[Wertschätzung] Mesa Boogie F-30

von stam, 22.01.08.

  1. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 22.01.08   #1
    Guten morgen liebe MB Gemeinde,
    ich hab eine Entscheidung für mich getroffen und ich würd gerne mal kurz Eure Hilfe in Anspruch nehmen. Mit der Sufu habe ich nur Wertschätzungen zu einzelnen Amps gefunden, also gibt es hier wohl keinen Wirklichen Sammelthread wir bei den Gitarren.

    Zu meiner Situation:
    Ich hab ein Boss GT-8,
    den Mesa F-30 und eine
    4x12" Box mit V30 Speakern

    Da ich in meinen beiden Band nur noch über das GT-8 spiele und in eine Mietwohnung gezogen bin, nutze ich den F30 im moment nicht, weiß aber das ich in nächster Zeit ein Live-Fähiges Equipment haben will/muss.
    Daher bin ich aufgrund von starken GAS-Angriffen auf den gedanken gekommen, den kleinen F-30 zu verkaufen und mir ein ordentliches gebrauchtes Topteil zuzulegen. Irgendwas in Richtung Fame Bulldozer oder ein Carvin V3 (man den würd ich mal gerne anspielen!!!)

    Jetzt zu meiner Frage: Was kann ich für den Combo verlangen? Technisch ist er einwandfrei, Optisch ist nichts dran (sowas pflegt man halt!), Zertifikat und alles ist dabei, Rechnung hab ich nicht, der Fusschalter hat ein paar Kratzer ist aber OK und das kabel zum Footswitch ist kaputt aber das kostet ja ca. 5 Euro.

    Was meint ihr welchen Wert der Combo noch hat?
    Sollte ich das FSW-Kabel vorher kaufen um den Preis zu verbessern? Würde mir das Preislich was bringen?

    Ebay gucke ich schon länger regelmäßig nach, aber der Combo ist da relativ selten anzutreffen. Dort dreht es sich so um die 700€. Google hat mir auch nicht viel weitergeholfen.

    Danke im Vorraus:great:
     
  2. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 22.01.08   #2
    hallo,

    ich denke, um die 700 euro herum ist ein realistischer pries, mit etwas glück auch bis zu 800.

    ob du das kabel ersetzt oder nicht, macht wahrscheinlich keinen allzu großen unterschied, aber einen besseren eindruck macht es schon, wenn du nicht in die beschreibung schreiben musst, dass etwas kaputt ist.
     
  3. Fibs Bender

    Fibs Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.01.08   #3
    Hallo, ich würde das kabel auf jeden Fall ersetzen und ich denke wenn er wirklich in einem top-zustand ist und die Röhren nicht zu alt sind wird er dir schon einiges bringen, biete kostenlosen, versicherten versand
    an, so das der Käufer sich keine gedanken um den Zustand des "babys" machen mussund biete ihm die möglichkeit ihn zu testen, dann kannst du auch 900-1000€ bekommen/Verlangen! Kommt auch noch drauf an wie alt er ist!
     
  4. stam

    stam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 23.01.08   #4
    Ok vielen Dank für eure Infos. Ich werd demnächste Fotos machen und ihn dann anbieten. Ich denke das Kabel werde ich wohl vorher neu kaufen. Danke für die Tipps
     
  5. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 23.01.08   #5
    Also 900-1000 halte ich doch für einen eher unrealistischen Preis, zumal es durchaus schon des öfteren vorkam, dass um diesen Preis recht neue F-50 den Besitzer wechselten (F-50 bekommt man auch für~800)
    Also ich halte 700€ für einen realistischen Preis! mehr als 800 ist denke ich eher nicht drin , wobei mesa in der ebucht gerade sehr gefragt ist und recht teuer ist! So bekam man letztes Jahr durchaus des öfteren einen Dual Rectifire in neuwertigem Zustand um 1200€ (regelmäßig) und muss momentan ca. 1700€ zahlen! Dies zeigt denke ich, wie stark die Preise schwanken

    viel Glück beim Verkauf
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 23.01.08   #6
    1000 is defintiv zu viel. ich würd bei sehr gutem zustand so 700-800 ansetzen.
     
  7. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 23.01.08   #7
    So 700€ bis 800€ halte ich auch für realistisch, je nach Zustand. Viel mehr bringen die Amps nicht auf dem Gebrauchtmarkt. Das ist natürlich ein hoher Wertverlust aber man muss bedenken, dass das immer noch weit mehr ist als der Amp neu in den USA kostet (ca 650€ - mit Wandler, Versand, Zoll und Steuern liegt man bei etwa 900€ - Fabrikneu).
     
  8. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 24.01.08   #8
    Wow, dass er so billig ist in den USA hätte ich nicht gedacht! Echt erstaunlich!
    Die Amis zahlen für Mesas neu wneiger als wir schon gebraucht hinlegen müssen...
     
  9. Fibs Bender

    Fibs Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Rhön
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.01.08   #9
    Ja, bei uns kostet das teil 1300 ois! In amerika kann man bei dem niedrigen kurs vom Dollar sehr gut einkaufen! Die 1000 ois hatte ich für die kombo gedacht, hab net gescheit gelesen^^
     
  10. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 24.01.08   #10
    Is irre gell? ;) Andersrum geht das Spiel aber auch. Angenommen du willst dir als Ami nen HK Triamp holen (Neupreis bei uns vergleichbar dem Dual Recti) dann legst du bei denen nochmal gut und gerne 700 Euro drauf! Wenn nicht sogar noch mehr.
     
  11. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 24.01.08   #11
    Stimmt
    oder auch bei Diezel Amps, die gehen dort weg wie warme semmel und zu was für Preisen..
     
  12. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 24.01.08   #12
    Mesas sind drüben eben Allerweltsverstärker; so wie hier Marshall oder Engl. Kein Wort von "Boutique" oder sowas. Der Mesa Express zB ist als gehobener Einsteigeramp positioniert und liegt im Preisbereich eines Peavey Valveking oder Line6 Flextone. Ein Engl Blackmore oder Marshall JVM hingegen ist dort schon was besonderes weil teuer und/oder selten.
     
  13. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 25.01.08   #13
    Gut zu wissen:) werde dieses Jahr vielleicht noch in die Staaten gehen! Dann dürfte da noch was raus spirngen
     
  14. GST

    GST Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #14
    Also gehobener Einsteigeramp ist doch etwas übertrieben, oder? Kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass ein Amp der hier als Topteil zwischen 1500 und 1700€ kostet, in den USA als Einsteigeramp gehandelt wird. Und den Valveking kann man ja schlecht mit dem Express vergleichen. Da liegen ja, sowohl im Preis als auch im Sound, Welten dazwischen.

    Edit: Hab mal nachgeguckt. Wenn man die Preise mal von Dollar in Euro umrechnet, dann hält sich das so ziemlich die Waage. Zum Teil ist es auch günstiger den, hier eben angesprochenen H&K Triamp, würde man sogar, in Euro umgerechnet, günstiger bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping