Welches Sopransax ???

von Klarimaus, 27.12.03.

  1. Klarimaus

    Klarimaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    26.11.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Pfullingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.12.03   #1
    Hallo zusammen, habe gerade durch Zufall dieses Forum entdeckt und hab mich gleich mal angemeldet, in der Hoffnung, bei euch Hilfe zu bekommen.

    Ich spiele seit geraumer Zeit Klarinette und möchte nun auf das Sopransax umsteigen. Leider kenne ich mich mit diesem Instrument noch gar nicht aus und wollte fragen, ob ihr mir eins empfehlen könnt, das noch einigermaßen finanzierbar ist. Habt ihr vielleicht auch Tips für ein gebrauchtes Instrument und auf was muss ich denn besonders achten ???

    Ich komme aus dem Raum Reutlingen, vielleicht wisst ihr auch ein gutes Musikhaus ????

    Danke für eure Hilfe !!!
    :oops:
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 27.12.03   #2
    @KlariMaus: Du hast Post ;o)

    ciao,
    Stefan
     
  3. Tomekk

    Tomekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    9.08.04
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.03   #3
    hängt im prinzip nur davon ab, wie ernst es dir mitm saxspielen ist und wieviel geld du dafür investieren möchtest. kannst 400 € ausgeben oder auch 3000€
     
  4. Klarimaus

    Klarimaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    26.11.09
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Pfullingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.12.03   #4
    @tomekk,

    wie ernst es mir mit dem Sopran-Sax ist wird sich zeigen. Das hängt im Wesentlichen davon ab, ob ich damit klar komme. Hast du Erfahrung im Sopran-Sax ????? Wie gesagt, ich spiele bislang Klarinette und habe vor kurzem einen Ausflug auf's Tenor-Sax gemacht. Das mache ich aber nur, weil die Stimme derzeit in unsere Musikkapelle fehlt. Die Stimmen in einer Blaskapelle sind auf dem Tenorsax mehr als bescheiden. Mehr wie Töne aushalten ist da nicht drin und irgendwie passiert mir da zu wenig. Jetzt ist endlich ein Nachfolger in Sicht, so dass ich mich neuem widmen kann und unser Dirigent hätte gerne ein Sopran-Sax besetzt.

    Ich hab von einem Sopransax von Yamaha gehört, bei dem das Preis-Leistungsverhältnis ganz gut sein muss. Also mehr wie 1500,00 Euro will ich eigentlich (noch) nicht investieren.
     
  5. Tomekk

    Tomekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    9.08.04
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.03   #5
    ich spiele selber kein sopran sax, aber nun mehr 10 jahre tenor.... für 1500€ bekommst du schon was sehr ordentliches... an deiner stelle würde ich jetzt nciht auf ein modell fixiert stur danach suchen, sondern viele modelle in dieser preisklasse anspielen und nach deinem subjektiven gefühl entscheiden... dem einen gefällt selmer, dafür aber JK und jamaha nicht etc....


    du musst auch sehen, wie die applikatur der einzelnen hersteller zu dir passt und das du nciht unnötig deine finger krümmen musst
     
  6. simonq

    simonq Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    8.07.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.03   #6
    lass uns doch bitte alle teilhaben....

    oder habt ihr etwa was zu verheimlichen.. ;) tststs... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping