Welches Equipment nötig

  • Ersteller chelito
  • Erstellt am
chelito
chelito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.15
Registriert
11.03.08
Beiträge
219
Kekse
166
Ort
Ichenhausen, Bayern
Hallo,

ich spiele jetzt seit geraumer Zeit über ein Adapterkabel über den PC. Da mir die die mäßige Soundqualität nicht mehr ausreicht, würde ich gerne wissen, welches Equipment ich brauche, um eine besser Soundqualität zu erreichen.
Da ich auf diesem Gebite ein absoluter Laie bin, brauche ich eure Hilfe. Ich lese zum Beispiel hier immer etwas von einem Preamp, der nötig ist. Was ist das genau?
 
Eigenschaft
 
M
metalmichi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
wenn du die gitarre ohne verstärker an den PC schließen willst, brauchst du warscheinlich zuerstmal eine software die die effekte 'erzeugt' wie guitar rig oder amplitube usw. und dann zum anschließen noch ein usb audio interface. das ist qualitativ denke ich eine der besten lösungen;) und außerdem kannst du dann auch gleich richtig aufnehmen damit(mit kostenlosen recording programmen).
schau dir doch mal das hier an:
https://www.thomann.de/de/native_instruments_guitar_rig_3_kontroller_ed.htm
ist halt ziemlich teuer wie ich finde:D und dann ist nichtmal eine richtige sequenzersoftware dabei:(.
gruß
Michi
 
C
cx01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.16
Registriert
11.05.08
Beiträge
664
Kekse
2.881
Vlt magst du dir mal das hier durchlesen: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/72991-grundlagen-des-pc-recordings.html

Kurz gesagt: Die Qualität der Aufnahme hängt einerseits vom Preamp und andererseits von dem A/D-Wandler ab.
Der Preamp ist ein Verstärker, der das Signal möglichst rauschfrei auf einen höheren Pegel bringt. Der A/D-Wandler nimmt nun dieses verstärkte Signal und setzt es ins digitale Format um.

In deiner eingebauten Soundkarte steckt ein Preamp und ein A/D-Wandler, aber vermutlich beide von weniger guter Qualität.
Du kannst dir nun einen externen Preamp kaufen und damit in deine Soundkarte gehen, oder du kaufst dir gleich ein Audio-Interface (was Preamp+Wandler enthält).
 
chelito
chelito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.15
Registriert
11.03.08
Beiträge
219
Kekse
166
Ort
Ichenhausen, Bayern
Wie viel wird mich der ganze Hardwarespaß ungefähr kosten?
 
M
metalmichi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
kommt drauf an. sag erstmal ob du in erster linie damit nur spielen willst oder solls doch aufs recording hinauslaufen? hast du dir mein link oben angeschaut? da hättest du alles was du brauchst, außer eine sequenzersoftware fürs 'gehobene' recording...
eine andere und vielleicht bessere lösung wäre warscheinlich ein richtiger amp. dann brauchst du nur noch ein interface und schältst den amp einfach immer davor. dann hast du auch einen 'realen' sound.
ich hab mit diesem set aus interface und sequenzer hier angefangen und bin immer noch voll zufrieden:
http://www.studio-palace.eu/Cakewal...ebase&utm_source=googlebase&utm_medium=export
was da fehlt sind eben die effekte (ist nur eine demoversion von amplitube dabei). dafür dann einfach einen amp vorschalten. das ganze gibts aber auch schon als neuere version (sonar power studio 660)
Michi
 
chelito
chelito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.15
Registriert
11.03.08
Beiträge
219
Kekse
166
Ort
Ichenhausen, Bayern
Ich will in erster Linie nur damit spielen; Recording nebenzu vielleicht noch.

Die Vorschläge mit der Software hab ich schon zur Kenntnis genommen, jedoch interessiert mich die Hardware, die ich dazu brauche mehr. Also, was brauche ich da genau und wieviel kostet so etwas ungefähr?
 
M
metalmichi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
das teil kenn ich nicht, müsste aber gehen.
im grunde brauchst du einfach nur ein audio interface. kenn die preise zur zeit nicht aber einigermaßen anständige sollte es schon für 50 euro geben (vielleicht)...
 
realGonz
realGonz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
842
Kekse
3.748
Ort
Gießen
versteh ich das richtig, das du Gitarre über den PC spielen willst aber nicht unbedingt aufnehmen? Warum willst du das dann machen? Weil du Boxen am PC hast?

Der V Amp ist ok, da wirst du keine Hammersound rausbekommen, aber fürn Anfang ganz ok.
Schliess ihn dochmal an den PC an (Line In) und guck ob das für dich in Ordnung ist.
 
chelito
chelito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.15
Registriert
11.03.08
Beiträge
219
Kekse
166
Ort
Ichenhausen, Bayern
versteh ich das richtig, das du Gitarre über den PC spielen willst aber nicht unbedingt aufnehmen? Warum willst du das dann machen? Weil du Boxen am PC hast?

Es ist folgendermaßen: Mein Verstärker steht im Proberaum und deshalb spiele ich über den PC.
 
C
CipoX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.12
Registriert
03.09.08
Beiträge
176
Kekse
557
Ich kann mich dem Tipp von realGonz nur anschließen.

Sollte dich der Sound des V-Amp über den PC nicht zufriedenstellen, würde ich dir zu einem kleinen Übungsverstärker (Roland MicroCube, Vox DA5, ...) raten. Das kommt dich billiger, klingt besser (es sei denn, du kaufst dir das deutlich teurere GuitarRig) und über den Kopfhörerausgang kannst du auch deine ersten Recording-Versuche unternehmen.
 
T
ThePlayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.21
Registriert
31.12.06
Beiträge
331
Kekse
805
Es ist folgendermaßen: Mein Verstärker steht im Proberaum und deshalb spiele ich über den PC.

Warum schließt Du dann nicht einfach einen Kopfhörer an den V-amp an, wenn Du eh nicht aufnehemen willst? :confused:
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Warum schließt Du dann nicht einfach einen Kopfhörer an den V-amp an, wenn Du eh nicht aufnehemen willst?
Ja, oder die PC-Boxenm :)

Also wenn der Amp im Proberaum steht, ist das ja OK, den V-Amp für zuhause zu nehemn, der ist ja für so etwas durchaus gedacht. Da steckst du deine Gitarre rein, der V-Amp macht den Sound, und den musst du dann noch iregdnwie hörbar machen. Dazu schließt du dann Kopfhörer, PC-Boxen oder Hifi-Anlage an den V-Amp an.

Der Weg über den PC ist jetzt eher eine Alternative zum V-Amp, den im V-Amp sitzt ka quasi acuh ein kleiner Computer, welcher den Sound digital erzeugt. Du gehst also mit dem PC in die Soundkarte, eine Modellingsoftware macht den Sound, und über die PC-Boxen hörst du das dann. Ein schlechte Soundkarte ist für den Klang nicht bsonders gut, da kann man dann was besseres kaufen. Am optimalste für dich wäre wohl das hier:
http://www.musik-service.de/line-6-pod-studio-gx-prx395766753de.aspx
Das ist zunächst mal einfach eine USB-Soundkarte, welche eben den Klöang nicht so verschlechtert wie es deine momentane Soundkarte wohl tut. Und vor allem ist dann da eben auch noch eine Modellingsoftware bei. Mit dem gleichen Sounds wie im Hardware-POD, und der wiederum ist nichts anderes (also rein von der Funktion her, halt ein Konkurrenzmodell) wie der V-Amp.

Wenn du also ohne richtigen Gitarrenamp spielen willst, sondern über PC Boxen, Kopfhörer, Hifi-Anlage etc., dann hast du grob gesagt diese beiden Möglichkeiten:
Gitarre-> PC (mit Soundkarte und Modelling-Software) -> PC-Boxen/Kopfhörer/etc.
oder
Gitarre-> V-Amp/POD/sonstiges Effekgerät mit Modelling/... -> PC-Boxen/Kopfhörer/etc.

Du könntest auch den V-Amp an deinen PC anschließen, zum Recorden macht man das halt so; aber wenn es dir nur ums spielen und nicht ums aufnehmen geht, dann ist die Soundkarte ja nur unnötig im Signalweg. Na ja, kann für dich dann sinn machen, wenn du eben nicht immer die PC-Boxen umstöpseln willst, die können dann am PC bleiben, auch wenn du nur über den V-Amp spielen willst.

WIe der V-Amp im Vergleich zu den POD Farm Sounds (das ist die Software, die beim POD-Studio dabei ist) klingt, kann ich nicht sagen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben