Weller 6-Saiter

von CandleWaltz, 15.06.06.

  1. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 15.06.06   #1
    Grüßt euch,

    hat jemand schonmal von euch mal was von diesem Weller 6-Saiter gehört?
    Oder allgemein von Weller Bässen?

    Thx :) [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][/FONT]
     
  2. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 15.06.06   #2
    Nein noch nicht.
    Aber der Bass ist mir auch schon mal ins Auge gefallen!
    Weis aber auch nciht was ich davon halten soll.
    Ich hab mir mal ne kline pro/contra liste gemacht

    + bubinga korpus
    + durchgehender Hals
    + mehrstreifiger Hals
    + 2 halschienen ( aber naja bei dem hals)
    - die elektronik und pick ups sehen auf dem Bild zwar gut aus, aber ich kenn ABT nicht, oder von welcher marke es sein soll.
    - Die Kopflastigkeit ist bei dem Ding glaub ich schon vorprogramiert!
    - Bubingakorpus ist schwer ! voralledem bei sonem riesen 6-saiter klopper, dafür klingt
    Bubinga aber auch sehr geil.
    -Der hals sieht seeehr Dick und unhandlich aus
    -Stimmmechniken und Bridge, kann ich so von den Bildern her nicht beurteilen, hab da aber eher ein schlechtes gefühl.

    Ladenpreis 1400 Euro, stellt sich die Frage wer ihn fest legt ;)
    Mich schreckt der Bass ab, weil er wie ein schlachtschiff aussieht ( größe gewicht etc)

    ihc hoffe ich konnte die ein bisschen behilflich sein
     
  3. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 15.06.06   #3
  4. Axolotl

    Axolotl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    24.07.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    da wo Chaos Keeper, nur woanders
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    634
    Erstellt: 15.06.06   #4
    In diesem Thread (der sich für deine Frage durchaus angeboten hätte) schreibst du doch sogar selbst was über Weller - und zwar nichts positives... :confused:
     
  5. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 15.06.06   #5
    Schon klar, aber das war halt ein ganz anderes Teil. Ich denke, dass der bei eBay mit dem vergleichbar ist, welchen ich schonmal gehört habe.
     
  6. Axolotl

    Axolotl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    24.07.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    da wo Chaos Keeper, nur woanders
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    634
    Erstellt: 16.06.06   #6
    Naja, dass jemand hier genau diesen Bass ausführlich getestet hat, ist bei einem "noch nicht im Handel erhältlichen Messestück" oder was auch immer dieses Ding sein soll, eben doch eher unwahrscheinlich.

    Und selbst wenn: Würdest du den Bass auf einer einzigen Meinung beruhend kaufen? Von daher wirst du auf jeden Fall mehr oder weniger die Katze im Sack kaufen, auch wenn du das Rückgaberecht hast.
     
  7. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 16.06.06   #7
    Die Dinger werden ständig verkauft. Immer, wenn ich in der Bass-Abteilung bei eBay bin, lese ich irgendwo was von Messe 2006. Den 6-Saiter habe ich mir auch schonmal angesehen...
     
  8. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 16.06.06   #8
    Also ich finde die Dinger sehr ominös und würde sie vor einem Kauf auf jeden Fall antesten!
     
  9. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 16.06.06   #9
    Der Bass hat so ein merkwürdiges Bananenförmiges Horn, sieht irgendwie komisch aus. Aber vielleicht muss das so lang sein gegen die Kopflastigkeit?

    Ich würde das Teil einfach mal antesten. Da gab es doch so ein Fernabsatzgesetz, das besagt, dass man die erhaltene Ware antesten kann und innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen zurückschicken kann und sein Geld wieder bekommt.

    Also: Bestellen, auspacken ohne die Verpackung zu zerstören, eine Woche antesten, bei Missfallen wieder in die Verpackung zurück und per Paketdienst zurückschicken. Nicht unbedingt zur Post gehen, denn da gilt alles über 1,20 m Länge als "Sperrgut" und kostet richtig, soweit ich mich erinnere.

    Vorteil: Auf die Weise kann man das Teil auch mal mit der Band und zuhaus testen, das ist deutlich besser als im Musikladen.

    Nachteil: Stress mit dem Rückversand und die Kosten fürs Zurückschicken muss man auch selber tragen. Ich schätze mal 10-15 EUR.

    Mit Herrn Weller habe ich mal telefoniert, der scheint korrekt zu sein und auch bei unzufriedenen Kunden kooperativ.

    Gruß,

    Goodyear
     
Die Seite wird geladen...

mapping