Welches Volumenpedal passt?

von ShaQsta, 23.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ShaQsta

    ShaQsta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.15
    Zuletzt hier:
    23.11.17
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    55
    Erstellt: 23.12.16   #1
    Hallo zusammen,

    meine Rechere im Internet bringt mich irgendwie nicht weiter...vllt finde ich Hilfe bei euch...

    Ich will mir ein Volumenpedal zulegen.
    Es soll in den Effektweg eingeschleift werden, da ich es sozusagen als Mastervolume benutzen möchte (kein Ersatz für den Volumepoti an der Gitarre, sondern für die Gesamtlautstärke).

    Der Unterschied zwischen niederohmig (25k) und hochohmig (250k) ist mir bekannt und die allgemeine Regel besagt, dass niederohmig geeignet für das Einschleifen in den Effektweg ist.
    Bis dahin alles gut.
    Generell sind allerdings niedrigohmige Volumenpedals teurer...nun habe ich gelesen, dass wenn der Send/Return-Loop des Amps seriell ist, kann man auch hochohmig verwenden.

    Folgendes Setup habe ich:

    Blackstar HT 5r (in der Beschreibung steht leider nichts wg. seriell)
    Ibanez IR mit aktiven EMG-Pickups.

    Zur Wahl stehen für mich:

    Niederohmig:
    [​IMG]

    und

    Hochohmig
    [​IMG]

    Wer kann mir sagen, ob

    a) der Bladckstar einen seriellen Effektweg hat
    b) demnach das günstiger Ernie-Ball Pedal funktionieren würde?

    Vielen Dank und frohe Weihnachten!
     
  2. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    1.195
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 23.12.16   #2
    Ich habe ein ganz stinknormales Bespeco VM 14 benutzt. Hat ein 100 kOhm drin und geht im Loop und auch vorm Amp super. Ist Stereo, also 2x In und 2x Out.
    Seitlich noch ein Poti zum Einstellen der Minimallautstärke. Hat super funktioniert, brauche es aber nicht mehr, deshalb im Flohmarkt.
    Bei Interesse PN.
     
  3. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 23.12.16   #3
    Probier es aus, kommt hinterher nämlich drauf an, ob dir der Regelweg gefällt. Hochohmig im Loop könnte zu abrupt an/aus klingen, was ja nicht Sinn der Sache ist.

    Ich hatte mal bei thomann das teure ernie ball wie auch ein billiges für 30 oder 35 EUR bestellt und verglichen, das billige war super. (Leider Marke vergessen, aber allgemein als Tipp.) Achte auf schweres Metallgehäuse, damit das Teil nicht durch die Gegend fliegt. Plastik mag stabil genug sein, aber zu leicht ist nicht gut.

    Den Gebrauchtvorschlag will ich damit aber nicht ausreden, ist sicher auch ok.
     
  4. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 23.12.16   #4
Die Seite wird geladen...

mapping