Welches Mirko / integrierte preamps vom mischpult ?

von spongebob, 12.11.03.

  1. spongebob

    spongebob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    4.06.05
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #1
    Hallo!

    Ich plane bald ein Album aufzunehmen und plane deshalb mir ein neues Mikro für den Gesang zuzulegen.

    das Audio Technica AT-3060 wird ja beim musik-service hoch gelobt,
    hat irgendjemand erfahrung damit?

    kann ich das teil ohne qualitätsverlust an mein Mischpult(soundcraft M-8) anschliessen? die pre-amps sind ja sehr gut hört man überall.

    welches mikro würdet ihr mir empfehlen und vor allem geht das mit dem anschliessen direkt ans mischpult oder brauche ich nen extra preamp um top-qualität zu erreichen ?
     
  2. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #2
    Mit diesem Mikro kannst du gut direkt ins Mischpult gehen. Bei anderen würde ich einen PreAmp oder Chanelstrip vorschalten, aber für das AT sind die eingebauten einfach top (die sind sowie so klasse, die eingebauten PreAmps).

    Mir persönlich sagen die AT dann zu, wenn es um krispen Rock-Sound geht. Falls das für deinen Style zutreffen sollte dann probier die ruhig mal - wobei du dennoch mal testen solltest, auch mehrere Modelle ruhig. Ansonsten kannst du mal mit den MXL experimentieren oder auch mit de StudioProjects.
     
  3. spongebob

    spongebob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    4.06.05
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #3
    danke erstmal für deine antwort!

    naja, testen ist schwierig.. hier in der gegend gibts keinen laden mit guter auswahl...

    rockig soll es schon sein.. nur was verstehst du unter krisp :D ?

    naja, vom sound her solls am ehesten so richtung dashboard confessional gehen.. also auch mit akkustik-gitarren...

    kann hier vielleicht wer nen soundsample von den verschiedenen mikros reinstellen?
     
  4. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #4
    Mit Krisp meine ich, das das Mikro etwas rauh klingt, nicht so geschmeidig wie andere Mikros. Beispiel: SM-58, das klingt eben krisp und ist ja deswegen auch bei Rockgesang immer noch hoch im Kurs.

    Wenns für Rock sein soll würde ich das AT ruhig im Auge behalten.
     
Die Seite wird geladen...