Wer hat Probleme mit Alesis Control Pad ?

von rjkole, 21.12.07.

  1. rjkole

    rjkole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #1
    Hallo , ich habe ständig Probleme mit diesem Pad . Beim ersten Mal hat der Kick-Padel Eingang nicht funktioniert und das Pad konnte nicht resettet werden , also habe ich es umgetauscht . Beim neuen Pad sendet das Kick_Pedal und das HitHat Pedal Velocity nur ca. 60 ( HEX 40 mit MidiOX ermittelt),egal welche Einstellungen ich vornehme.Laut Alesis Hotline müsste das aber genauso einstellbar sein wie bei allen anderen Pads und auch funktionieren.Ich kann die Werte Sensitivity und Velocity Curve für die beiden PedalEingänge zwar editieren,aber das Gerät sendet weiterhin nur den Wert ( HEX 40 ) .Zur Sicherstellung der Schaltfunktion wurde ein einfacher Ein/aus Schalter zur Überprüfung verwendet.Jedes andere Pedal zeigt den selben Effekt.Ein Reset des Geräts hilft auch nicht weiter.

    Für meine Entscheidung das Pad zurückzugeben oder nochmal umzutauschen möchte ich an dieser Stelle ein paar Erfahrungsberichte sammeln bezüglich fehlerhafter Funktionen.
    --------------------------------------------------------
    Vieleicht könnt ihr das mal testen bei euren Pads.
    --------------------------------------------------------
    Vieleicht ist dieses Pad einfach noch nicht ausgereift .

    ( Falls jemand ein Roland Pad besitzt kann er gerne mal berichten wie sich die Pedale bei Roland konfigurieren lassen , velocitymässig).

    Freue mich über jeden Kommentar.

    RJ
     
  2. Sandimas

    Sandimas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    24.10.12
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #2
    Hallo,
    ich habe das Problem, das mein Controlpad in Cubase LE nicht erkannt wird, wenn ich es nur über USB benutze. Es erscheint nicht in der All Midi Konfiguration. Wenn ich es über meine Midiman 1x1 Schnitstelle benutze, funktioniert es. Gehts bei dir über USB? Zu Deinem oben genannten Problem kann ich noch nichts sagen.

    Gruß
    UG
     
  3. Wic

    Wic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #3
    Hallo rjkole,

    die beiden Pedaleingänge beim Controlpad sind ja nur Schalter. Ein Schalter hat nur die zwei Funktionen An oder Aus. Zwischenwerte die die Anschlagsdynamik widerspiegeln sind nicht möglich. Wenn Du die Bassdrum anschlagsdynamisch (mit verschiedenen Lautstärken, je nachdem wie stark Du trittst) haben willst, brauchst Du ein Bassdrumpad das Du über die Padeingänge anschließt.

    Gruß,
    Wic
     
  4. rjkole

    rjkole Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #4
    Hallo,danke für die Antworten.Zu dem Cubaseproblem kann ich nichts sagen.

    Zu wic :

    Die Schalter wären überflüssig,wenn sie nur einen mittleren Velocity Wert senden,das ist ja das Problem.Wiso hat man diese Schalter eingebaut,wenn sie keinen Zweck erfüllen.( Wenn zB alle Pads auf Empfindlich gestellt sind und die Kick dauernd nur Vel.64 sendet kann man die Bassdrum garnicht richtig hören.)

    Die Einstellungen Sensitivity und Velocity Curve lassen sich auch für die beiden Schalter vornehmen und sollten auch nach Alesis Deutschland funktionieren.Der Händler hat jedoch das gleiche Problem festgestellt.

    Gruss RJ
     
Die Seite wird geladen...

mapping