Wersi Gala CD 900

von OpaBert, 06.03.16.

Sponsored by
Casio
  1. OpaBert

    OpaBert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.16
    Zuletzt hier:
    11.04.18
    Beiträge:
    5
    Ort:
    im Raum Speyer/Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.03.16   #1
    Hallo liebe Forumsmitglieder!
    Hilfe-Hilfe!
    Seit kurzer Zeit bin ich Eigner einer Wersi Gala CD 900.Mein Trauminstrument schlechthin!
    Nun habe ich leider ein Problem(nein- 2 Probleme!!)
    Das 1.Problem:
    Die Orgel ist mit einem Vollpedal ausgerüstet.Leider geben die Tasten von Fis- Cis keinen Ton von sich. Die anderen funktionieren einwandfrei!
    Was kann da der Grund sein?
    Das 2.Problem:
    Während des spielens bleibt auf einmal ein Ton hängen(nicht die TASTE), auf der Tastatur kann man problemlos weiterspielen.Im Display erscheint die Meldung
    Master-Error, USE RESET FOR RECOVERY! $2000
    Bislang konnte ich das nur beheben in dem ich die Orgel ausgeschaltet und wieder eingeschaltet habe.Dann war alles wieder normal.
    Kann mir da jemand helfen.Ich wäre für jeden Tipp dankba
     

    Anhänge:

  2. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    321
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 09.03.16   #2
    hi
    Das Pedal ist kontaktmäßig per Matrix verdrahtet, jeweils 8 Töne für die Datenleitungen.
    Das 25 Tastenpedal ist in 4 " SEL " Abschnitte eingeteilt
    SEL 0 : tiefes C bis F
    SEL 1 : F# bis C# ( hier liegen die Datenleitungen fortlaufend von D0 bis D7 )
    SEL 2 : D bis A
    SEL 3 : A# bis hohes C

    Wenn es in der Frage heißt nur F# und C# kommen nur die Pedalkontakte selber in Betracht
    Ist jedoch gemeint F# BIS C# so dürfte die SEL 1 Leitung unterbrochen sein.
    Entweder am Anschluß im Pedalkasten abgerissen ( sehr wahrscheinlich ! ) oder am 15 poligen SUB D Stecker.
    Einfach mit Ohmmeter prüfen

    Zum Kontaktproblem im Manual:
    Hängende Töne haben ihre Ursache in nicht schließendem RUHEKONTAKT.
    Dh hier wird die Stimme des ausgelösten Tones nicht mehr abgeschaltet.
    Irgendwann sind dann alle maximal 32 Tonerzeuger ( 8 Slaves je 4 Stimmen ) blockiert und der MASTER ERROR
    erscheint im Display. Ausstieg nur durch Reset = OFF / ON schalten.

    Abhilfe :

    Oft reicht es sschon die betreffende Einstellschraube neben der Feder nachzustellen so daß der Federkontakt etwas mehr über den
    Ruhekontaktbügel gezogen wird. Die eigentliche Kontaktstelle reinigt sich dann selbst
    Sind die Kontakte jedoch regelrecht schon schwarz sollte man alle Kontakte gründlich reinigen.

    KEIN KONTAKTSPRAY VERWENDEN !!!!! Das ist pures GIFT !!!

    Reinigen nur mit Glasfaser Stift ( Handschuhe anziehen und Atemschutzmaske. !! )
    Die Glasfaserstücke brechen ab dabei JUCKEN auf der Haut und Einatmen würde die die Teilchen auch nicht wollen.
    Viel Erfolg
    happyfreddy
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. OpaBert

    OpaBert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.16
    Zuletzt hier:
    11.04.18
    Beiträge:
    5
    Ort:
    im Raum Speyer/Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.03.16   #3
    Hallo, vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort.
    Am Pedal ist doch tatsächlich auf der Platine am Sammelpunkt zum Kabel ein Kabel (gelb/grün) gebrochen und am Stecker ein Kabel(schwarz)gebrochen.Beide wieder angelötet und das Pedal brummt wieder.Ich werde mir auch die Tips zu dem anderen Problem zu Herzen nehmen und Dich(oder Sie) auf dem Laufenden halten.
    Vorerst einmal ein ganz dickes Danke!Gruß v. OpaBert
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping