Wer erkennt, was das für ein Holz ist? [Ibanez Vintage Strat von 1977]

von gitarrero!, 26.04.07.

?

Um welches Holz handelt es sich?

  1. Esche

    11 Stimme(n)
    23,4%
  2. Birke

    5 Stimme(n)
    10,6%
  3. Erle

    14 Stimme(n)
    29,8%
  4. Irgendwas anderes

    17 Stimme(n)
    36,2%
  1. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 26.04.07   #1
    Hallo Freunde,

    bei meinem jüngsten Fang, einer Vintage Strat-Kopie Ibanez Silver Series #2375WH kam unter dem beschädigten Pickguard - das ausgetauscht wird - eine Freveltat zum Vorschein, wo offenbar einer der Vorbesitzer mit rustikalen Methoden à la Stechbeitel o.ä. Platz für zusätzliche Elektronik geschaffen hat. Diese Verletzungen tun einem zwar in der Seele weh, erlauben aber vielleicht auch, das Holz zu identifizieren.

    Die Informationen über das verwendete Holzmaterial dieser Serie ist nämlich nicht eindeutig, einige Quellen sprechen von Esche, andere (wie auch die Ibanez Vintage-Kataloge) sprechen von einem Sandwichkorpus aus Mahagoni und Birke.

    Vielleicht kann mir jemand von euch anhand der sichtbaren Holzstruktur sagen, um welches Holz es sich hier handelt?! Bin für jegliche Hinweise sehr dankbar.
     

    Anhänge:

  2. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 26.04.07   #2
    Oh Mann...das tut mir echt weh beim hinsehen, was der Kerl da angerichtet hat...:(


    Dennoch wunderschöne Strat, der Hals (das was man davon sieht) gefällt mir sehr.

    Es scheint ich hatte doch sehr Glück mit meinem Fang ( eine Custom LP auch von 1977 siehe Sig), dass sich da kein Hobbybastler dran getraut hat.


    Ich habe im Netz mal nach den besagten Holzarten Esche und Birke geschaut.
    Birke:
    http://www.holzwurm-page.de/holzarten/holzart/birke.htm

    Esche:
    http://www.holzwurm-page.de/holzarten/holzart/esche.htm

    Ich weiss nicht, ob es überhaupt eines der angegebenen sein kann..(wenn dann höchstens Esche vielleicht? :confused: )

    'Eventuell schaust du mal die Liste durch, da man imho "live" das Holz besser begutachten kann.

    Viel Spass mit deiner angeschlagenen Beauty!

    (wenns sowas in Lefthand gäbe, wäre ich sofort dabei:D)
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.04.07   #3
    Schaut aus wie Mahagoni oder ein Verwandter (das asiatische "Nato", das so gerne in Epis verbaut wird).
     
  4. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 26.04.07   #4
    Also ich würde behaupten, dass das was man sieht vom Holz Mahagoni ist!
     
  5. themanwhosold

    themanwhosold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    213
    Erstellt: 26.04.07   #5
    Also ich würd jetzt mal auf Esche tippen, das Holz hat einen leicht rötlichen Touch und soweit man das erkennen kann ist bei dem Holz die Struktur ziemlich ausgeprägt (kann aber natürlich auch von der (imho) unsachgemäßen Bearbeitung kommen).
     
  6. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.639
    Zustimmungen:
    3.197
    Kekse:
    46.327
    Erstellt: 26.04.07   #6
    Also Birke oder Esche schließe ich aus. Tippe auch auf Mahagoni, könnte aber auch Erle sein.
     
  7. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 26.04.07   #7
    wie wärs mit Rotbuche?:D:D:D sieht aus, als hätte jemand Späne zum Feuermachen gebraucht..:screwy: würde aber auch auf Erle tippen
     
  8. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 26.04.07   #8
    Na, und das wo es doch gute Oberfräsen schon um die 40 euronen zu haben sind Igittibäääääh !

    Aber vom Holz her würde ich auch auf Mahagoni/Nato tippen.
     
  9. gitarrero!

    gitarrero! Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 26.04.07   #9
    Hochinteressant, danke für die bisherigen Rückmeldungen. Keep 'em coming. :)
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 26.04.07   #10
    Dürfte Birke sein, die anderen zeigen eine andere Maserung. Die poren von deiner Strat sind allerdings eher fein. Also ich würde da eher auf Birke tippen.

    Gruß
     
  11. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.639
    Zustimmungen:
    3.197
    Kekse:
    46.327
    Erstellt: 26.04.07   #11
    Was wiegt denn die Gitarre? Vielleicht ist das auch ein Anhaltspunkt. Da ich bei Mahagoni oder Erle bleibe (wegen den Wellen im Holz) würde ich sagen:
    > 3,8 kg: Magahoni / ca. 3,3 - ca. 4 kg: Erle / 3,8 kg - 4,0 kg: so ein Ärger :D
     
  12. gitarrero!

    gitarrero! Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 26.04.07   #12
    Das Gewicht beträgt satte 4,3kg! Was sagt uns das?! :)
     
  13. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 26.04.07   #13
    ....das ist ganz schön schwer! :D :D :D

    Sagt aber dennoch nichts über das Holz aus!
     
  14. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 26.04.07   #14
    da ich eher aus dem bau/tischler holzbereich komme liege ich vielleicht eher daneben aber aufgrund der struktur würde ich schon auf birke tippen ! die farbe ist da jetzt nicht so aussagekräftig, dass kann in viele richtungen gehen
     
  15. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 26.04.07   #15
    Absolut gar nix weil das gewicht von der dichte abhängt und die schwankt... Mal ganz abgesehen davon das buche i.d.r. schwerer ist als Erle.

    Gruß
     
  16. gitarrero!

    gitarrero! Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 26.04.07   #16
    Ich hab' noch keine "Präsentations-Fotos" gemacht, sondern nur ein paar Schnappschüsse während der Bastelstunde. Ein Ersatzpickguard ist bestellt (weil mich diese Löcher tierisch stören) und wenn das da ist, baue ich sie wieder zusammen.


    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

     
  17. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 26.04.07   #17
    ich tippe ganz stark auf erle
     
  18. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.639
    Zustimmungen:
    3.197
    Kekse:
    46.327
    Erstellt: 26.04.07   #18
    Es geht ja nicht darum auf's Gramm genau das Gewicht zu berechnen, sondern um einen groben Anhaltspunkt zu haben, indem man Strats aus unterschiedlichen Hölzern miteinander vergleicht. Eine Strat die 4,3 kg wiegt, kann z.B. niemals aus Sumpfesche sein - so in der Art ;)
     
  19. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.04.07   #19
    Diese Fasern sehen doch total nach Mahagoni aus :confused:
     
  20. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 26.04.07   #20
    @Hoss
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping