welches percussioninstrument benutzen für einen song?

von wiesenforce, 18.09.07.

  1. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 18.09.07   #1
    hallo,

    ich spiele mit meinem trio einen song von einer band, die iengetlich weder schlagzeug noch percussion hat. aber in diesen song haben sie etwas ähnliches. im hintergrund läuft immer das ticken einer uhr (die millisekunden). rasseln, shaker usw sind mir dafür irgendwie zu undefiniert um das zu imitieren.. und sowas wie triangel zu dominant und nervig (es ist ein sehr ruhiges stück). es sollte also relativ zentriert sein im klang, abre nicht zu trocken. und vorallem nicht zu dominant. eher etwas etwas klopfendes..

    wüsstet ihr,was man da nehmen könnte?

    es handelt sich übrigens um das stück giovanni tranquillo von quadro nuevo
     
  2. hannosch

    hannosch Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    115
    Erstellt: 18.09.07   #2
    suchst du das, was im Hintergrund den Bossa-Goove spielt?

    das sind einfache Rim-Clicks auf einer Snare gespielt (für Nicht-Drummer: Stick mit dem dicken Ende nach vorne, Spitze vom Stock auf dem Fell auflegen, das Fell mit dem Handballen leicht dämpfen, Stick etwa 5-6cm über den Spannring raus stehen lassen und so auf den Spannring schlagen)

    brauchbare "Imitation" kannst du mit einem Jam-Block + Stick erreichen.
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 19.09.07   #3
    Was ist mit Klanghölzern?
     
  4. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.912
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 19.09.07   #4
    ...dazu braucht man zwei Hände... - beim Jamblock nur eine, d.h. das könnte vom Pianisten mit der linken Hand mitgespielt werden:cool::D
     
  5. wiesenforce

    wiesenforce Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 19.09.07   #5
    naja wir würden sowieso jemanden dafür heranziehen, weil wir alle unsere beiden hände brauchen (saxophon, a-gitarre, kontrabass).. ich werde mal heute bei der probe das mit dem rim clicks ausprobieren um nachzuhören, obs das richtige ist^^ (um verwunderung vorzubeugen - bei einer anderen band)

    edit: und schonmal danke für die tipps..
     
  6. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.934
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 19.09.07   #6
    Schlagwerk High Head, ist aber im Katalog nicht mehr gelistet. Evtl. auch deren Holzbongos. Klingen definiert und nicht zu laut und übertünchen, anders als Klanghölzer, nicht alles.
     
Die Seite wird geladen...

mapping