Welches Buch für Einsteiger?

von Mike Herrera, 02.01.06.

  1. Mike Herrera

    Mike Herrera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    26.04.16
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    236
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Hallo,

    ich bin totaler Anfänger und suche ein Buch um Bass spielen zu lernen. Am besten mit CD.
    Welche könnt ihr ihr denn empfehlen?

    MfG
     
  2. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Ich empfehle dir einfach mal die SUchfunktion hier. Da findest du bestimmt eine Antwort auf deine Frage, weil die öfters kommt.
    ps: ich hab easy Rockbass und bin damit zufrieden (aber nur selten benutzt^^)
     
  3. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 03.01.06   #3
    Es kommt drauf an, also ich mag Rock Bass von Jäcki Reznicek, aber der lehrt dich das Bassspiel anhand des Kontrabassfingersatzes, wenn das für dich ok ist, empfehle ich dir diese Buch. An sich ist das kein Problem, denn gerade der Anfänger hat auch Vorteile beim Kontrabassfingersatz, da hier der Ringfinger und der kleine Finger in den tiefen Bünden zusammen greifen. Ich denke auch, dass das Buch didaktisch hervorragend gemacht ist und einem auch viele Spieltechniken zumindest grob erklärt und viele Stilrichtungen abdeckt.
     
  4. Pronature69

    Pronature69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #4
    Woran macht man eigentlich ein "gutes" Buch fest (ich meine im Zusammenhang mit dem Bass lernen)?
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 05.01.06   #5
    Sogar generell ist ein gutes Lehrbuch eines, das nicht zu Inadäquatheiten verleitet und mit dem man zurechtkommt. Schon die Frage nach der Vollständigkeit hängt von letzterem ab. Man kann auch mehrere Bücher benutzen, und man muß sich nicht zum Sklaven einer Programmatik machen, indem man sich kritiklos alles andressieren läßt. Aber auch nicht einbildet, nach dem Durcharbeiten eines Lehrbuches hätte man mehr erreicht als nur genau das.
     
  6. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 06.01.06   #6
  7. Silberschrei

    Silberschrei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 15.01.06   #7
    Hallo,
    TOM BORNEMANN hat zwei Bücher über BassgitarreLernen geschrieben:
    www.four-strings.de Vol 1 und Vol 2
    ... ja das ist der Titel:
    WWW.FOUR-STRINGS.DE
    Gleichzeitig bietet er auch Unterstützung via Internet an.
    Der aktuelle Preis dürfte bei ca. 21 € pro Buch liegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping