whammy pedal und effekte

von echopark, 29.11.03.

  1. echopark

    echopark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.11.03   #1
    habe gerade mein tabbuch bei dem song "hold me, thrill me , kiss me" von U2 aufgeschlagen.da steht folgendes bei zu den effekten:

    w/dist. + whammey pedal

    was hat das "w" zu bedeuten und was vor allem ist ein whammey pedal. gibt es das auch auf meinem multifx boss me-50?

    mfg

    echopark :D
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.11.03   #2
    w/dist. = with distortion = mit verzerrer ;)
     
  3. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #3
    w/dist. heißt "with distortion", also mit Verzerrung. Ein Whammy-Pedal gibts in Form des DigiTech Whammy. Ein Whammy-Pedal simuliert den Effekt eines Tremolos, je weiter du also das Whammy runterdrückst, desto weiter geht der Ton auch nach unten. Dazu gibts noch sog. Divebombs u.ä.

    EDIT:

    Heide, der BlackZ war schneller :)
     
  4. echopark

    echopark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.11.03   #4
    danke
    with distortion ...........ist eigenlich logisch, bin trotzdem nicht darauf gekommen
    was das whammey pedal angeht: kann es villeicht sein das es noch eine andere bezeichnung daführ gibt die auf meinem boss multifx draufsteht
     
  5. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #5
    Nö, eigentlich nicht. Whammy bleibt Whammy. Kannst aber imho zur Not auch nen Octaver nehmen, wenn dein MultiFX sowas hergibt.
     
  6. echopark

    echopark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.11.03   #6
    ja tut es :D , danke ihr habt mir sehr geholfen ;)
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #7
    wenn ich dich richtig verstanden habe heißt das bei meinem korg "bender"...und wenn mans ganz ungefähr nimmt "pitch"...ja?
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.11.03   #8
    bender istn doofes preset, das geht nur eine quinte oder so runter :D

    hab mir ein eigenes programm mit pitch shifter gemacht, kann man bis zu 2 oktaven runterstimmen und so einen divebomb simulieren :D
     
  9. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.03   #9
    kann mir einer sagen was ne divebomb is? :>
    n nachteil von bender is auch noch, dass man n ungewolltes delay bekommt wenn man den ton stark verändert
     
  10. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 30.11.03   #10
    N Divebomb ist ein Effekt im Whammypedal selbst und simuliert das Hinunterdrücken des Tremolohebels.
    Ich hab das Whammy getestet und finds nicht soo der Bringer. Quali ist gut, doch ein absolutes Spielgerät und nicht in vielen Songs zu verwenden. Man braucht Zeit um gute Sounds zu machen und ist auf jeden Fall schwerer zu spielen als vergleichsweise ein Wahpedal.
    Für das Geld, das man ausgibt kauft man sich lieber andere Geräte, die man öfters benutzt und wirklich auch Verwendung im alltäglichen Leben eines Gitarristen finden. Wenn man die Kohle hat zugreifen.
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.11.03   #11
    Divebomb ist ein effekt dem man mit einem Floyd-Rose Tremolo machen kann. Dabei werden die Saiten so sehr entspannt wie nur möglich und anschließend wieder gespannt.
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.11.03   #12
    delay kann man aber auch einstellen ;)
     
  13. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.11.03   #13
    Ja das ist gut möglich. Im ME-30 heisst das Ding beispielsweise Arm1 (Ton geht runter per ExpressionPedal), Arm2 (Ton geht hoch) Arm 3 (Ton vibriert)

    Ascendant
     
Die Seite wird geladen...

mapping