Saiten für Mini-Gitarre

von ek24, 25.06.06.

  1. ek24

    ek24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 25.06.06   #1
    Hallo an alle!

    Habe mir heute eine kleine Mini-Gitarre auf dem Flohmarkt gekauft.
    Statt der dicken E-Saite ist dort eine A-Saite drauf und außerdem felht eine. Nun möchte ich neue draufspannen.
    Was würdet ihr sagen, Nylon oder gehen auch Westernsaiten?

    So sieht sie aus (ist ca. nen halben Meter groß):
     

    Anhänge:

  2. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 25.06.06   #2
    ich würde sagen amch die art drauf die jetz shcon drauf sind wenn die halsspannung und so ok ist, spiel bissel drauf rum muss nich sinnvoll sein haupütsache du merkst ob die gitarre das hält,m wenn ja behalt die saitenart bei, sonst vllt zu nem gitarrenladen und beraten lassen
     
  3. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 25.06.06   #3
    Um nich gleich nen neues Topic aufzumachen:

    Ich hab ne Yamaha Guitalele hier und wollte mal neue Saiten drauf machen, welche nimmt man denn da am besten?
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 25.06.06   #4
    Ganz normale Konzertgitarrensaiten. Durch die kleinere Mensur sind die Töne halt höher, was dann für die Guitalele wiederum normal ist. :D
    Und nachdem ist das Bild von ek24 angesehen habe, würde ich sagen, dass das da auch so ist.
     
  5. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 25.06.06   #5
    kann man da auch einfach Stahlsaiten drauf machen weil die Nylondinger sind langweilig... :)
     
  6. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 25.06.06   #6
    Würde ich dir nicht empfehelen, Stahlsaiten müssen deutlich stärker gespannt sein => nach drei Tagen sieht deine Klampfe wie ne Banane aus. :>
     
  7. Knecht Ruprecht

    Knecht Ruprecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Krabbenkolonie Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.06.06   #7
    nö, langweilig sind die nicht...:rolleyes:
    Wenn man Stahlsaiten draufziehen würde würde sich wegen der viel höheren Spannung der Hals verziehen, die Mechaniken oder der Steg rausbrechen...
    Sollte man besser bleiben lassen...
    Es gibt aber auch für nen bisschen mehr Geld so Saiten, die angeblich wie Stahlsaiten klingen, hab ich aber nie getestet.
     
  8. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 25.06.06   #8
    Komm ja nicht auf den gedanken da Stahlsaiten aufzuziehen. Die Brücke wird garantiert abreißen. Diese "Guitarlelen" sind wirklich nur für Nylonsaiten ausgelegt.
    Demanch auch einen ganz normalen Konzertgitarrensaitensatz. (Zwar Verschwendung weil man einen Großteil abschneiden, muss aber naja :D )
     
  9. ek24

    ek24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.06.06   #9
    Sagt mal Leute, wie stimmt man das Teil? EADGHE? Oder kann man die höher stimmen?
     
  10. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 28.06.06   #10
    Ich musste meine Guitalele auf A Stimmen
     
  11. 19GuitarPlayer91

    19GuitarPlayer91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.09
    Zuletzt hier:
    2.09.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.09   #11
    Hallo!

    könnte man nicht rein theoretisch Stahlsaiten von ner E- Gitte nehmen?:confused::gruebel:
     
  12. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 30.08.09   #12
    Hi,
    nein!

    Die Stahlsaiten, egal ob von E- oder A-Gitarre, haben, richtig gestimm,t eine viel höhere Spannung als Nylonsaiten.

    Wenn ihr weiterhin auf ihr spielen wollt, lasst es besser.


    Die Guitarlele ist übrigens auf ADGCEA gestimmt, wie eine normale Gitarre mit Kapo am 7. Bund. ;)
     
  13. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 30.08.09   #13
    Kleine Korrektur: ADGCEA - Stimmung entspricht bei der Normalgitarre dem 5. Bund (Kapo 5. Bund statt 7. Bund) ;) .

    Zum Thema Stahlsaiten auf Guitalele (Mini-Gitarre) zitiere ich mich aus einem anderen Thread:
    Also beachten sollte man da schon einiges (Mensur, Originalbespannung, welche Stimmung ist erwünscht und möglich, ect.), und wenn man dabei Schwierigkeiten hat, dann ist es schon besser das Vorhaben sein zu lassen, aber ansonsten würde nichts dagegen sprechen.
     
  14. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 01.09.09   #14
    Hi,
     
  15. diebilligstrat

    diebilligstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.09
    Zuletzt hier:
    5.01.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.09   #15
    Die muss auf a gestimmt werden.
    Von mir nen Freund hat auf ne mini E-gitarre Stahlsaiten (0.8er) gemacht.
    Am nächsten Tag war der Hals ab^^
     
  16. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 06.09.09   #16
    Man muss sie nicht auf a stimmen ;) --> Man muss nur wissen für welche Spannungen die Gitarre gebaut wurde (bzw. welche Saitenart und Stärke die Originalbesaitung ist) und aufgrund dieser Kenntnisse und auch der Mensur (kann man ja abmessen) kann man eine Saitenart und Stimmung bestimmen bei der die Originalspannung +/- 10-15 % eingehalten werden ;).

    Ich weiß zwar nicht welche Gitarre (Mensur, ect.) Dein Freund da zerstört hat und vor allem bei welcher Stimmung, aber nachfolgend ein Beispiel einer Mini-E-Gitarre:

    Mini E-Gitarre 1/4

    Mensur 50 cm; Originalstimmung: A,D,G,B,E,A; Originalsaitenart: 009er
    In diesem Link ist sogar in der Beschreibung ein Hinweis auf die Möglichkeit mit 012er Saiten auf E,A,D,G,B,E zu stimmen.

    Jetzt zu den Kräften im Vergleich:

    Originalbesaitung: 0,009 / 0,011 / 0,014 / 0,024 / 0,032 / 0,042 inch
    Kräfte für A-Stimmung (5 Halbtöne über Normalstimmung) und 50 cm Mensur dazu: 6,3 / 5,3 / 4,8 / 7,5 / 7,5 / 7, 4 kg ~ 38 kg gesamt

    012er Saiten: 0,012 / 0,016 / 0,024 / 0,032 / 0,042 / 0,052 inch
    Kräfte für E-Stimmung (Normalstimmung) und 50 cm Mensur: 6,3 / 6,3 / 7,8 / 7,8 / 7,6 / 6,6 kg ~ 42 kg gesamt (ca. 10 % über Originalbesaitung --> unproblematisch!!)

    noch eine Variante mit 0,008 / 0,011 / 0,014 / 0,022 / 0,030 / 0,038 inch
    wieder auf A-Stimmung und 50 cm Mensur: 4,9 / 5,3 / 4,8 / 6,5 / 6,9 / 6,2 kg ~ 34 kg gesamt (ca. 10 % unter Originalbesaitung).


    Wenn man aber das Zusammenspiel Saitenstärke, Mensur und Stimmung nicht kennt bzw. nicht beachtet --> dann kann da natürlich einiges schiefgehen ;).

    Z.B. könnte jemand mit einem 008 er Saitensatz auf e, a, d, g, b, e stimmen wollen und dabei glauben weil es dünnere Saiten sind geht das, wobei aber diese Saitenstärke für die a-Stimmung passen würde und wenn er 5 halbtöne unter der a-Stimmung bleiben würde wären die Saiten viel zu locker (ca. 19 kg gesamt) deswegen denkt er nicht viel nach und stimmt sie einfach höher auf 7 Halbtöne über a und erreicht damit Gesamtzugkräfte von etwa 76 kg und ärgert sich anschließend weil die Gitarre zu Bruch gegangen ist :gruebel:.
     
Die Seite wird geladen...

mapping