Wer kennt sich mit Waterslide-Decals aus?

von Caver, 12.11.07.

  1. Caver

    Caver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo!
    habe jetzt meinen ersten selbstbau-effekt lackiert und als beschriftung selbstklebende Transferfolie benutzt-> Ergebnis: sieht total sch... aus! die Ränder sind einfach zu dick

    mein nächster plan ist ein waterslide-decal aufzubringen- hat das schonmal einer gemacht? wie funktioniert das genau? folie bedrucken- genau ausschneiden- in wasser legen- und was passiert dann? oder funktioniert das wie die "kinder-tattoos" die man von der anderen seite nass machen muss und dann die trägerfolie einfach entfernt?
     
  2. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Hey!

    Noch jmd der das probiert! Top! :great:

    Versuch das gerade bei meinem Eigenbau und wollte das ganze dann hier dokumentieren.... Wenn's denn klappt.

    Eigentlich soll es so gehen:

    Bedrucken, aussschneiden, mit einer Schicht Klarlack übeziehen, ins Wasser legen, Folie abziehen und aufkleben. Dann nochmal überlackieren.

    So.

    Hab jetz ca. 4 Versuche ohne einen wirklich brauchbaren Erfolg. Bei mir ist das Problem:
    1. Hab keinen Klarlack; heißt: Wenn ich das Decal ins Wasser lege verschwimmt die Drucker-Farber logischerweise.
    2. Also feuchte ich nur von hinten an --> klappt!, aber:
    3. Das Decal rollt sich zusammen, pappt meistens aneinander. Deshalb ist es:
    4. schwer es auf's Holz zu bringen und richtig glatt und ohne Lufteinschlüsse festzupappen.

    Ich werde wohl mal in den Baumarkt gehen und mir dafür Klarlack besorgen... Mal schauen was draus wird. 2 Versuche hab ich noch...
    :)
     
  3. Vireo

    Vireo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.07
    Zuletzt hier:
    5.06.12
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Ich kenn diese Dinger vom Plastikmodellbau, aber nicht zum Selbstbedrucken.
    Ich hab hier noch ne alte Anleitung:
    Decal ca. 15 Sekunden in ein Gefäß mit lauwarmem Wasser legen, um es vom Papier zu lösen. Dann Decal vom Papier auf die Oberfläche schieben. Mit einem weichen feuchten Tuch vorsichtig die Blasen unter dem Decal wegreiben.

    Hinweis von mir: Decal nur auf die Wasseroberfläche legen, nicht untertauchen und nicht so lange warten, bis sich das Papier schon von selbst trennt und untertaucht.
    Eigentlich rollt sich das Decal erst zusammen, aber wenn es "reif" ist, wieder auseinander.
    Für die Haltbarkeit überlackieren, geeigneten Lack nehmen!!! (Weiß ich jetzt aber auch nicht so genau, auf Plastikmodellen trampelt man nicht so oft rum)
     
  4. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Was heißt, wenn es reif ist?
     
  5. krystalskye

    krystalskye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #5


    versuch das "pickerl" mal im klarlack einzutauchen und einfach aufzulegen.

    oder

    motiv aufbringen , 2 mal klar lack , vorsichtig schleifen ( 2000 ) wieder zwei schichten klarlack , und dass so lange bis du keine kante mehr spührst.

    um was für ein Motiv handelt es sich eig?

    aja edit .

    es kann passieren das der klarlack das motiv zerstört ! ( lösemittel )

    was für eine klarlack verwendest du (willst du verwenden) ?
     
  6. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Mh, gute Frage. Weiß noch nicht welcher Lack.

    Das ist das Logo für meine Gitarre.
    Das "Problem" ist: Die ganze Gitarre ist geölt und nicht lackiert. Und nur die Kopfplatte lackieren? Neee... doof.

    Wäre für Caver sicherlich einfacher, das ganze oder?
     
  7. krystalskye

    krystalskye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #7
    NICHT AUF EINEN GEÖLTEN UNTERGRUND LACKIEREN!

    das is so wie wenn du öl ins feuer wirfst!

    du wirst so sicher keine schöne glatte lackierung hinbekommen , es werden "köcher" entstehen.( bläsen )

    du brauchst mal einen silicon entferner , der hilft immer. ( nitro tut es auch )

    dann klarlack :

    nitroklarlack : viele lösemittel , dünne und mehrer schichten , schwer zu besorgen , denke mal ein bisschen "härter" als acyllacke

    Arcyllack : weniger lösemittel , kannst dicker auftragen :D ,einfach anschaffung. (preis : 1 liter um die 50 euro ) [zb http://www.standox.de/portal/de?page=2.1.1_Product_Categories_and_Details&category=Klarlacke]


    ich rate dir von spraydosen ab, suche eine lackiererei auf , und frag mal ob die dir irgend wie helfen könnten. Ausser du hast das nötige werkzeug , spritzpistole , kompressor etc...

    ich hoffe ich konnte die irgend wie helfen^^
     
  8. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.11.07   #8
    hi! wow! viele viele antworten.... ich werd das mal probieren sobald die folie angekommen ist! bei mir wirds bissl einfacher als auf dem headstock... ist ein fuzzfactory nachbau und da brauch ich ja nur die beschriftung für vol drive gate etc... das problem sind nicht nur die dicken kanten sondern auch dass der lack unter der folie anders aussieht als da wo keine folie ist...der effekt ist rosa und unter der folie sieht er auf einmal noch heller aus als da wo keine folie ist...

    so- ich meld mich mit foto wenn es geklappt hat! danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping