Western-Saiten auf E-Gitarre

von noizgrunzer, 03.01.06.

  1. noizgrunzer

    noizgrunzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #1
    Hi!
    Ich hab auf meine E-Gitarre Gibson Westernsaiten draufgezogen, weil die so schön dick sind (13 - 56). Zum Spielen find ich´s absolut super (hab auf D gestimmt), da schlabbern die Saiten nicht so.

    Heute hat mir jemand gesagt, das ist nicht gut wegen der Bronze oder so. Is das schlecht fürn Pickup oder fürn Sound?
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 04.01.06   #2
    machen tuts dem pickup nix, wenn dir der sound gefällt, isses ja kein problem.

    kann aber sein, dass du den hals nachjustieren musst, weil ein wenig mehr spannung draufkommt, je nach deinen alten saiten
     
  3. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 17.06.11   #3
    Ich hol den Thread jetzt mal aus der Versenkung.

    Mir ist vor ein paar Minuten die Überlegung gekommen, ob das schon mal jemand ausprobiert hat und siehe da, die SUFU ist doch zu gebrauchen :)

    Jetzt bräuchte ich nur noch ein paar Leute die dazu was schreiben und ihre Erfahrung mit "Westernsaiten auf E-Gitarre" teilen. Welchen Soundunterschied habt ihr feststellen können? etc ...
     
  4. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 19.06.11   #4
    Tach,
    ich hab das mal gemacht und es war nicht gut. Bronzesaiten haben, wie ich vermute, nur einen Stahlkern, der magnetisch ist. Die Bronzewicklung ist nicht oder nur schwach magnetisch, weshalb ich den Sound der tieferen Saiten als kraftlos empfand, während H und e Saite zu laut waren.

    Viele Grüße
    Matze
     
  5. Baerti

    Baerti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.11   #5
    ja, war bei mir genau so!
     
  6. merde

    merde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    53
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.11   #6
    Ich benutze seit Jahren auf allen E-Gitarren die ich habe Western-Saiten - ich finde es gibt nix Besseres :D

    Alle Äxte sind klanglich komplett ausgewogen und unheimlich warm ohne dumpf zu wirken.

    Ich werde das wohl nie wieder ändern....:rock:
     
  7. ILL Pfefferbrot

    ILL Pfefferbrot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    11.08.15
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    719
    Erstellt: 01.08.11   #7
    @mnemo: Hey, ein Kumpel von mir hatte das mal versehentlich gemacht, klang sehr matschig und undifferenziert. War glücklich als ich ihm bei der Saitenauswahl geholfen habe ;)
    Aber ausprobieren schadet nicht, verlieren kannste nix.. Wenn dir eine Soundveränderung in eine bestimmte Richtung vorschwebt evt. Alternativen abchecken..
     
Die Seite wird geladen...

mapping