white blood

von donay, 20.03.07.

  1. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 20.03.07   #1
    heute morgen. noch auf der bettkante, als ich aus dem fenster sah:)
    wie immer, einfach alles, feedback und verbesserungs und sowieso;D weiss nicht ob da raus jemals überhaupt ein lied wird, oder einfach 'nur' ein gedicht. vieicht auch gar nichts;D

    UND
    wieso ist das board so saumässig langsam..:(

    nun gehts los.

    white blood

    the world has fallen again
    snow only covers the shed blood
    of innocent victims

    pour out fire and rain
    i can hear the blood screaming
    even under the coat that tries to hide

    world you have fallen in sin
    and you will never be able
    to cover it

    you may try it with
    snow and fog
    with your gold and silver
    and with the dust of the desert

    but you won't fool me
    i will not look away
    i still hear the blood crying

    the blood of
    the poor and the broken
    of the ones who haven't followed you

    you world, are not meant to last
    but the pain you gave cannot be
    forgotten

    under the snow
    lies white blood
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.03.07   #2
    Hi donay - ein paar Anmerkungen von mir:

    white blood

    the world has fallen again
    snow only covers the shed blood
    of innocent victims

    pour out fire and rain
    Ich habe meine Zweifel ob man to pour out (ausgießen) auf fire beziehen kann - habe das bisher noch nicht gelesen. müßte ein native was zu sagen.
    i can hear the blood screaming
    even under the coat that tries to hide
    evtl: under the coat being there to hide it

    world you have fallen in sin
    and you will never be able
    das and paßt hier überhaupt nicht, imho. Ich würde auch eher zu sowas tendieren wie: once fallen in/into sin - you will never be able - to cover it (eher to hide it oder to make it forgotten oder so - oder meinst Du: world: you have fallen in/into sin? -
    to cover it

    you may try it with
    ist hier mit you die welt (the world) aus dem Satz von oben gemeint?
    snow and fog
    with your gold and silver
    and with the dust of the desert

    but you won't fool me
    i will not look away
    i still hear the blood crying

    the blood of
    the poor and the broken
    of the ones who haven't followed you

    you world, are not meant to last
    you world oder your world? Das Komma weg oder: you world, you are not meant to last bzw.: your world is not meant to last
    but the pain you gave cannot be
    forgotten

    under the snow
    lies white blood


    Über ein paar Sachen sollte noch mal ein native speaker schauen.

    Mit einigen Bildern (white blood) kann ich spontan wenig anfangen - aber das ist Geschmacksache - ebenso das Eigenleben von Dingen (blood cries, world is fallen into sin).

    Hast Du schon Vorstellungen bezüglich der musikalischen Umsetzung?
    Der Text ist sehr emotional - da spielt dann Musik und Gesang eine wichtige Rolle. Erinnert mich an einige Sachen von Peter Gabriel.

    x-Riff
     
  3. donay

    donay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 20.03.07   #3
    @x-riff
    es ist immer die welt gemeint. das heisst ich spreche immer mit der welt. über die welt, von der welt. nicht die meinige, sondern die allgemeine halt, die erde oder was auch immer. also nicht your world, sondern immer DIE welt.

    hoffe es ist nun etwas verständlicher?
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.03.07   #4
    Okay - danke.

    Verstehen kann ich´s nun besser, verständlich wird´s mir nicht - aber das zweite ist meine Sache und hat mit Deinem Text nichts zu tun.

    Lag ich mit meiner Vermutung in Richtung Peter Gabriel halbwegs richtig - oder geht´s in eine ganz andere musikalische Ecke?

    x-Riff
     
  5. donay

    donay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 20.03.07   #5
    ehrlich gesagt kennich den nichtmal. aber wie gesagt, ich weiss nicht obes überhaupt zu ner musikalischen umsetzung kommen wird, da ich sowieso noch vill zu viele texte habe die wir erst noch umsetzen müssen/dürfen/sollten/können;D

    zur verständlichkeit vileicht: ich schnauze die welt an. all das was sie angerichtet hat, alle verletzungen und alle toten. all das vegossene blut kann nicht einfach durch schnee verdeckt werden. ja, mag verwirrend geschrieben sein, ist gut möglich:)
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 20.03.07   #6
    Nö nö - ist dann schon klar. Dann schnauz mal - hilft ja immerhin, Dampf abzulassen. Ob die Welt drauf hört, ist ja ne zweite Frage.
     
  7. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 20.03.07   #7
    das tut weh!



    .....ich flüster mal in deine richtung "genesis"!

    ich sollte hier im forum mal einen deal anregen, für jede wegeworfene, miese heavy metal platte gibt es von mir eine gute. zum beispiel eine von peter gabriel. "I can't remember" ist ein wundervoller song.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping