann ich absolut leben! Vorzugsweise die TSL Serie!

    Oder vielleicht doch was ganz anderes? :)
    Bin soweit für alles offen! Es muss halt scheppern is klar!
    Metalcore...
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 17.05.07   #6
    Einstellungs- und Endstufenabhängig.
    Ich habe bei Interesse so einige Aufnahmen von meinem alten 2120.
     
  7. Until I Break

    Until I Break Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 17.05.07   #7
    Wäre es irgendwie möglich das ich mir diese Aufnahmen mal anhöre?

    Das noch mehrere Faktoren eine Rolle spielen ist mir klar, mir gings nur darum was für Erfahrungen speziell mit dem GSP2101 gemacht worden sind! Er soll ja sehr vielseitig sein was sounds anbelangt!

    Und das ich mit dem Gerät keinen ultra Engl oder Mesa Boogie Sound her bekomm ist mir bewusst!
     
  8. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 17.05.07   #8
    von engl selbst gibts aber eigentlich auch in der preisrichtung was...kannst ja ma schauen...
    ansonsten würde wohl am ehsten der sansamp passen.
    marshall braucht wohl ne richtige kickass endstufe :D
     
  9. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.05.07   #9
    mit dem Sansamp bekommste aber nen Mesa-Sound ;) bei Metalcore brauchst du ja eigentlich keine Effekte (es sei denn du machst was ganz abgefahrenes)... von daher reicht nen guter "trockener" Preamp + Endstufe... den PSA hab ich seit 2 Jahren in Betrieb, auch für Metalcore... (andere Bands die den benutzen/ benutzt haben: HeavenShallBurn / Destiny / ... ...)
     
  10. Until I Break

    Until I Break Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 18.05.07   #10
    Ich danke euch für eure Meinungen!
    Ich glaub ich komm von dem Marshall "scheiß" nicht wirklich weg:D und schau mich nach einem gebrauchtem JMP-1 um!

    Cooles Forum hier muss ich schon sagen!
    Schönes Wochenende!
     
  11. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 18.05.07   #11
    zB. den engl e530 preamp. sehr zu empfehlen. gerade bei hardcore und metalcore. die zerre ist schön ausgeglichen, im verzerrtesten kanal trocken und metallisch, immer noch sehr durchsetzungsfähig.
    ich spiele mit dem engl 530 hardcore (+ etwas metal), dafür ist der wirklich perfekt.
     
  12. Until I Break

    Until I Break Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 18.05.07   #12
    hmm ja,
    ich find immer nur den E520 und der soll ja von der zerre nicht der Hit sein! Engl hab ich mir schon auch mal eingebildet, sind ja wirklich gute Dinger!!
    Oh weh ich seh schon wird nicht so einfach!
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.05.07   #13
    also der PSA ist wohl für krasse metal-sounds der hammer
    aber gegen JMP1 und GSP 2101 kann der IMHO nicht anstinken...

    JMP 1 ist ziemlich vielseitig und wenn du nicht weisst, das da marshall draufsteht wirst du es auch nicht raushören ( im übrigen, genausowenig wie 99% der user hier drin)

    das GSP 2101 ist ehrlich gesagt der hammer
    nicht nur weil die röhrenzerre sich schön bemerkbar macht, sondern weil alle effekte zusätzlich in studioqualität geliefert werden. du weisst ja auch nicht, ob du dein leben lang metalcore spielen wirst, und selbst da sind hie und da auch ein paar effekte mit dabei. nett sind auch die DI-Outs mit denen du direkt ins pult spielen kannst, während du über die lineouts in deinen amp gehst. somit sparst du dir das lästige mikrofonieren beim gig.

    eines haben aber alle drei gemeinsam...
    sperr dich mit den geräten mindestens ein wochenende ein um alles mal auszuprobieren, du wirst dann deinen sound immer noch nicht gefunden haben, aber du weisst dann langsam wie alles funktioniert. wie bei allen komplexen geräten braucht es eben etwas zeit bis man den gewünschten sound erreicht hat. die investition hat sich dann aber gründlich gelohnt. das ergebnis wird dich auf jeden fall entschädigen.


    PS: Schau dich alternativ auch mal nach nem gebrauchten rocktron piranha, oder vodoo valve um. die liefern röhrengetriebene highgain-sounds vom feinsten, das vodoovalve obendrein auch mit effekten versehen
     
  14. Until I Break

    Until I Break Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    90
    Erstellt: 20.05.07   #14
    Hi,
    das nenn ich mal eine Ansprache :great:!
    Ich hab den GSP2101 vor langer Zeit mal gespielt und mein mich auch zu erinnern das er wirklich gute Sounds bietet!

    Mit den anderen zwei hab ich leider noch keine Erfahrungen sammeln dürfen, wobei sich bei beiden die Meinungen sehr unterscheiden! Schade das man sie nicht mehr wirklich anspielen kann (so von wegen in ein Musikgeschäft gehen und einfach mal alle drei probieren!). Der JMP-1 und das DIGITECH werden ja leider nicht mehr gebaut!

    Hab schon gesehen wir eine sehr komplizierte Angelegenheit! Aber danke für den tollen Beitrag!
     
  15. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 20.05.07   #15
    Lass dich nicht beirren... mit einer richtigen Endstufe macht der JMP-1 echt eine saugute Figur! Von nahezu allen Marshalls hast du in dem Gerät die meisten Gainreserven.
    Den PSA-1 habe ich auch mal besessen... kann ich im Grunde genommen pauschal empfehlen, der Sound ist Sahne, würde eine gute Röhrenvorstufe dem PSA dennoch vorziehen... ist eine Frage des Spielgefühls. Anolog hin oder her... ein Anologer Transistor :D spielt sich imho auch mies. Geschmacksfrage. Ist es auf jeden Fall wert mal ausgiebig getestet zu werden. Ich als Marshall Besitzer sage Dir, ohne Mesa-Sound werde ich ganz verrückt!! Und es sind nicht ausschließlich die Rectified Vorstufen die den Sound so prägen.

    Die Kombi JMP-1 --> Mesa Strategie --> 4x12 lässt keine Wünsche offen und klingt auch irgendwie UNIQUE :great:
     
  16. Denniz_

    Denniz_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 22.06.07   #16
    wenn du in die richtung metalcore spielen willst würd ich mir den jmp-1 schonmal nicht holen ;)
     
  17. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 26.06.07   #17
    also i habs 2120

    i weiß net was man mehr braucht.. i krieg da jeden sound raus.. das ding kann einfach alles (außer kaffee kochen :D )

    find das einsame spitze.. kannst ja ne transenpreamp au mit nem röhrenpreamp mixen.. echt koole sachen machen

    greetz
    hansi
     
Die Seite wird geladen...

mapping